Ferienhaus Hrensko, Nordwestböhmen für 10 Personen (Tschechische Republik)

35 Fotos

Unterkunft

  • Ferienhaus
  • ca. 173m²
  • max. 10 Personen
  • 4 Schlafzimmer
  • 4 Badezimmer

Lage

  • Land: Tschechien
  • Region: Böhmische Schweiz
  • Ort: Hrensko
  • Einkaufen: 400 m
  • Restaurant: 150 m
  • Wasser: 15 km
  • See: 19.7 km
  • Stadt: 15 km

Ausstattung

  • Haustier erlaubt (max. 2)
  • Internet-Anschluss
  • Spülmaschine
  • Parkplatz
  • Sat-TV
  • Waschmaschine
  • Kamin
  • Trockner
  • Heizung
Brechen Sie auf nach Hrensko (deutsch: Herrnskretschen), einer Gemeinde im Norden Tschechiens, wo die Kamenice in die Elbe mündet! Auf offenem Grund, im bekannten und beliebten Naturschutzgebiet Sächsisch-Böhmische Schweiz liegt dieses große und magisch anmutende Ferienhaus. Hier fühlen Sie sich, wie mitten in den Bergen, obwohl die ganze Region auf niedriger Meereshöhe liegt. Die umliegenden Felsen, der angrenzende kleine See und das Rauschen des Baches geben diesem Haus eine besonders idyllische Atmosphäre. Lassen Sie sich verzaubern von der schlossartigen Architektur, die mit gutem Standard kombiniert wurde. Das Haus ist gut geeignet für 2 Familien, und ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge. Besuchen Sie zum Beispiel das größte natürliche Felsentor in Europa: das Prebischtor! Sehenswert ist auch das Schloss Decín, ca.15km entfernt, welches über dem Zusammenfluss von Elbe und Ploucnice liegt. Es gehört zu den größten und historisch bedeutesten Objekte seiner Art in Böhmen. Unternehmen Sie auf jeden Fall einen Ausflug in die Goldene Stadt Prag (ca.160km). Ob Wenzelsplatz oder ein Besuch der berühmten Brauerei U`Fleku, hier gibt es zahlreiche sehenswerte Plätze. Wegen der steilen Treppen ist das Haus nicht für behinderte oder ältere Menschen geeignet.In allen Bädern und im Essraum gibt es Fußbodenheizung. Rauchmelder und Alarmanlage im Haus.1 Zustellbett auf Anfrage möglich.

Zusätzliche Hausinfo:
Letzte Renovierung: 2008
Zusätzliches Kleinkind unter 4 Jahre (kostenlos): 1

Gebäude
Schlafzimmer: Doppelbett(en) (2 Schlafmöglichkeit(en) )
Schlafzimmer 2: Einzelbett(en) (2 Schlafmöglichkeit(en) )
Schlafzimmer 3: Einzelbett(en) (1 Schlafmöglichkeit(en) ), Doppelbett(en) (2 Schlafmöglichkeit(en) )
Schlafzimmer 4: Einzelbett(en) (1 Schlafmöglichkeit(en) ), Doppelbett(en) (2 Schlafmöglichkeit(en) )
Wohnraum
Küche
Toilette: WC. Warmes und kaltes Wasser
Toilette 2: WC. Warmes und kaltes Wasser
Toilette 3: WC. Warmes und kaltes Wasser
Toilette 4: WC. Warmes und kaltes Wasser
Badezimmer: Warmes und kaltes Wasser, Dusche
Badezimmer 2: WC. Warmes und kaltes Wasser, Dusche
Badezimmer 3: WC. Warmes und kaltes Wasser, Dusche
Badezimmer 4: WC. Warmes und kaltes Wasser, Dusche
Terrasse oder Ähnliches: Offene Terrasse
Baumaterial: Stein
Isolierung: Winterfest
Heizung: Elektro-Heizung

Entfernungen:
Entfernung Einkauf: 0.4 km
Entfernung nächstgeleg. Stadt: 15 km (Decin)
Entfernung Restaurant: 0.15 km
Entfernung zum Wasser: 15 km

