Ferienhaus Rømø/Havneby, Südwestjütland für 8 Personen (Dänemark)

35 Fotos

Unterkunft

  • Ferienhaus
  • ca. 101m²
  • max. 8 Personen
  • 3 Schlafzimmer

Lage

  • Land: Dänemark
  • Region: Nordseeinseln
  • Ort: Rømø
  • Einkaufen: 600 m
  • Restaurant: 500 m
  • Wasser: 100 m
  • Meer: 307 m
  • See: 16.4 km
  • Schwimmen: 100 m
  • Strand: 100 m

Ausstattung

  • Haustier erlaubt (max. 2)
  • See- / Meerblick
  • Internet-Anschluss
  • Spülmaschine
  • Sat-TV
  • Waschmaschine
  • Kamin
  • Boot
  • Trockner
  • Heizung
  • Whirlpool
  • Sauna
  • Angelurlaub
  • Badeurlaub

Dieses Ferienhaus liegt in der Nähe vom Wattenmeer, Europas größter "Speisekammer" für Zugvögel. Die große Holzterrasse lädt dazu ein, den Urlaub von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zu genießen. Vor den Panoramafenstern im Wohnzimmer ist die Terrasse überdacht.

Außer Schaukel und Sandkasten für die Kinder gibt es einen Filetierplatz draußen mit Tisch und Wasseranschluss, so dass Hobbyangler hier ihren Fang zubereiten können. Durch Bäume geschütztes Naturgrundstück. Drinnen bietet das Haus helle Räume mit Holzböden in den Zimmern und Aufenthaltsraum und Fliesen im restlichen Haus. In dem einen Schlafzimmer befindet sich ein zusätzlicher Fernseher mit DVD. Moderne Küche mit extra großer Kühl- und Gefrierkapazität für Ihre mitgebrachten Lebensmittel.

Von dem Küchen-Wohnbereich können Sie die Aussicht genießen und das Wattenmeer erahnen. Holzofen und Wärmepumpe wurden als energiesparende Alternativen in dem gut isolierten Haus installiert. In warmen Perioden kann die Wärmepumpe auch als Aircondition genutzt werden. Türen im Haus ohne Türabsatz, 90 cm breit und daher behintertengerecht. 18-Loch Golfplatz in Havneby nur 500 m entfernt.



Angler-Häuser: Diese Häuser liegen max. 2 km vom Angelgewässer entfernt. Sie sind mit Boot (inklusive oder zu mieten), Filetierbank und großer Gefriertruhe (mind. 60 l) ausgestattet.

Objektdetails:
Baujahr: 2007

1 Wohnz.: Holzofen, Stereoanlage, CD, DVD, gratis WLAN, TV, Parabol, Hochstuhl
3 Schlafz.: (1DB)(1DB)(2B)
1 Hems: (2L)
Off. Küche: E-Herd, Kühl-Gefrier-Kombi, Gefriertruhe 100-139 l., Mikrow., Abzugsh., Kaffeem., Spülm., Waschm, Trockner
Bad: WC, Waschb., Dusche, Fußbodenheiz.
Bad: WC, Waschb., Dusche, Fußbodenheiz., Sauna
Und: Terrasse, überd. Terrasse, Whirlpool, E-Heiz., Luft-Luft-Wärmepumpe, Spielgeräte, Grill, Naturgrundst. m. Bäumen 1250 m2, moderne Möblierung, Seeblick


Nebenkosten:
Strom (Saison 2016): 2,80 DKK /kwh
Endreinigung (Saison 2016, optional): 134,00 EUR
Wasser (Saison 2016): 50,00 DKK /m³
Strom (Saison 2017): 2,80 DKK /kwh
Endreinigung (Saison 2017, optional): 134,00 EUR
Wasser (Saison 2017): 50,00 DKK /m³

Region: Rømø und Mandø liegen an der Westküste Südjütlands. Beide Inseln sind vom Naturschutzgebiet Nationalpark Wattenmeer umgeben. Das Wattenmeer ist auf Grund seiner Lage ein wichtiger Rastplatz für Schwimm- und Stelzvögel auf deren jährlicher Reise und ein wichtiges Gebiet zum Brüten und Überwintern.

