Ferienhaus Vågane in Kalvåg, Sognefjord - Nordfjord für 6 Personen (Norwegen)

25 Fotos

Unterkunft

  • Ferienhaus
  • ca. 61m²
  • max. 6 Personen
  • 2 Schlafzimmer

Lage

  • Land: Norwegen
  • Region: Nordfjord
  • Ort: Kalvåg
  • Einkaufen: 8 km
  • Restaurant: 8 km
  • Wasser: 1 m
  • Meer: 556 m
  • See: 2.7 km
  • Angeln: 1 m
  • Schwimmen: 1 m
  • Strand: 1 m

Ausstattung

  • Haustier nicht erlaubt
  • See- / Meerblick
  • Spülmaschine
  • Parkplatz
  • TV
  • Waschmaschine
  • Boot
  • Radio
  • Heizung
  • Angelurlaub
  • Badeurlaub

Eines von 2 einzigartigen Wasserhäusern, dieses 6-eckig und mit 2 Etagen. In der Nähe liegt das Zweite mit der Hausnr. 38508. Erleben Sie hier, erstklassig untergebracht, Ferien direkt auf dem Wasser! Das Haus liegt fest verankert in einer lauen, großen Bucht, gut geschützt vor Wind und Wetter. Mit seinem Gewicht von 23 Tonnen liegt es ganz sicher und ruhig im nassen Element. Die dreieckige Konstruktion ist sehr stabil, sie befinden sich also sozusagen auf festem Grund, aber dennoch auf dem Wasser. Das Haus bietet zwei Etagen und ist innen wie außen sehr geräumig. Man braucht nur wenige Ruderschläge mit einem der beiden Boote die bereitliegen, um wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Dort am Ufer kann gegrillt, gebadet, gesonnt und gespielt werden. Keine Vermietung an Jugendgruppen, gemäß Pkt. 3.5. AGB. Keine Anglergruppen erwünscht!

Das Haus hat insgesamt 50 m2 offene Verandafläche, verteilt auf 3 Hausecken, die durch überdachte Passagen untereinander verbunden sind. An der einen Hausseite wurde, um den Zugang zu den Booten zu erleichtern, ein Schwimmsteg errichtet. Das Haus ist umweltfreundlich und verursacht keine Eingriffe in die Natur. Alle Zimmertüren wurden passenderweise mit Bullaugen ausgestattet. Sogar vom Bad aus Zugang zur Veranda. Zeitgemäße Küchenausstattung, darunter Gasherd mit Backofen. Die Wärmepumpe kann im Sommer auch als Klimaanlage genutzt werden. Geschmackvoll eingerichtet und mit herrlichem Ausblick durch die großen Fenster. Der gasbefeuerte Kamin sorgt an kühleren Tagen für wohlige Wärme. TV m. 20 norw./engl. Sendern zur Auswahl. Ein SZ mit Fenster zur Veranda. Zugang zu einer Waschmaschine an Land. Bademöglichkeiten direkt vom Haus via einer Badeleiter oder nur 50 m weiter am seichten Ufer. Es können 3 Krabbenreusen, 1 Fischernetz und 4 Fahrräder angemietet werden. Kanu für 2 und 3 Pers. gemeinschaftlich mit dem Nachbarhaus nutzbar.

Gutes Angelrevier das ganze Jahr über, ob in geschützten oder offenen Gewässern. Eigene Filetierbank für den Fang. See m. kleinen Forellen 3 km weiter. Etwa 8 km nach Kalvåg, größtes und am besten erhaltenes, altes Fischerdorf der Region Vestlandet. Zum Grotlesanden, einem der schönsten Badestrände Norwegens, fährt man nur 14 km. Ein längerer Bootsausflug könnte nach Vingen führen, eines der größten Felder mit Felszeichnungen in ganz Nordeuropa. Die 1000 bis 1500 Figuren wurden vor 4000 bis 6000 Jahren geschaffen. Eine neue Straßenverbindung knüpft Bremangerlandet an Rugsundøy und das Festland und ermöglicht so schöne Ausflüge in die reizvolle Region Bremangerlandet.