Kurzbeschreibung

  • Ferienhaus
  • 173 m2
  • 500
  • 10 Personen
  • 10 Personen
  • erlaubt
  • 4
  • 4
  • Anzahl Haustiere: 2
  • 1905

Sonstige Inneneinrichtung

  • Elektroheizung
  • SAT-Empfang, TV
  • Parabol
  • Internet-Zugang, WLAN / Wifi
  • Wäschetrockner/ Trocknungsmöglichkeit, Waschmaschine, Staubsauger

Umgebung

  • Privatparkplatz auf Grundstück/Hofanlage
  • 15 km
  • 150 m
  • 400 m
  • Geschlossenes Naturgrundstück
  • 15 km

Inklusivleistungen

  • Bei der Buchung dieses Objekts ist ein Sicherungspaket enthalten. Dabei handelt es sich um ein Angebot des Ferienhausvermittlers NOVASOL. Für dieses Inklusiv-Angebot gelten folgende Bedingungen: Details

Garten und Aussenanlagen

  • Gartengrill, Gartenmöbel vorhanden

Badezimmer

  • WC: warmes und kaltes Wasser

Küche

  • Dunstabzugshaube, Mikrowellenherd, Tiefkühlschrank/Truhe, Geschirrspüler, Kühlschrank, Kaffeemaschine, E-Herd
  • Elektroherd, Küche: warmes / kaltes Wasser

Wohnzimmer

  • Kamin/Ofen

Gesamtbewertung der Unterkunft

4,4 von 5

(14 Kundenbewertungen)

3,9 Sauberkeit
4,5 Preis/Leistung
4,8 Lage der Unterkunft
4,3 Ausstattung
4,6 Äußerlicher Eindruck
4,4 Betreuung vor Ort
4,7 Buchungsabwicklung
  • 4,3 von 5

    Bewertung vom 28.05.2016

    Urlaub vom 14.05.2016 bis 21.05.2016

    4,0 Sauberkeit
    4,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    5,0 Ausstattung
    4,0 Äußerlicher Eindruck
    4,0 Betreuung vor Ort
    4,0 Buchungsabwicklung
    4,3 Gesamtbewertung

    Hat mir gut gefallen

    Alles war PERFEKT

  • 4,9 von 5

    Bewertung vom 17.06.2014

    Urlaub vom 03.06.2014 bis 10.06.2014

    5,0 Sauberkeit
    5,0 Preis/Leistung
    4,0 Lage der Unterkunft
    5,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    5,0 Betreuung vor Ort
    5,0 Buchungsabwicklung
    4,9 Gesamtbewertung
  • 5,0 von 5

    Bewertung vom 31.08.2013

    Urlaub vom 17.08.2013 bis 24.08.2013

    5,0 Sauberkeit
    5,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    5,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    5,0 Betreuung vor Ort
    5,0 Buchungsabwicklung
    5,0 Gesamtbewertung
  • 4,7 von 5

    Bewertung vom 28.05.2011

    Urlaub vom 07.05.2011 bis 21.05.2011

    5,0 Sauberkeit
    5,0 Preis/Leistung
    4,0 Lage der Unterkunft
    5,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    4,0 Betreuung vor Ort
    5,0 Buchungsabwicklung
    4,7 Gesamtbewertung

    Hat mir gut gefallen

    Das Haus ist geräumig und sehr zentral gelegen für Ausflüge . Es hat einen ganz besonderen Reiz durch die Lage und die Architektur. Man fühlt sich wie ein kleiner Schlossherr und wohnt sehr besonders.