Rømø ist Dänemarks 10. größte Insel und hat nur 720 Einwohner. Die Insel ist mit dem Festland über den Rømødamm verbunden und ist besonders für seine fantastische Natur bekannt. Hier finden Sie unter anderem schöne, breite Sandstrände. Fast 90% der Insel besteht aus Natur und große Gebiete sind geschützt. Auf Rømø können Sie das jährliche Jazzfestival und Drachenfestival erleben, die regelmäßig im Juni und September stattfinden. Die Insel hat ebenso viele schöne Naturwege, die zu Rad- und Wandertouren einladen. Einen Pferdeverleih gibt es ebenso auf der Insel. Auf Grund der schönen Natur der Insel diente Rømø 2009 als Kulisse für einen Teil der Ereignisse des Amerikanischen Filmes „The Ghost“.

Zwischen Rømø und Fanø liegt die kleine Insel Mandø, auf der heute nur noch etwa 40 Einwohner leben. Hier bestimmen Ebbe und Flut, wann man die Insel besuchen kann. Nur der Låningsvejen führt zu Insel, der nur bei Niedrigwasser befahrbar ist. Im Vergleich zu den größeren Inseln Rømø und Fanø ist die Natur auf Mandø recht eintönig. Die Landschaft wird von offenen Marschflächen dominiert und man findet nur wenige Bäume. Mandø ist schön gemütlich und bietet ein reiches Tierleben, besonders an Zugvögeln. Möchten Sie Ihre Kräfte nicht mit den Gezeiten messen, können Sie die Insel auch mit dem Mandøbus erreichen, der vom Wattenmeercenter in Vester Vedsted startet.

Kurzbeschreibung

  • Ferienhaus
  • 101 m2
  • 8 Personen
  • 8 Personen
  • erlaubt
  • 3
  • Terrasse

Sonstige Inneneinrichtung

  • Elektroheizung
  • SAT-Empfang, Stereoanlage, CD-Player, TV, DVD
  • Internet-Zugang, WLAN / Wifi
  • Wäschetrockner/ Trocknungsmöglichkeit, Waschmaschine

Umgebung

  • Meer/See, Garten, Wald, Wiese
  • 500 m
  • 600 m
  • Angeln
  • Bootsverleih
  • 100 m

Garten und Aussenanlagen

  • Sauna, Spielplatz, Whirlpool
  • Gartengrill, Grill vorhanden

Badezimmer

  • WC, Waschbecken, Dusche

Küche

  • Dunstabzugshaube, Kühl-/Gefrierkombi, Tiefkühlschrank/Truhe, Geschirrspüler, Kühlschrank, Kaffeemaschine, E-Herd

Wohnzimmer

  • Kamin

Gesamtbewertung der Unterkunft

4,2 von 5

(3 Kundenbewertungen)

3,5 Sauberkeit
3,5 Preis/Leistung
4,0 Lage der Unterkunft
4,5 Ausstattung
4,5 Äußerlicher Eindruck
4,0 Betreuung vor Ort
4,0 Buchungsabwicklung
  • 3,4 von 5

    Bewertung vom 15.03.2011

    Urlaub vom 12.02.2011 bis 19.02.2011

    2,0 Sauberkeit
    3,0 Preis/Leistung
    3,0 Lage der Unterkunft
    4,0 Ausstattung
    4,0 Äußerlicher Eindruck
    4,0 Betreuung vor Ort
    4,0 Buchungsabwicklung
    3,4 Gesamtbewertung
Die gezeigten Daten stammen von Google Inc. Die dargestellte Umgebung kann inzwischen anders aussehen. Die Position des Objektes kann von der angezeigten Lage abweichen. Für die Aktualität der Daten wird keine Haftung übernommen.

Routenplaner zum Ferienort Rømø:

Route anzeigen Lage der Unterkunft

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Kloster Løgumkloster 25,6 km
Christuskirche (Tønder) 26,7 km
Zeitraum
Preis
Preisvorteil *
Mindest-Aufenthalt
Anreisetag

8 Personen

550 EUR/Woche,
66%
7 Nächte
Samstag
550 EUR/Woche,
66%
7 Nächte
siehe Belegungsplan
1620 EUR/Woche,
7 Nächte
siehe Belegungsplan
555 EUR/Woche,
66%
7 Nächte
Samstag
555 EUR/Woche,
66%
7 Nächte
Samstag

* gegenüber der Hauptsaison

  • Frei
  • Anreisetag
  • Auf Anfrage
  • Anreisetag auf Anfrage
  • Belegt
  • Stand: 29.09.2016 22:32:18

Zusatzinformationen zu dieser Ferienunterkunft

  • Objektnummer: 259130
  • Zuletzt aktualisiert: vor 1 Tag
  • Aufgerufen: 803 mal
  • Zur Merkliste hinzugefügt: 8 mal
  • Bewertungen bei uns: 3
  • URL: www.tourist-online.de/Ferienhaus-259130

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Claudio Wilmanns schreibt...

    Bewertung vom 27.06.2016

    Ausflugtipps
    - Insel Rømø (in Dänemark, ca. 1 Stunde Autofahrt), man kann dort mit dem Auto fast bis zum Meer fahren an einem tollen Sandstrand und dort sein Lager aufschlagen.
    - Tolk-Schau, ein Kinder-Freizeitpark (in Tolk, Nähe Schleswig, ca. 1,5 Stunden Autofahrt) der super viele Attraktionen zu einem sehr günstigen Preis anbietet und alles ist in einem sauberen und guten Zustand und nicht so abgenutzt wie in anderen Freizeitparks).
    - Niebüll, gemütlicher Ort mit schönen, alten Reetdach-Häusern. Die Innenstadt lädt ein zum Schlendern in ruhiger Atmosphäre und Einkehren in Cafés, Eisdielen, etc. Mit der Regionalbahn kommt man für kleines Geld vom Hafen in Dagebüll direkt bis nach Niebüll Bahnhof nahe der Innenstadt.
    Gastronomie
    Lauri's Küstendiner, direkt an der Ladenzeile in Dagebüll. Das war das einzige Restaurant in das wir in unserem Urlaub gegangen waren. Von Außen etwas unscheinbar, aber von Innen super schön und mit sehr leckerem (amerikanisch dominiertem) Essen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut in Ordnung. Es war total ausgebucht als wir dort waren, daher unbedingt reservieren sonst bekommt man keinen Platz und muss lange warten!
    Urlaubsort
    Dagebüll selbst ist keine Attraktion. Es gibt ein paar Hotels und Backsteinhäsuer der "Einheimischen", den Hafen als Tor zu den Inseln, den Bahnhof im Hafen und ansonsten einen Campingplatz und die Ferienhäuser von Novasol.
    An der Ladenzeile gibt es ein paar kleinere Geschäfte und die Touristeninformation, aber wir sind außer in den Kaufmannsladen in keinem Geschäft gewesen. Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten (LIDL, ALDI, Edeka) sind in Niebüll, ca. 15 Auto-Minuten von Dagebüll entfernt.
    Der immergrüne Strand (grasbewachsenes Ufer) nahe dem Hafen hat ein paar Strandkörbe die man leihen kann. Ansonsten lockt das Wattenmeer. Sicher kann man Wattwanderungen machen, danach haben wir uns aber nicht erkundigt.
    Mit Fahrrädern kann man sehr gut Ausflüge machen. Wir sind mit zwei Fahrradanhängern und einem Kinderrad (aus dem örtlichen Fahrradverleih) entlang der Wattmeerküste nach Schlüttsiel (ca. 7 km südlich und zurück gefahren) gefahren was bei guten Wetter ein super schöner Tagesausflug war.
    Unsere Nachbarn hatten einen Hund dabei, weil sie bei ihren Recherchen darauf gestoßen sind, dass man in Dagebüll wohl sehr gut mit Hunden Urlaub machen kann. Sehr viele Hunde haben wir dort nicht gesehen, aber ein paar waren es schon. Zur Hauptsaison könnten es natürlich deutlich mehr sein. - Insel Rømø (in Dänemark, ca. 1 Stunde Autofahrt), man kann dort mit dem Auto fast bis zum Meer fahren an einem tollen Sandstrand und dort sein Lager aufschlagen.
    - Tolk-Schau, ein Kinder-Freizeitpark (in Tolk, Nähe Schleswig, ca. 1,5 Stunden Autofahrt) der super viele Attraktionen zu einem sehr günstigen Preis anbietet und alles ist in einem sauberen und guten Zustand und nicht so abgenut...
  • Reiner und Martina H. schreibt...

    Ausflugtipps
    Die Entfernung zum Wasser weit mehr beträgt als beschrieben, man kann nach 0,5 km nicht mal Wasser sehen! auch nicht wenn man die Schleichwege ausfindig gemacht hat!
    Nymbegab ist ca. 6 km entfernt und bietet einen großen und zauberhaften Strand.
    Esbjerg hat eine wunderschöne Stadt.
    Rinköping ist etwas kleiner aber sehr nett.
    Sondervig bot einen schönen Strand und ein Sandfestival.
    Römö ist der schönste Platz mit einem einmaligen Strand!
    TÖnder, sehr schöne Stadt. Man muss unbedingt in die alte Apotheke, auf mehreren Etagen 1000000 Dinge die an zu schauen sind!
    Gastronomie
    Wir waren in Rinköping zum Mittag bei einem Italiener essen, sehr nette Gastronomie mit Plätzen zum essen draussen. Freundliche Bedienung und günstiger, sättigender Mittagstisch!

    Eis essen gegenüber der Eisdiele Bork Havn, bietet sehr gutes und leckeres Eis zu besseren Preisen!
    Urlaubsort
    Borkhavn bietet nicht viel, es ist sehr ruhig dort. Der Hafen an sich sehr schön am Abend und wenn man einen Hund hat geht man Abends immer raus. Somit jeden Abend zum Hafen!
    Die Unterkunft selbst ist für einen ruhigen, erholsamen Urlaub geeignet. Schade das die Entfernung zum Strand weit mehr ist!
  • Anne-Ilse Placke schreibt...

    Ausflugtipps
    Schön gemacht, aber sehr schwierig der piratenminigolf in Rindby.
    "Angelurlaub" war vielleicht etwas übertrieben, der Forellenteich "Fiskesö" ist nicht besonders groß, die Anlage hässlich - dafür sind die dort zu fangenden Lachsforellen wirklich so groß, dass man alles andere dafür inkauf nimmt.
    Nordby ist ein hübsches dänisches Dörfchen.
    Ein toller Waldspielplatz liegt schlecht ausgeschildert Richtung süden auf der Insel; folgen Sie der Straße Richtung sönderho, bis links ein braun-grünes Schild steht "skovlepladsen" (oder so ähnlich) mit einer Kinderwippe drauf. Diese Straße bis zum Ende fahren. Dort kann man viel zeit verbringen, Grillmöglichkeit ist auch gegeben.

    Tollster Ganztagesausflug nach Esbjerg zum "Fiskerimuseum mit akvarium". Wenn man in Esbjerg zunächst dem Hinweis schild folgt, kommt man bald an eine Bushaltestelle. Alle Busfahrer sprechen sehr gut englisch (oder deutsch); mit Buslinie 6 oder 10 kann man für 34 DKK (2 Erw.,2Ki) einfache Strecke hin fahren. Neben gut gemachtem Museum und Aquarium (Nordsee) toller großer Kinderspielplatz, einige Bunker aus kriegszeiten, altes handwerk zum Zugucken (Schmiede, Seilerei, Werft); für Erwachsene und Kinder gleichermaßen anregend.
    Gastronomie
    Wider Erwarten der Hafenkiosk in Nordby, bester dänischer Fast food (hot dog!)

    Waffel & Bolsjehaus in Nordby verkauft sehr leckeres Eis (und Bonbons)- die Lage kann ich nur ungefähr angeben!!!!

Die Nordseeinseln: Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung

Ein Sommerurlaub, wie Sie ihn sich wünschen - lassen Sie sich überraschen, was die Nordseeinseln alles zu bieten haben. Sie können es sich hier in einem Apartment oder einem Ferienhaus gut gehen lassen. Die Nordseeinseln sind eine Inselgruppe in der Nordsee. Wer seinen Urlaub gerne am Strand verbringen und baden möchte, wird sich auf den Nordseeinseln wohlfühlen. Angelfreunde können ihrer Freizeitbeschäftigung in der Ferienregion ebenfalls nachgehen. Sie wollen in Ihrem Ferienhaus-Urlaub neue Orte und Städte kennenlernen? Dann sollten Sie unbedingt Wyk, Rantum, Utersum, Wrixum und Osterschütting besichtigen. Ein Urlaub auf den Nordseeinseln, das bedeutet Zeit zum Ausspannen in einer Unterkunft mit Komfort. Anders als im Hotel bestimmen Sie in Ihrem Ferienhaus oder Ihrem Apartment die Frühstückszeit selbst. Unser Portfolio enthält Unterkünfte in unterschiedlicher Lage und Ausstattung. Auf den Nordseeinseln gibt es Ferienhäuser und Ferienwohnungen für eine Personenzahl zwischen 1 und 9. Viele davon sind mit einer Klimaanlage, einem Whirlpool, einem Pool und einer Sauna ausgerüstet. Für die Zeit im Sommer gibt es auf den Nordseeinseln Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Strand- und Seenähe. Im Mittel zahlen die Urlauber für ihre Unterkunft 796 €, diese wird meist im März gebucht.

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr