Ferienhaus "Haus Komoran" in Groß Zicker, Rügen für 6 Personen (Deutschland)

31 Fotos

Unterkunft

  • Ferienhaus
  • ca. 105m²
  • max. 6 Personen
  • 4 Schlafzimmer
  • 2 Badezimmer
  • 1 Küche

Lage

  • Land: Deutschland
  • Region: Rügen
  • Ort: Groß Zicker
  • Einkaufen: 3 km
  • Restaurant: 100 m
  • Wasser: 500 m
  • Meer: 2 km
  • See: 500 m
  • Angeln: 500 m
  • Schwimmen: 2 km
  • Strand: 2 km
  • Stadt: 5 km

Ausstattung

  • Haustier erlaubt
  • Internet-Anschluss
  • Geschirrspüler
  • Parkplatz
  • Sat-TV
  • TV
  • Waschmaschine
  • Angelurlaub
  • Badeurlaub
  • Radio
  • Telefon
  • Fax
  • Heizung
  • Trockner

Die 100 m² große Doppelhaushälfte Haus Kormoran**** (ohne Reeteindeckung) für 6 Pers. und Baby ist stilvoll unter Berücksichtigung der reetgedeckten Nachbarbebauung errichtet worden.
Es gibt ein kleines Gartengrundstück mit Apfelbaum, Terrasse mit Gartenmöbeln, Gartengrill.
Die grünen Sprossenfenster vermitteln eine gemütliche Atmosphäre und passen zum allgemeinen Charakter des Dorfes. Erdgeschoß: Eingangsflur, 1 Abstellraum mit Bügeleisen und Bügelbrett.
1 Bad mit großem Fenster, Dusche aus Naturstein / Granit mit Fön und Schminkspiegel, beheizter Handtuchhalter, Fußbodenheizung sowie einen Einbauschrank mit Waschmaschine u. Wäschetrockner.
Küche: schöne moderne Landhaus-Einbauküche in arktisgelb, Geschirrspüler, Mikrowelle, Herd mit Ceran - Kochfeld und Backofen, Turmhaube, 2 Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Eierkocher, Toaster, Waffeleisen, Mixer, ausreichend Edelstahl - Töpfe, Schnellkochtopf, Gewürze usw. Großzügiges Wohn - Esszimmer, schöne Couchgarnitur mit Opiumtisch, Speisetafel mit 6 Stühlen, Geschirrschrank, Sat.-TV mit 109cm ! Großbild mit ca.30 Programmen, Video - Recorder, Stereoanlage, CD – Player, Telefon, balinesischer Spiegel pp. Kinderhochstuhl, Wände dekoriert mit Bildern. 
Obergeschoss: 2 Doppel - Schlafzimmer je mit 180x200er Bett, 1x extra TV mit 72er Bild, Radiowecker, mit Bildern dekoriert, Schränke / Einbauschränke, in einem Schlafzimmer ein großes Babybett (kostenlos) mit Bettwäsche.
1 Badezimmer mit Wanne / Dusche aus Naturstein / Granit durch Glasabtrennung zum Baden und Duschen, Fön, Schminkspiegel, Fußbodenheizung, Natursteinabdeckungen, großflächige Spiegel, schöne Sanitärausstattung, beheizbarer Handtuchhalter  
Dachgeschoß: 2 kleine schräge aber gemütliche und helle Kinderschlafzimmer/Einzelzimmer mit Einzelbett.

2 kostenlose Stellplätze, wobei einer am Haus und der andere ca. 200m entfernt an unserem Objekt Boddenstr. 17 A-G liegt.

Zur Begrüßung erhalten Sie 2 Flaschen Wein.