    Ausflugtipps

    Prebischtor: Mit dem roten Expressbus vor der Tür bis Mezna Louka fahren und zum Tor wandern ( absolutes Highlight). Von dort nach Hrensko durch schönen Wald per Pedes . Direkt vom Haus Einstieg über die alte Treppe, an einer alten Kapelle vorbei über Janov nach Ruzova. Hier lohnt sich ein Abstecher in den schönen Ort und zur Seifenmacherin Frau Rubens.In einer Rechtskurve kurz vor dem Ort nach links in den Wald bei einer Bushaltestelle zur Klamm. Die ist wunderschön, man lasse sich einfach überraschen, auch von den Bootsführern!! Die Thyssaer Wände ( über Decin fährt man nach Tisa, dort ist der Eingang bei der Kirche an einem Friedhof vorbei) sind einfach unbeschreiblich.Von hier kann man auf der deutschen Seite durch das schöne Bielatal fahren( ein kleiner Umweg, der sich lohnt). Ebenso der Panova skale, kurz hinter Kamenicke Senov etwas im Hinterland. Ein Basaltberg, der von einer anderen Welt scheint. Den muss man gesehen haben. Auch eine Fahrt von Hrensko in Richtung Mezna durch Jetrichove und andere kleine Orte ist absolut sehenswert, wir haben ihn sogar mehrmals gemacht wegen der ausgefallenen und eigenwilligen schönen Architektur, so zum Beispiel der vielen Umgebindehäuser. Ein wahrer Augenschmaus. Nicht zu vergessen ist das Khaatal, sehr romantisch, kurz hinter Chribska gelegen, auch von Hrensko aus ins Hinterland erreichbar, ca. 30 Minuten. Die deutschen Ziele sind ja alle gut beschrieben, so die Bastei, die Festung Königstein und das Kirnitschtal. Alle sehr lohnenswert. Uns hat wohl ein Urlaub nicht gereicht, besonders im Herbst mit verfärbten Laub sieht es bestimmt noch mal ganz toll aus. Selbst hinfahren und anschauen lohnt sich in jedem Fall.

    Fand ich nicht so gut

    Eine Überraschung erwartete uns bei der Stromabrechnung. Klar ist ein so grosses Haus in der Beheizung nicht preiswert. Trotzdem wäre es schön , im Vorfeld über die Nebenkostenabrechnung informiert zu werden. Wir mussten mit 4 Personen 187 Euro auf den Tisch legen, damit ist die hinterlegte Kaution fast aufgebraucht.

    Gastronomie

    Leider ist die Küche im Grenzbereich nicht besonders erwähnenswert. Durch einen glücklichen Zufall haben wir dennoch ein Restaurant aufgetan, das hier genannt werden sollte. Nicht ohne die Befürchtung, das hier bei zu viel Zuspruch demnächst nichts mehr für uns übrig bleibt. Es handelt sich um das Restaurant Na Stodolci in Chribska ( genauen Standort muss man selbst rausfinden), welches mit einem deutschen Sternerestaurant durchaus mithalten kann. Biofleisch kommt auf den Tisch und die Zubereitung ist köstlich. Hinzu kommt ein Ambiente, das einen zum Wandern auf dem dazu gehörigen schönen Gehöft einlädt. Wir zahlten für 4 Personen mit allem Zipp und Zapp 56 Euro. Wir fühlten uns wie Gott in Frankreich.

  • 4,7 von 5

    Bewertung vom 11.09.2011

    Urlaub vom 13.08.2011 bis 20.08.2011

    4,0 Sauberkeit
    5,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    4,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    5,0 Betreuung vor Ort
    5,0 Buchungsabwicklung
    4,7 Gesamtbewertung

    Hat mir gut gefallen

    wildromantisches häuschen, das durch seine ehemalige hotelnutzung sehr gute ferienatmosphäre bietet. direkter einstieg zum wandern, feuerstelle mit axt und säge, große küche.

    Ausflugtipps

    der wanderweg entlang der klamm ist wunderschön. achtung: hinter der westlichen bootspassage einsteigen und vor nach hrensko laufen, da der weg zweimal nur mit dem boot passierbar ist. steigt man zwischen beiden oassagen ein und wandert nach westen, muss man die westlicbe passage zweimal bezahlen oder einen steilen umweg in kauf nehmen. den macht man besser vorher und genießt dann den weg zurück entlang des flusses.