Angler-Häuser: Diese Häuser liegen max. 2 km vom Angelgewässer entfernt. Sie sind mit Boot (inklusive oder zu mieten), Filetierbank und großer Gefriertruhe (mind. 60 l) ausgestattet.

Objektdetails:
Baujahr: 2004

1 Wohnz.: 32 m2, Radio, CD, DVD, TV, TV-Antenne
2 Schlafz.: (1DB)(1DB)
Off. Küche: E-Herd, Kühlschr., Gefriertruhe über 250 l., Abzugsh., Spülm., Kaffeem., Zugang zu Waschm. an Land
Bad: WC, Waschb., Dusche
Und: Terrasse, überd. Terrasse, E-Heiz., Luft-Luft-Wärmepumpe, Grill, Ufergrundst. 103 m2, gemischte Möblierung, Panorama-Seeblick, Parkplatz 0,1 km, Fähre/Boot notwendig
Im Mietpreis inkl.: Boot 16 Fuß m. Motor 20 PS, Ruderboot 15 Fuß


Nebenkosten:
Endreinigung (Saison 2016, optional): 89,00 EUR
Endreinigung (Saison 2017, optional): 89,00 EUR
Weitere Nebenkosten:
Bettlaken (Saison 2016): nach Verbrauch zu zahlen
Reinigung (Saison 2016): nach Verbrauch zu zahlen
Brennholz (Saison 2016): nach Verbrauch zu zahlen

Region: REGION YTRE NORDFJORD
Bei einer Reise via Stryn und entlang des Nordfjordes in Richtung Ytre Nordfjord (äußerer Teil des Fjordes), begegnen Ihnen unterwegs großartige Naturerlebnisse die es vermögen, auch dem weit gereisten Urlauber noch den Atem zu rauben. Majestätisches Gebirge, tiefe, grüne Seen, tosende Wasserfälle, mächtige Eisgletscher zwischen grünen Tälern und nicht zuletzt der tiefe, blaue Fjord mit seiner in der Sonne glitzernden Oberfläche, der sich tief in die reizvolle Landschaft der Region Vestlandet schneidet. Erleben Sie hier aktive Urlaubstage beim Gletscher- oder Bergsteigen, Klettern, Wandern im Gebirge bis zum Gipfel, Ausreiten auf Fjordpferden, Skifahren am Sommerskicenter etc. Im Bezirk Ytre Nordfjord liegen die Gemeinden Selje, Bremanger und Vågsøy.

Gemeinde Bremanger, Hornelen und Grotlesanden
Wo Fjord und Meer sich vereinen, ganz draußen im Nordfjord, findet man Bremanger. Als befände man sich inmitten einer Miniaturausgabe des Landes, sieht man hier hohe, steile Berghänge, türkisfarbene Eisgletscher, enge Fjordarme, fischreiche Berggewässer, schneeweiße Sandstrände und viele Inseln - alles auf kleinstem Raum verteilt. Besuchen Sie die höchste Meeresklippe Nordeuropas, Hornelen, die 860 m steil aus dem Wasser ragt. Hier draußen liegt bei Skatestraumen auch das heute das große, deutsche Küstenfort Tongane Kystfort aus dem 2. Weltkrieg. Das Fischerdorf Kalvåg ist das größte und am besten erhaltene Fischerdorf der Region Vestlandet. Die ehemaligen Unterkünfte, genannt Vamråkbuene, können unten am Hafen besichtigt werden. Sie dienten den bis zu 10.000 Fischern, die hier um 1860 jährlich am großen Heeringsfischen teilnahmen. Der besonders attraktive, 2 km lange Badestrand Grotlesanden bietet feinen, weißen Sand und liegt idyllisch auf der mit dem Festland verbundenen Insel Bremangerlandet. Er zählt zu den schönsten Stränden Norwegens. Die Felszeichnungen von Vingen zählen zu den bedeutendsten und größten kulturgeschichtlichen Fundstätten Nordeuropas. Hier wurden zwischen 1000 und 1500 abgebildete Figuren entdeckt, die aus der älteren Steinzeit (6000 – 4000 v. Chr.) stammen. Das Feld steht unter Denkmalschutz und kann nur in Verbindung mit einer Führung besichtigt werden. Das Naturreservat im schönen Tal Myklebustdalen (an der Str. Rv614) hat besondere Felsformationen sowie eine üppige Natur zu bieten. Es eignet sich ebenso als Wanderterrain wie auch als Angelrevier.