Kurzbeschreibung

  • Ferienhaus, Hausteil
  • Terrasse, Garten
  • neu oder neu renoviert
  • Luxuriös und aufeinander abgestimmt
  • 1
  • 105 m2
  • 1050
  • 6 Personen
  • 6 Personen
  • erlaubt
  • 2
  • 4
  • 2
  • 1
  • Abstellraum mit Waschmaschine und Elektronischen Wäschetrockner
  • 1 Hund
  • 5
  • 1
  • 1
  • groß

Sonstige Inneneinrichtung

  • Fußbodenheizung
  • Radio/Radiowecker, Farb-Fernseher, Videorekorder, Kabelfernsehen, SAT-Empfang, Stereoanlage, TV
  • Internet-Zugang, Mobilfunkempfang möglich, Fax, Telefon, LAN/Kabel
  • Schränke und Schubladen bieten genügend Ablageplatz, Separater Trockenraum (alleinige Nutzung), Wäschetrockner/ Trocknungsmöglichkeit, Waschmaschine, Staubsauger
  • Nein
  • Großraumfernseher 109cm. Extra Fernseher 72er in den großen Schlafzimmer
  • Fax gegen Gebühr einmalig 12€ mit Papier

Umgebung

  • Privatparkplatz auf Grundstück/Hofanlage
  • Angeln, Golfplatz, Kanu, Mountainbiking, Radtouren, Reitplatz / Reitmöglichkeiten, Rudern, Surfen, Tauchen, Segeln
  • Fahrradverleih
  • 5 km
  • 100 m
  • 3 km
  • 2 km
  • Sandstrand
  • Besuch des Erlebnisbades Kapitän Nemo in Binz, Fahrt mit dem " Rasenden Roland ", einer historischen Dampf - Kleinbahn, die ab Baabe zu vielen verträumten Inselteilen fährt. Ausflug mit Schiffen zu Seereisen usw. Für Nachtschwärmer ist Binz / Prora und Bergen mit mehreren Bars und Diskos nicht weit.
  • 500 m
  • Viele Wanderruten führen durch den wunderschönen Ort zu den Ortschaften Alt - Reddevitz, Gager, den kleinen Fischerhäfen, zu den Steinzeit - Gräbern ev. auch einfach an der Ostsee entlang.
  • Auf Grünflächen. In Obergeschossen Teils Bodden/Wasserblick
  • Diese im südöstlichen Bereich der Insel Rügen gelegene Halbinsel heißt "Mönchgut" da sie im Mittelalter von Mönchen bewirtschaftet wurde und von einem Wassergraben von der Hauptinsel getrennt war. Hier gibt es eine hügelige Bodden / Wattlandschaft mit kilometerlangen Sandstränden Wald-Rad- und Wanderwegen. Dies ist atemberaubend und dieser Teil wurde nicht umsonst zum Biosphärenreservat erklärt. Heute ist es eine der beliebtesten Urlaubsregionen der Insel. Wenn man es mal etwas lebhafter haben möchte sind die Seebäder Baabe, Göhren, Sellin sowie das städtische Binz nicht weit entfernt. Das Dorf Groß-Zicker auf der Halbinsel Mönchgut steht kpl. unter Denkmalschutz. Die meisten Häuser sind reetgedeckt. Das Dorf liegt am Bodden (Watt) und ist ca. 2 km von den kilometerlangen schneeweißen Badestränden entfernt. Hier wechseln Steilküsten mit flachen Sandstränden ab. Die Insel hat auch durch bauliche Maßnahmen ihre Schönheit nicht verloren. Dies wird heute durch Zusammenarbeit der Bürger, die sich dieser Schätze bewusst sind und große Flächen unter Naturschutz stellten, erhalten. Die historische Dorfstraße von Groß-Zicker ist wieder in Naturpflaster erneuert worden um den historischen Charakter der in Steinwälle eingefassten reetgedeckten Häusern unter dem Schatten von Kastanien zu bewahren. Sehenswert im Ort ist das im Jahre 1723 erbaute Pfarrwitwenhaus, der kleine Fischerhafen sowie die alte Dorfkirche mit hölzernen Glockenturm, die direkt gegenüber vom Haus liegt. Das Dorf liegt eingebettet zwischen der Ostsee, den großen Reetflächen, weiten Salzwiesen, kurzgrasigen Weideflächen und den "Zickerschen Bergen". Diese bewaldeten Höhenzüge sind eine der eigentümlichsten Landschaften Deutschlands. Land und Meer sind in Mönchgut eng miteinander verschlungen. Halbinseln, Landzungen und Küstenvorsprünge wurden durch girlandenartige Landstreifen verbunden und gleichsam durch Bodden und Buchten voneinander getrennt. Beeindruckt werden Diejenigen, die abseits den intensiven Kontakt mit Natur, Geschichte und Menschen suchen und den touristischen Hochburgen entfliehen. Im Ort direkt gibt es inzwischen mehrere Restaurants, die teils auch im Winter geöffnet sind. Im Umkreis von ca. 5 km gibt es etwa zwanzig weitere Restaurants unter anderem auch den Gasthof Zur Linde, der in der Serie ein Bayer auf Rügen "Störtebeker" heißt.
  • 500 m
  • Baabe oder Thissow

Anfahrtsinformationen

  • Güttin - Kleinflughafen oder Rostock
  • Göhren (Kleinbahn) / Binz
  • A20
  • 80

Garten und Aussenanlagen

  • Umzäunt mit einer Hecke, Mauer oder Zaun
  • Gartengrill, Gartenmöbel vorhanden
  • Doppelstrandkorb
  • Alleinige Nutzung

Badezimmer

  • 6
  • Badewanne mit Duschvorrichtung, Bidet, Tageslicht, WC, Waschtisch
  • 6
  • Separate Dusche, Tageslicht, WC, Waschtisch

Küche1

  • Geschirrspüler

Schlafzimmer

  • 14
  • 1
  • 1
  • ja
  • 1)Obergeschoss: Großes Doppel - Schlafzimmer, 180 x 200 er Doppelbett, extra Fernseher mit 72er Bild, Radiowecker, mit Bildern dekoriert, Einbauschränke Babybett 70 x 140(kostenlos) mit Bettwäsche und Blick auf die Zickerschen Berge.
  • 15
  • 1
  • ja
  • 2)Obergeschoss: Doppel - Schlafzimmer, 180 x 200 er Doppelbett, Radiowecker, mit Bildern dekoriert, Schränke, Babybett kostenlos) mit Bettwäsche.
  • 1
  • ja
  • 3)Dachgeschoss: Schräges, kleines aber gemütliches helles Zimmer ( 2 abdunkelbare Fenster ) mit Radiowecker, und mit einem 90 x 200cm großen Bett und Einbauschrank. Mit Bildern dekoriert, Radiowecker und Bettwäsche und Blick auf die Zickerschen Berge.
  • 1
  • ja
  • 4)Dachgeschoss: Schräges, kleines aber gemütliches helles Zimmer ( 2 abdunkelbare Fenster ) mit Radiowecker, und mit einem 90 x 200cm großen Bett und Einbauschrank. Mit Bildern dekoriert, Radiowecker und Bettwäsche.

Wohnzimmer1

  • 28
  • Couchecke, Separate Essecke
  • Großzügiges Wohn-Esszimmer mit Fußbodenheizung, schöne Couchgarnitur mit Opiumtisch, Esstisch, mit 8 Stühlen Geschirrschrank, Sat - TV 123cm ! Großbild mit ca. 30 Programmen, Video - Recorder, Stereoanlage, CD - Player, Decken - Downlights, Telefon und Kinderhochstuhl, Wände dekoriert mit Bildern, balinesischer Spiegel pp.
  • ja

Gesamtbewertung der Unterkunft

4,6 von 5

(einer Kundenbewertung)

5,0 Sauberkeit
4,0 Preis/Leistung
4,0 Lage der Unterkunft
5,0 Ausstattung
5,0 Äußerlicher Eindruck
  • 4,6 von 5

    Bewertung vom 20.07.2011 Urlaub vom 02.07.2011 bis 16.07.2011

    5,0 Sauberkeit
    4,0 Preis/Leistung
    4,0 Lage der Unterkunft
    5,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    4,6 Gesamtbewertung

    Kommentar

    Insgesamt f

    Beste Reisezeit

    Das Haus und die Lage sind sicher ganzj

    Umgebung

    Wie bereits gesagt, in der Hochsaison zu wenig gute Einkaufsm

Die gezeigten Daten stammen von Google Inc. Die dargestellte Umgebung kann inzwischen anders aussehen. Die Position des Objektes kann von der angezeigten Lage abweichen. Für die Aktualität der Daten wird keine Haftung übernommen.
Berechnen Sie die Route zu dem Ferienort Groß Zicker:

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Hundestrand Thiessow - Insel Rügen 2,6 km
Aussichtsplattform Nordperd 7,0 km
Aussichtsplattform Nordperd 7,0 km
Dorfkirche Baabe 7,2 km
Granitz 10,4 km
Dorfkirche Binz 12,4 km
Goor (Rügen) 12,5 km
Schmachter See 12,6 km
Zeitraum
Preis
Preisvorteil *
Mindest-Aufenthalt
Anreisetag

6 Personen

623 EUR/Woche,
57%
7 Nächte
siehe Belegungsplan
798 EUR/Woche,
44%
7 Nächte
Täglich
973 EUR/Woche,
32%
7 Nächte
Freitag
1148 EUR/Woche,
20%
7 Nächte
Freitag
1449 EUR/Woche,
7 Nächte
Freitag
1148 EUR/Woche,
20%
7 Nächte
Freitag
973 EUR/Woche,
32%
7 Nächte
Freitag
798 EUR/Woche,
44%
7 Nächte
Freitag
623 EUR/Woche,
57%
7 Nächte
Täglich
798 EUR/Woche,
44%
7 Nächte
siehe Belegungsplan
1372 EUR/Woche,
5%
7 Nächte
siehe Belegungsplan

* gegenüber der Hauptsaison

vor Ort zu zahlen

  • Strom : im Preis enthalten
  • Endreinigung: im Preis enthalten
  • Bettwäsche: vorhanden
  • Handtücher: vorhanden
  • Haustier: Kosten in Höhe von 5.00 EUR pro Objekt/Tag (optional)
  • Wasser: im Preis enthalten
  • Kinderbett: vorhanden
  • Zusatzbett: zu mieten 10.00 EUR pro Objekt/Tag (optional)
  • Parkmöglichkeit: im Preis enthalten
  • Telefon: im Preis enthalten
  • Internet: im Preis enthalten
  • Gas: im Preis enthalten (optional)
  • Heizung: im Preis enthalten (optional)

ab 11.03.2015

  • Telefonkosten frei außer Mobil- oder Auslandsgespräche. Diese sind nicht möglich.: im Preis enthalten
  • Fahrrad 20,-/Woche: Kosten in Höhe von 20.00 EUR pro Person/Woche (optional)
  • Elektrofahrrad: Kosten in Höhe von 45.00 EUR pro Person/Woche (optional)

01.05.2016 - 31.10.2016

  • Kurtaxe: Kosten in Höhe von 1.00 EUR pro Person/Tag

ab 01.05.2017

  • Kurtaxe: Kosten in Höhe von 1.00 EUR pro Person/Tag

  • Frei
  • Anreisetag
  • Auf Anfrage
  • Anreisetag auf Anfrage
  • Belegt
  • Stand: 08.02.2016 10:22:08

Zusatzinformationen zu dieser Ferienunterkunft

  • Objektnummer: 163720
  • In unserem Angebot seit: 7 Jahren, 1 Monat, 23 Tagen
  • Zuletzt aktualisiert: vor 1 Tag
  • Aufgerufen: 545 mal
  • Zur Merkliste hinzugefügt: 22 mal
  • Bewertungen bei uns: 1
  • URL: www.tourist-online.de/Deutschland/Ferienhaus-163720

Beliebte Unterkünfte aus der Umgebung

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Michael K., Köln schreibt...

    Bewertung vom 26.05.2015

    Ausflugtipps
    Bei unserem ersten Aufenthalt haben wir versucht, uns mit dem Auto einen Überblick über die ganze Insel zu verschaffen.
    In der Wohnung liegen Reiseführer zur Info aus. Da findet jeder ein lohnenswertes Ziel nach seinem Geschmack.

    Vom Haus aus kann man in beide Richtungen an der Promenade spazieren gehen soweit die Füsse tragen.

    Einmal geht man links nach Bansin, an der Seebrücke vorbei und über die Bergstraße hoch durch den Wald Richtung Ückeritz. Dort wird es ruhiger und beschaulich mit herrlichen Aussichten auf den Strand und die Ostsee (ggfs. Getränke und etwas zum Essen für ein Picknick nicht vergessen).

    Zum anderen geht man nach rechts über Heringsdorf nach Ahlbeck. Beide Orte haben sehenswerte Seebrücken und prächtige Bauten. Wobei in Heringsdorf auch die "Moderne" ihre Spuren hinterlassen hat.
    Wer es bis Ahlbeck schafft, den erwartet der unvergleichliche Charme des alten Seebades. Spätestens dort hat man sich dann eine Einkehr verdient und kann mit dem Bus oder der Bahn zurück nach Bansin fahren.
    Gastronomie
    Als Selbstversorger haben wir keine Restaurants besucht. Aber der Besuch auf dem Wasserschloss Mellenthin hat uns so gut gefallen, dass wir die Zeit vergessen haben und der Parkschein für den Parkplatz (rechts von der Zufahrt zum Schloss, links wäre kostenfrei gewesen) längst abgelaufen war.

    Bei schönem Wetter haben wir auf der Terrasse im Hof Kaffee getrunken und später im Restaurant gegessen.

    Dort wird der Kaffee selber geröstet, das hauseigene Bier gebraut und neben der Karte werden unterschiedliche Themenabende der saisonalen und regionalen Küche angeboten. Einige der regionalen Spezialitäten kann man im Hofladen auch als Andenken oder auch als Mitbringsel kaufen.

    Auch wenn das Schloss noch längst nicht fertig restauriert ist, so ist es doch einen Besuch wert.
    Urlaubsort
    In Bansin sind ein Bummel durch die Strassen und auf der Promenade sowie ein Besuch der Seebrücke lohnenswert. Die prächtigen Häuser und die Aussicht kann man dort von der Seeseite aus genießen.
    Leider wird derzeit (Mai 2015) das Ortsbild an Promenade noch durch die Baustelle eines Hotelneubaus gestört.

    Bei gutem Wetter (oder was Sie dafür halten) kann man auch einfach einem der Strandkörbe mieten und den Tag oder die Stunden am Meer verbringen.

    Wer mag und seetauglich ist, kann auch mit dem Bäderschiff über Heringsdorf und Ahlbeck bis nach Polen fahren.

    Weitere Infos und Termine für Konzerte an der Seepromenade kann man sich im Haus des Gastes an der Bansiner Seebrücke holen. Bei unserem ersten Aufenthalt haben wir versucht, uns mit dem Auto einen Überblick über die ganze Insel zu verschaffen.
    In der Wohnung liegen Reiseführer zur Info aus. Da findet jeder ein lohnenswertes Ziel nach seinem Geschmack.

    Vom Haus aus kann man in beide Richtungen an der Promenade spazieren gehen soweit die Füsse tragen.

    Einmal geht man links nach Bansin...

  • Karin Stimper schreibt...

    Bewertung vom 26.07.2015

    Ausflugtipps
    Schloß Granitz und Umgebung schön zu wandern.
    Auf jeden Fall auch die Seebäder Sellin und Göhren.
    Bei Göhren empfiehlt sich die Hinfahrt mit dem Schiff und zurück mit dem rasenden Roland
    Natürlich den Königsstuhl mit den Kreidefelsen und den Besuch eines tollen Museums im Königsstuhl Gebäude.
    Auch Prora muss man gesehen haben und einmal den Baumwipfelpfad gelaufen sein. Am Ausgang des Pfades sollte man auf jeden Fall das dazugehörige Museum mitbesuchen.
    Die Fahrt zum Cap Arcona lohnt sich auf jeden Fall.
    Auch ein Ausflug zum Mönchsgut und hier besonders der Ort "Klein Zicker" mit seiner kleineren Steilküste mit der wunderschönen Aussicht und dem Wanderrundweg wonach man dann noch durch den Ort zum "trauten Fischerheim" laufen sollte um dort sehr gut zu essen. Die Besonderheit dort ist, wenn das Wetter mitspielt kann man im Garten im Strandkorb gemütlich essen.
    Gastronomie
    Das Restaurant "Plattdüütsch" auf der unteren Hauptstraße
    Das Brauhaus
    sowie "Omas Küche"
    Urlaubsort
    Das alte Seebäderbad Binz besticht durch seine wunderschönen hervorragend renovierten weißen Villen und Hotels die den Charakter dieses Seebades prägen. Hier wurden Altes und Modernes wunderbar ergänzt und kombiniert.
    Die breite Hauptstraße lädt mit Ihren kleinen Geschäften zum Bummeln ein. Die dort ansässige Gastronomie läßt keine Wünsche offen.
    Die Strandprommenade führt an den Hotels vorbei wo Cafes und Lounges einladen sich niederzulassen und mit Blick aufs Meer seinen Kaffee zu genießen.

    Die Bäderbahnen bringen die Gäste schnell von A nach B sodaß auch weiter entfernte Sehenswürdigkeiten wie Schloß Granitz oder der Baumwipfelpfad und auch Prora mit dem gemütlichen Bähnchen zu erreichen sind. Interessant ist das Bahnhofsrestaurant von wo aus der "Rasende Roland" startet, nicht nur zum Essen, sondern auch von seiner Innenausstattung her.
    Fazit: Es gibt viel interessantes zu sehen und zu entdecken in Binz

  • Markus Ellebracht schreibt...

    Bewertung vom 27.08.2012

    Ausflugtipps
    Ausflugziele gibt es auf Rügen reichlich, es hätte auch durchaus für 2 Wochen ausgereicht. Neben den sehr bekannten Kreidefelse am Kap Arkona, zu denen wir es gar nicht geschafft haben, kann man sich zum Königsstuhl aufmachen. Hier sollte man vom Großparkplatz in Hagen starten. Es führt ein wunderschöner und auch für Kinder abwechslungsreicher Spaziergang 3 km durch einen schönen Laubwald bis zum Königsstuhl. Für Familien mit Kindern ist natürlich auch der Karls Erlebnishof in gut 15 Minuten Autofahrt vom Ferienhaus gut erreichbar. Es wird kein Eintritt verlangt und die Kinder können auf Spielplatz, Kartoffelrutsche oder auf dem Indoor-Tobeland spielen, während die Erwachsenen in urigen Innenbereich einen Kaffe trinken. Ebenfall für Kinder interessant ist ein Auflug zur Sommerrodelbahn nach Bergen. Ansonsten locken natürlich die Strände von Binz über Sellin bis Göhren zum Sonnenbaden. Die Strände sind ebenfalls sehr gut für Kinder geeignet, da das Wasser sehr lange sehr flach in die Ostsee geht.
    Gastronomie
    Die Fereinwohnung verfügt wie o.g. über eine sehr moderne Küche, so dass wir uns weitestgehend selber verpflegt haben. Am letzten Abend waren wir "Zur Kajüte" essen. Hier waren wir mit dem Essen und dem Service durchaus zufrieden, haben allerdings keine Vergleichsmöcglichkeit zu anderen Restaurants an der Wilhelmstrasse zur Selliner Seebrücke. Eine Enttäuschung war allerdings die in allen Orten vorhandenen Jennys Eisläden, wo man für eine Familie schnell zwischen 15-20 EUR lässt und dafür nicht viel geboten bekommt. Da gab es dann durchaus nettere Gelegenheiten, die weniger werbetechnisch ins Auge fielen.

Ob in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus: Ein Urlaub an der Greifswalder Bucht

Gestalten Sie sich Ihren Wunschurlaub an der Greifswalder Bucht. Sie können es sich hier in einem Appartement oder einem Ferienhaus gut gehen lassen. Gehen Sie in Ihrem Ferienhaus-Urlaub auf Entdeckungstour und besuchen Sie Greifswald, Lubmin, Putbus, Gager und Lauterbach. Erleben Sie Privatsphäre und Komfort in Ihrem eigenen Zuhause auf Zeit! Hotelalltag adieu ? in Ihrer Fewo oder Ihrem Ferienhaus müssen Sie sich die Frühstückszeit nicht vorschreiben lassen. Aufgrund unseres großen Angebots an Unterkünften mit verschiedener Ausstattung und Lage ist für jeden Bedarf das ideale Objekt dabei. Viele davon sind mit einem Whirlpool, einem Pool und einer Sauna ausgestattet.

Ferienunterkünfte clever online buchen