    Fand ich nicht so gut

    kleine kinder sollte man im auge behalten, da die treppen im haus sehr steil sind. gut lüften ist aufgrund der nähe zum berg und des baches, der durchs grundstück läuft, angesagt. im zimmer unterm dach sollte man zudem einen gesunden schlaf haben, die nager im gebälk sorgen sonst mit nächtlichne knabbereinlagen für schlaflose stunden.

  • 4,6 von 5

    Bewertung vom 12.12.2010

    Urlaub vom 11.11.2010 bis 18.11.2010

    4,0 Sauberkeit
    5,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    5,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    4,0 Betreuung vor Ort
    4,0 Buchungsabwicklung
    4,6 Gesamtbewertung

    Hat mir gut gefallen

    Das Haus mit seinen liebevoll ausgewählten Details innen und außen ist soooo schön.

    Ausflugtipps

    Das Haus an sich,Prebischtor. edmundsklamm war leider zu, darum müssen wir noch mal hin- juchhu!

    Fand ich nicht so gut

    die Mausefallen waren schon etwas irritierend aber es gab nur ein Mauseopfer und lieber tote Mäuse in Fallen als lebende im Haus. Also nicht wirklich negativ.

    Gastronomie

    Namen nicht gemerkt; aber Restaurant gleich rechts, wenn man Grundstück verlässt, war supi gemütlich (und nur provisorisch, da im offiziellen Gastraum Hochwasserschaden)mit Kamin und legger Essen.Keine schlechten Erfahrungen in irgendeiner Gastrnomie von Hrensko.

  • 4,7 von 5

    Bewertung vom 21.03.2013

    Urlaub vom 06.03.2013 bis 13.03.2013

    5,0 Sauberkeit
    4,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    4,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    5,0 Betreuung vor Ort
    5,0 Buchungsabwicklung
    4,7 Gesamtbewertung

    Hat mir gut gefallen

    einfach ein traumschlösschen , wir fahren auf jeden fall nächstes jahr wieder hin

  • 4,4 von 5

    Bewertung vom 28.10.2012

    Urlaub vom 14.10.2012 bis 20.10.2012

    4,0 Sauberkeit
    5,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    3,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    4,0 Betreuung vor Ort
    5,0 Buchungsabwicklung
    4,4 Gesamtbewertung
  • 4,4 von 5

    Bewertung vom 18.11.2010

    Urlaub vom 09.10.2010 bis 16.10.2010

    4,0 Sauberkeit
    5,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    4,0 Ausstattung
    4,0 Äußerlicher Eindruck
    4,0 Betreuung vor Ort
    5,0 Buchungsabwicklung
    4,4 Gesamtbewertung

    Hat mir gut gefallen

    Das Objekt liegt angenehm ruhig und idyllisch im Elbsandsteingebirge. Es ist auch ohne Auto gut zu erreichen und man kommt mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem dort hin. Für Leute die gern mit Freunden reisen und im Urlaub was von der Gegend sehen wollen und die Unterkunft in erster Linie zur Übernachtung nutzen ist es ideal. Es gibt 4 Schlafzimmer mit einem eigenen Badezimmer, was ganz angenehm ist wenn man mit mehreren Freunden oder Familien reist. So kommt man sich nicht in die Quere beim morgendlichen Fertigmachen. Im unteren Gemeinschaftsbereich gibt es außerdem 4 weitere Toiletten, so muss mann nicht immer nach oben laufen. Die Küche ist zweckmäßig eingerichtet und enthält alle notwedigen Elektrogeräte. Man muß seine kostbare freie Zeit nicht mit kochen verbringen sondern kann jeden Tag in eins der vielen im Ort befindlichen Restaurants gehen und die regionale Küche genießen. Wir haben jeden Tag ein anderes Lokal aufgesucht. Es war ausnahmslos preiswert und sau lecker.

    Ausflugtipps

    Eigendlich das ganze Umland. Es ist teilweise mit viel Anstrengung verbunden, aber die Ausblicke lohnen sich. Z.B. Prebischtor, Schloss und Schäferwand in Decin oder auf deutscher Seite die Bastei in Rhaten oder die Festung Königstein sind recht beindruckend. Recht romantisch ist auch eine Fahrt mit dem Schaufelraddampfer von Bad Schandau bis nach Dresden. Hier landet man ganz in der Nähe der Frauenkirche und des Zwingers. Nach einem gemütlichen Stadtbummel kann man mit der S-Bahn nach Schöna fahren(fährt wochentags stündlich)und setzt dann mit der Fähre einfach über die Elbe und ist wieder in Hrensko. Es ist alles bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen!

    Fand ich nicht so gut

    Im Gemeinschaftsbereich gibt es leider nur einen Tresenbereich und den sogenannten Frühstücksraum. Das hat so ein bißchen was von Kneipenatmophäre und die Gemütlichkeit bleibt ein wenig auf der Strecke. Es gibt leider im ganzen Haus keine gemütliche Sofaecke wo man sich nach dem Wandern noch ein wenig bei ´nem Schluck Wein oder so entspannen kann. Man sitzt entweder auf Kneipenstühlen im Frühstücksraum zum fernsehen oder man geht gleich ins Bett und schaut dort. Im Sommer kann man den Außenbereich gut nutzen, wir waren aber leider im Oktober dort und da wird es abends dann schon recht frostig. Leider hatte man es auch noch nicht geschafft die beim letzten Hochwasser im August beschädigte Außenbeleuchtung zu reparieren so das wir wenn wir nach 19,00 Uhr nach Hause kamen im Dunkeln die Außentreppe hochstolpern. Der Ort selber ist von vietnamesischen Händlern überflutet, die einen bei jedem Schritt "original Markenware" andrehen wollen. man lernt aber schnell sie zu ignorieren.

  • 4,3 von 5

    Bewertung vom 22.09.2012

    Urlaub vom 25.08.2012 bis 01.09.2012

    3,0 Sauberkeit
    4,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    4,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    4,0 Betreuung vor Ort
    5,0 Buchungsabwicklung
    4,3 Gesamtbewertung

    Hat mir gut gefallen

    Optimale Ausgangslage für Wanderungen und Ausflüge. Außergewöhnliches, extravagantes Haus - könnte aus einer Filmkulisse stammen.

    Ausflugtipps

    Prebischtor, Edmundsklamm, Khaatal

    Fand ich nicht so gut

    Eine Absperrung vor der oberen Treppe wäre sinnvoll. Immer wieder standen Touristen im Eßzimmer und wollten das "Museum" besichtigen oder ein Zimmer buchen. Zimmer Nr. 4 ist nicht geeignet für für ein erwachsenes Paar - besteht aus 2 kleinen Kammern mit 3 Einzelbetten. Das zugehörige Bad ist neben der Küche im Erdgeschoss. Eigentlich hat der Außenbereich hinter dem Haus eine phantastische Kulisse, zum Sitzen jedoch ungemütlich. Da wenig Sonne durchkommt ist es einfach feucht.

    Gastronomie

    Wir haben uns jeden Tag ein anderes Restaurant in Hrensko zum Essen ausgewählt. Überall gut und preiswert. Bestes Preis-/Leistungsverhältnis hatte das Restaurant direkt gegenüber vom Haus und das Restaurant zwischen Kirche und Kaufladen. Den besten Schweinebraten gab's im Restaurant rechts vom Haus. DANKE für den phantastischen Ausflugstip nach Chribska. Auch wir haben im Na Stodolci fürstlich gespeist. Nicht zu spät von den Ausflügen zurückkommen, da die meisten Restaurants bereits um 21.00 Uhr schließen.

  • 4,1 von 5

    Bewertung vom 27.05.2013

    Urlaub vom 17.05.2013 bis 20.05.2013

    3,0 Sauberkeit
    4,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    4,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    4,0 Betreuung vor Ort
    4,0 Buchungsabwicklung
    4,1 Gesamtbewertung
Die gezeigten Daten stammen von Google Inc. Die dargestellte Umgebung kann inzwischen anders aussehen. Die Position des Objektes kann von der angezeigten Lage abweichen. Für die Aktualität der Daten wird keine Haftung übernommen.
Berechnen Sie die Route zu dem Ferienort Hrensko:

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Schloss Děčín 10,7 km
Zoo Decín 11,0 km
Schloss Benešov nad Ploučnicí 15,5 km
Burg Fredevald 16,9 km
Burg Tolštejn 23,8 km
Stožecké sedlo 25,0 km
Bürgstein-Schwoikaer Schweiz 29,2 km
Křížový vrch (Cvikov) 29,9 km
Dutý kámen 31,3 km
Bahnstrecke Svor–Jablonné v... 31,8 km
Skála smrti 33,1 km
Jánské kameny 33,6 km
Schloss Zákupy 35,0 km
Radobýl 39,7 km
Kleine Festung Theresienstadt 40,7 km
Ghetto Theresienstadt 41,0 km
Máchovo jezero 43,2 km
Kloster Doksany 47,0 km
Schloss Bílina 49,0 km
usageimg
Zeitraum
Preis
Preisvorteil *
Mindest-Aufenthalt
Anreisetag

10 Personen

739.97 EUR/Woche,
32%
7 Nächte
siehe Belegungsplan
889.98 EUR/Woche,
18%
7 Nächte
Samstag
479.99 EUR/Woche,
55%
7 Nächte
siehe Belegungsplan
889.98 EUR/Woche,
18%
7 Nächte
siehe Belegungsplan
738.99 EUR/Woche,
32%
7 Nächte
Samstag

* gegenüber der Hauptsaison

Nebenkosten:
Kurtaxe, Max: 12.00 CZK pro Tag und Person (gültig von 01.01.2016 bis 01.01.2018)
Bettwäsche/Handt.: 8.00 EUR pro Person (optional, gültig von 01.01.2016 bis 01.01.2018)
Reinigung: 8.00 EUR pro Person (80.00 EUR mind., gültig von 01.01.2016 bis 01.01.2018)
Stromkosten exklusive (Saison 2016);

Inklusivleistungen:
Bei der Buchung dieses Objekts ist ein Sicherungspaket enthalten.
  • Frei
  • Anreisetag
  • Auf Anfrage
  • Anreisetag auf Anfrage
  • Belegt
  • Stand: 25.08.2016 20:53:23

Zusatzinformationen zu dieser Ferienunterkunft

  • Objektnummer: 208133
  • In unserem Angebot seit: 7 Jahren, 3 Monaten, 22 Tagen
  • Zuletzt aktualisiert: vor 1 Tag
  • Zur Merkliste hinzugefügt: 64 mal
  • Bewertungen bei uns: 14
  • URL: www.tourist-online.de/208133.html

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Gabriele Schetter schreibt...

    Bewertung vom 28.05.2011

    Ausflugtipps
    Prebischtor: Mit dem roten Expressbus vor der Tür bis Mezna Louka fahren und zum Tor wandern ( absolutes Highlight). Von dort nach Hrensko durch schönen Wald per Pedes .
    Direkt vom Haus Einstieg über die alte Treppe, an einer alten Kapelle vorbei über Janov nach Ruzova. Hier lohnt sich ein Abstecher in den schönen Ort und zur Seifenmacherin Frau Rubens.In einer Rechtskurve kurz vor dem Ort nach links in den Wald bei einer Bushaltestelle zur Klamm. Die ist wunderschön, man lasse sich einfach überraschen, auch von den Bootsführern!!
    Die Thyssaer Wände ( über Decin fährt man nach Tisa, dort ist der Eingang bei der Kirche an einem Friedhof vorbei) sind einfach unbeschreiblich.Von hier kann man auf der deutschen Seite durch das schöne Bielatal fahren( ein kleiner Umweg, der sich lohnt).
    Ebenso der Panova skale, kurz hinter Kamenicke Senov etwas im Hinterland. Ein Basaltberg, der von einer anderen Welt scheint. Den muss man gesehen haben.
    Auch eine Fahrt von Hrensko in Richtung Mezna durch Jetrichove und andere kleine Orte ist absolut sehenswert, wir haben ihn sogar mehrmals gemacht wegen der ausgefallenen und eigenwilligen schönen Architektur, so zum Beispiel der vielen Umgebindehäuser. Ein wahrer Augenschmaus. Nicht zu vergessen ist das Khaatal, sehr romantisch, kurz hinter Chribska gelegen, auch von Hrensko aus ins Hinterland erreichbar, ca. 30 Minuten. Die deutschen Ziele sind ja alle gut beschrieben, so die Bastei, die Festung Königstein und das Kirnitschtal. Alle sehr lohnenswert. Uns hat wohl ein Urlaub nicht gereicht, besonders im Herbst mit verfärbten Laub sieht es bestimmt noch mal ganz toll aus. Selbst hinfahren und anschauen lohnt sich in jedem Fall.
    Gastronomie
    Leider ist die Küche im Grenzbereich nicht besonders erwähnenswert. Durch einen glücklichen Zufall haben wir dennoch ein Restaurant aufgetan, das hier genannt werden sollte. Nicht ohne die Befürchtung, das hier bei zu viel Zuspruch demnächst nichts mehr für uns übrig bleibt. Es handelt sich um das Restaurant Na Stodolci in Chribska ( genauen Standort muss man selbst rausfinden), welches mit einem deutschen Sternerestaurant durchaus mithalten kann. Biofleisch kommt auf den Tisch und die Zubereitung ist köstlich. Hinzu kommt ein Ambiente, das einen zum Wandern auf dem dazu gehörigen schönen Gehöft einlädt. Wir zahlten für 4 Personen mit allem Zipp und Zapp 56 Euro. Wir fühlten uns wie Gott in Frankreich. Prebischtor: Mit dem roten Expressbus vor der Tür bis Mezna Louka fahren und zum Tor wandern ( absolutes Highlight). Von dort nach Hrensko durch schönen Wald per Pedes .
    Direkt vom Haus Einstieg über die alte Treppe, an einer alten Kapelle vorbei über Janov nach Ruzova. Hier lohnt sich ein Abstecher in den schönen Ort und zur Seifenmacherin Frau Rubens.In einer Rechtskurve kurz vor dem Ort...
  • Elke Michaelis schreibt...

    Bewertung vom 09.11.2014

    Ausflugtipps
    -Decin, es gibt mehrere Routen zur Erkundung der Stadt je nach Interesse (Prospekt aus der Stadtinformation), Gaststätte Bar Kapitan mit leckeren Speisen
    -Sneznik, der Schneeberg, ein Tafelberg bei Decin; Busfahrt mit Nr. 431 bis Sneznik, auf den Berg hoch mit rotem oder grünen Wanderweg, Rückweg zu Fuß
    -Tisaer Wände, wieder mit dem Bus 431 bis Sneznik, zu Fuß nach Tisa, dann die Sandsteingebilde angeschaut und per Bus über Eulau zurück nach Decin Hbf und mit Bus Nr. 10 wieder bis Jaluvci, Gaststätte Turisticka Chata am rechten Eintritt in die Wände
    -Usti, Gasthausbrauerei in der Stadt, Stadtinformation mit deutschen Tipps, kurze Fahrt aus einem Einkaufscenter heraus mit einer Seilbahn für 34 Kc pro Person hin und zurück, oben ein Hotel mit Restaurant, ein kostenloser Irrgarten aus Eibe (schön zum Haschespielen) und ein Spiegelkabinett für 10 Kc Eintritt.
    -Hrensko, Wanderung zum Prebischtor, roter Wanderweg, bitte zeitig starten, um noch durch die Klammen per Boot gefahren zu werden oder in Mezni Louka rechts neben dem Hotel auf den Bus warten, der kommt aus Mezna
    Gastronomie
    - Decin, Bar Kapitan, sehr leckeres Essen, sehr freundlich
    - Tisa,Turistska Chata, riesige Speisekarte, alles lecker und total preiswert (Knoblauchsuppe für 20 Kc), hätten die Gaststätte am liebsten mitgenommen
    - Kristinhradek, Spezialitäten, nicht die Standardessen, sehr lecker, keine Massen auf dem Teller , etwas teurer
    - Usti, Brauereischenke, sieht von außen klein aus, ist aber riesig, tschechische Spezialitäten, delikat, die kurz nach der Bestellung schon serviert wurden.