Weitere Infos zu den Fischarten in der Region Nördliches Fjordnorwegen

Gemeinde Vågsøy, Kannesteinen und die Leuchtfeuer
Folgt man auf der Insel Vågsøy vom Ort Måløy aus der schmalen, hübschen, kleinen Str. etwa 10 km nach Westen, vorbei an Torskangerpollen, landet man unweigerlich im idyllischen Örtchen Oppedal. Hier steht der Kannesteinen, das Wahrzeichen von Vågsøy. Dieser Felsen wurde über Jahrtausende vom Meer bizarr geformt und erhielt so seine einzigartige Pilzform. Entdecken Sie auch das einzigartige Licht und die Ruhe der Umgebung. Im Bezirk Vågsøy gibt es vier Leuchtfeuer, alle weit draußen auf den exponiertesten Felsvorsprüngen platziert, mit nichts als Meer und Gischt als Nachbarn. Das Bekannteste unter ihnen ist das Kråkenes Fyr, ein weißes Gebäude im Norden, zu jeder Jahreszeit Wind, Wasser und Wellen ausgesetzt und immer einen Besuch wert. Es bietet ein großartiges Panorama und vermittelt, vor allem an stürmischen Tagen, einen Eindruck von der gewaltigen Urkraft der Natur.

Gemeinde Selje - Vestkapp - Stadt

Das Meeresgebiet Stadthavet ist unter Seefahrern berüchtigt, denn es kommt öfter vor, dass Schiffe hier tagelang vor Anker liegen und auf besseres Wetter hoffen müssen, bevor Sie sich auf das offene Meer hinauswagen können. Das Plateau am Vestkapp - dem westlichsten Punkt Norwegens - ragt ganze 497 m senkrecht aus dem tosenden Meer . Stadtland ist eine langezogene Halbinsel im Bezirk Selje. Die karge, schroffe Küstenlinie im Süden, wo es steil bergauf zum Plateau in 300 bis 500 m Höhe geht, steht in starkem Kontrast zu den eher abgerundeten, hügeligen Heideflächen und Wiesen oben bei Stadtlandet. Diese offene, baumfreie Landschaft entstand über Jahrhunderte von Menschenhand, durch Abholzung und Schaffung von Nutzflächen für das Vieh. Erst in letzter Zeit hat der Wald Stück für Stück Terrain zurückgewinnen können. Eine für Norwegen eher ungewöhnliche Natur, die eher an die Highlands in Schottland oder an die Shetland-Inseln erinnert. Der Ort Dragseidet wurde dafür bekannt, dass die Boote hier früher lieber über Land gezogen wurden, und zwar auf einer Strecke zwischen Drage im Süden und bis nach Leikanger am Vanylvsfjord weiter nördlich, um somit die gefährliche Seereise über das Stadthavet zu vermeiden, und den dort lauernden Gefahren zu entgehen, denen im Laufe der Zeit viele Boote zum Opfer fielen.

Kloster Selje
Die Legende berichtet von der Königstocher Sunniva, die den Märtyrertod auf der Insel Selja erlitt. Ihr Ruf von Klugheit und Schönheit ließ einen heidnischen König um ihre Hand anhalten, jedoch lehnte die kristliche Sunniva den Antrag ab und floh nach Selja. Hier versteckte sie sich in einer Höhle vor ihren Verfolgern und starb dort später. Die Höhle sind ebenso wie die Ruinen einer Kirche und die eines Benediktinerklosters von 1103 zu besichtigen. Selje wurde eines der ersten Bistümer des Landes.

Reizvolle Sandstrände
Der Bezirk Selje hat viele schöne Strände zu bieten. Im Zentrum von Selje liegt ein weißer Sandstrand, der Erinnerungen an traumhafte Strände in viel südlicheren Gefilden weckt. Entlang der Felswände im ansonsten flachen, weiten Bezirk Hoddevik findet man Hoddeviksanden, einen herrlichen Strandabschnitt mit Dünen, der als Eldorado für Wellensurfer gilt. Ervikstrand ist ein breiter Sandstrand mit seichtem Ufer, der am offenen Meer liegt. In Ervik findet man ganz unten am Strandufer einen idyllischen, kleinen Friedhof und eine hübsche Kirche, die in Gedenken an Kriegsopfer von 1943 hier errichtet wurde.

Kurzbeschreibung

  • Ferienhaus
  • 61 m2
  • 6 Personen
  • 6 Personen
  • nicht erlaubt
  • 2
  • Terrasse

Sonstige Inneneinrichtung

  • Elektroheizung
  • Radio/Radiowecker, Stereoanlage, CD-Player, TV, DVD
  • Waschmaschine

Umgebung

  • Parkplatz
  • Meer/See
  • 8 km
  • 8 km
  • Angeln
  • Bootsverleih
  • 1 m
  • 1 m

Garten und Aussenanlagen

  • Gartengrill, Grill vorhanden

Badezimmer

  • WC, Waschbecken, Dusche

Küche

  • Dunstabzugshaube, Tiefkühlschrank/Truhe, Geschirrspüler, Kühlschrank, Kaffeemaschine, E-Herd
Die gezeigten Daten stammen von Google Inc. Die dargestellte Umgebung kann inzwischen anders aussehen. Die Position des Objektes kann von der angezeigten Lage abweichen. Für die Aktualität der Daten wird keine Haftung übernommen.

Routenplaner zum Ferienort Kalvåg:

Route anzeigen Lage der Unterkunft

Zeitraum
Preis
Preisvorteil *
Mindest-Aufenthalt
Anreisetag

6 Personen

1560 EUR/Woche,
8%
7 Nächte
siehe Belegungsplan
1380 EUR/Woche,
18%
7 Nächte
siehe Belegungsplan
1700 EUR/Woche,
7 Nächte
Samstag
1700 EUR/Woche,
7 Nächte
Samstag
1380 EUR/Woche,
18%
7 Nächte
siehe Belegungsplan

* gegenüber der Hauptsaison

Nebenkosten

Endreinigung pro Aufenthalt
Wasser inklusive
Strom inklusive
Holz pro Aufenthalt
Bettwäsche pro Aufenthalt
  • Frei
  • Anreisetag
  • Auf Anfrage
  • Anreisetag auf Anfrage
  • Belegt
  • Stand: 27.09.2016 19:32:36

Zusatzinformationen zu dieser Ferienunterkunft

  • Objektnummer: 444713
  • In unserem Angebot seit: 6 Jahren, 2 Monaten, 17 Tagen
  • Zuletzt aktualisiert: vor 1 Tag
  • Zur Merkliste hinzugefügt: 10 mal
  • URL: www.tourist-online.de/444713

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Tobias M. schreibt...

    Ausflugtipps
    -die lage ist sehr schön und ruhig, man braucht ca. 2 stunden bis zum brigsdalbreen, 2,5h bis zum geieranger fjord und ca 2 h bis nach runde (vogelinsel). bis zur küste ca. 1h, bis selje (stand) ca. 1,5h. die nächst größere stadt norfjordeid ist ca. 45 min entfernt. bei stryn (1h) gibt es schöne seen zum baden und wandern.

    Achtung: auf fast allen ausflügen in die umgebung ist man auf die fähre isane- starheim angewiesen diese fährt zwar fast alle 50 min. kann dadurch aber auch einen ausflug in die länge ziehen. die letzte fähre läuft gegen 22:30 aus wenn diese verpasst wird muss man ca. 3,5h umweg rechnen.

    -über den ort ansich gibt es wenig zusagen, hier befindet sich nur ein kleiner supermarkt(joker) mit tankstelle und ein kleiner hafen. es gibt einen schönen wanderweg (wenn man ihn denn findet)auf den höhsten berg in der bucht mit schöner aussicht. ein weiterer weg führt entlang der berge vom einen ende der bucht bis zum anderen, allerdings ist die wegeführung nicht wirklich einfach da es machmal keinen weg mehr gibt bzw. dieser durch kuhweiden führt.
    Gastronomie
    -hierzu kann ich nichts sagen da es dem anschein nach keine gastronomische im ort gibt. Essen sollte man sich selber machen oder Angeln gehen... -die lage ist sehr schön und ruhig, man braucht ca. 2 stunden bis zum brigsdalbreen, 2,5h bis zum geieranger fjord und ca 2 h bis nach runde (vogelinsel). bis zur küste ca. 1h, bis selje (stand) ca. 1,5h. die nächst größere stadt norfjordeid ist ca. 45 min entfernt. bei stryn (1h) gibt es schöne seen zum baden und wandern.

    Achtung: auf fast allen ausflügen in die umgebung ist man au...
  • Klaus L. schreibt...

    Ausflugtipps
    Norsk Hjortesenter (norwegisches Hirschzentrum)
    Gastronomie
    An der Anlegestelle der Fähre aus Florö findet man einen Mini-Supermarkt, wo alles erhältlich ist, was man zum Überleben braucht.
    Unmittelbar neben dem Mini-Supermarkt wurde während unseres Aufenthaltes der einzige (Mini-)Gastronomiebetrieb der Insel (Cafe, Pub und Schenke in einem) für die Saison renoviert.
    Für mehr "Abwechslung" muss man mit der Fähre nach Florö übersetzen. Vorher aber unbedingt den Fahrplan der Linie 14-631 studieren, um eine geeignete Verbindung zu finden und vor allem um wieder zurückzukommen. Die Fähre verkehrt nicht an allen Tagen!!
    Urlaubsort
    Einen "Ort" gibt es auf Svanoy (Schwaneninsel) nicht. Über die Insel verstreut sind mehrere sowohl ständig, als auch nur zeitweise bewohnte Häuser. Die ständig bewohnten Häuser konzentrieren sich um die Fähranlegestelle.
    Es existieren mehrere markierte Wanderwege, und - sofern man an oder zumindest in der Nähe eines befestigten Weges wohnt - kann man die Insel auch gut mit dem Fahrrad "erfahren".
  • Carola Hanske schreibt...

    Ausflugtipps
    In Norwegen sind die Anfahrten immer doch recht weit. Haben trotzdem Vogelinsel Runde (ca 2 h), Geirangerfjord (ca 2,5 h)mit Dalsnipper(1500m)besucht.Geirangerfähre ist erlebenswert, mit Erläuterungen in deutsch, engl, spanisch, norwegisch.
    Alesund mit Meereskundemuseum möglich ( 2,5 h ) aber kennen wir schon, Westkapp - bei schönem Wetter- ca 1,5 h, Maloy mit Kannesteinen ca 1 h
    in Selje prima Tourist- info- hat uns bei Vermittlung einer Mercedes Werkstatt (in Volda) sehr geholfen
    Landschaft überall atemberaubend, wenig Touristen unterwegs, nur an bestimmten Reisezielen ein paar mehr
    Hin-Weg über Hallingdal (Stabkirchen) längster Tunnel- auch ein Erlebnis, Briksdalbreen- Gletscher wunderschön, zurück 2 Tage Oslo- 1 reicht aber aus
    Gastronomie
    fast überall fastfood, haben aber nicht intensiv gesucht, hatten selbst jede Menge Fisch

Ein Urlaub in Sogn og Fjordane mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung

Gestalten Sie sich Ihren Traumurlaub in Sogn og Fjordane. In den Ferienhäusern und -wohnungen aus unserem Angebot ist Ihnen Erholung garantiert. Gehen Sie in Ihrem Ferienhaus-Urlaub auf Entdeckungstour und besuchen Sie Forde, Flora, Vagsoy, Eid und Stryn. Ein Urlaub in Sogn og Fjordane, das bedeutet Zeit zum Ausspannen in einer Unterkunft mit Komfort. Die Ferienhäuser und die Ferienwohnungen ermöglichen eine individuelle Urlaubsgestaltung unabhängig vom Hotelalltag. Aufgrund unserer großen Auswahl an Unterkünften mit unterschiedlicher Ausstattung und Lage ist für jeden Bedarf das passende Objekt dabei. Viele davon bieten Extras wie einen Whirlpool und einen Pool.

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr