Tipps und Hinweise für Urlaub mit Haustieren

Wer einen Hundeurlaub im Ausland plant, kommt an einigen Vorschriften nicht vorbei. Sowohl innerhalb als auch außerhalb der Europäischen Union gibt es verschiedene Einreisebestimmungen. Es ist daher ratsam, sich rechtzeitig zu informieren und an die Impfungen zu denken. Diese sind mindestens einen Monat vor Reisebeginn vom Tierarzt zu verabreichen. Die vierbeinigen Freunde sind innerhalb der Europäischen Union eindeutig zu kennzeichnen. Dafür ist der Mikrochip bereits seit 03.07.2011 vorgeschrieben. Erfolgte die Kennzeichnung davor, so ist auch die Tätowierung gültig, wenn sie gut lesbar ist. Eine Schutzimpfung gegen Tollwut und ein EU-Heimtierausweis sind beim Reisen mit Tieren ebenfalls Pflicht. Um das Einschleppen von Krankheiten zu verhindern, gehört in Irland, Malta, ...

Urlaub mit Hund: Große Auswahl an Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Für den Winterurlaub mit Hund empfiehlt sich das Gebirge. Dort können sich Mensch und Tier - jeder auf seine Art - im Schnee vergnügen: Der Mensch vielleicht auf Langlaufskiern, während der Hund ihn auf der Tour begleitet, oder beide auf langen Spaziergängen. In Kitzbühel/Tirol sind hunde- und familienfreundliche Unterkünfte zu haben, z.B. eine geräumige Ferienwohnung für fünf Personen am Hahnenkamm oder ein Ferienhaus im Stil einer Berghütte (für vier Personen, 35 qm Fläche mit Kochecke und Schlafraum). In beiden Quartieren sind Haustiere ausdrücklich erlaubt. Den Sommerurlaub könnten Hundebesitzer an der Nord- oder Ostsee verbringen. An vielen Stränden sind Abschnitte extra für Hunde abgetrennt. An der langen Westküste der Insel Sylt sind ...

Reisebüro für den Familienurlaub mit Hund

Urlaub-mit-dem-HundTierbesitzer die Ihren Liebling gerne mit in den Urlaub nehmen möchten, stehen oft vor dem Problem ein passendes Hotel, Ferienhaus oder andere Ferienunterkunft zu finden. Doch Frauchen und Herrchen müssen nicht auf den gemeinsamen „Familienurlaub“ verzichten, denn auf genau dieses Problem hat sich das Reisebüro „urlaubshund“ in Kellinghusen spezialisiert. Unter dem Motto “Urlaubslust statt Hundefrust“ ist „urlaubshund“ das erste Hundereisebüro in Norddeutschland. Doch das Angebot beschränkt sich nicht nur auf Hunde, auch Besitzer von Kaninchen, Vögeln und Katzen hätten laut Natalie Leneweit, der Chefin des Reisebüros schon über das Reisebüro gebucht. Der exotischsten Buchungen waren der Urlaub mit einem Minischwein und einem Frettchen. Die Idee zum Hundereisebüro entstand ...