    negativ: Gaststätte U Forta in Mezni Louka, der Schweinebraten im Niedrigtemperaturverfahren zubereitet, war einfach langweilig unwürzig

  • Bewertung vom 13.05.2012

    Ausflugtipps
    Es empfiehlt sich zunächst eine Stadtrundfahrt mit einem der Doppeldeckerbusse, wobei man bei einem Anbieter (22 Haltestellen) auch an 3 kostenlosen "Außenführungen" teilnehmen kann (Zwinger, Fürstenzug, Rund um die Frauenkirche).
    In der Frauenkirche finden fast täglich 1-2 Orgelandachten mit anschließender Kanzelführung statt, was sehr zu empfehlen ist.
    Wer keine Veranstaltung in der Semper Oper besuchen möchte, sollte auf jeden Fall an einer öffentlichen Führung teilnehmen.
    Im Residenzschloss sollte man neben dem Historischen auf jeden Fall das Neue Grüne Gewölbe besuchen und hierfür auch ein bißchen mehr Zeit einplanen.
    Die Galerie Alte Meister im Zwinger sollte man auch nicht auslassen, die Porzellansammlung hier ist jedoch wirklich nur für Leute geeignet, die sich hierfür wirklich begeistern können.
    Einen schönen Ausblick über das Elbtal hat man von der Bergstation der Schwebebahn, die in Loschwitz nahe des blauen Wunders fährt.
    Sehr empfehlenswert ist auch eine Dampferfahrt über die Elbe, wobei man für das Schloss Pillnitz nicht allzuviel Zeit opfern sollte.
    Wenn man sich die Neustadt ansieht, sollte man auf jeden Fall auch einmal durch die alte Markthalle bummeln.
    Der große Garten ist sicherlich hauptsächlich was für die Dresdener selbst, die nach Feierabend oder an den Wochenenden etwas entspannen wollen.

Sachsen: Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung

Ein Sommer- und Winterurlaub, wie Sie ihn sich wünschen - lassen Sie sich überraschen, was Sachsen alles zu bieten hat. In den Ferienhäusern und -wohnungen aus unserem Portfolio ist Ihnen und Ihren Lieben Erholung garantiert. Sachsen ist das perfekte Urlaubsziel für alle, die sich auf eine erlebnisreiche Zeit mit der ganzen Familie und dem Hund freuen. Sonnenbaden und Abkühlen im See stehen in Sachsen unter anderem auf dem Programm. Skifahrer haben in der kalten Jahreszeit Spaß auf der Piste. Schneewandern, Winterwandern und Schneemannbauen sind ebenso Aktivitäten, denen man sich im Winterurlaub widmen kann. Die Ferienregion hält für Sportbegeisterte außerdem Angelstellen bereit. Es gibt hier viel zu entdecken - besuchen Sie zum Beispiel auch Oberwiesenthal, Radebeul, Zwickau, Stolpen und Neukirchen. In den Unterkünften in Sachsen erleben Sie Komfort und können ganz unter sich sein. Adieu Hotelalltag ? in Ihrer Fewo oder Ihrem Ferienhaus müssen Sie sich die Frühstückszeit nicht vorschreiben lassen. Unser Portfolio enthält Unterkünfte in unterschiedlicher Lage und Ausstattung. In Sachsen gibt es Ferienhäuser und Ferienwohnungen für bis zu 40 Personen. Viele davon sind mit einer Klimaanlage, einem Whirlpool, einem Pool und einer Sauna ausgerüstet. Die Abende nach einem spannenden Wintertag sind in einer Skihütte oder einem Chalet mit Kamin besonders behaglich. Wer den Urlaub gerne am Wasser verbringt, ist mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Seenähe richtig beraten. Ihre Unterkunft kostet die Urlauber im Mittel 725 €. Dabei ist der Hauptbuchungsmonat September.

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr