Ferienwohnung "Ranglerhof" in Fügenberg, Zillertal für 8 Personen (Österreich)

11 Fotos

Unterkunft

  • Ferienwohnung
  • ca. 95m²
  • max. 8 Personen
  • 3 Schlafzimmer
  • 1 Badezimmer

Lage

  • Land: Österreich
  • Region: Zillertal
  • Ort: Fügenberg
  • Einkaufen: 5 km
  • Flughafen: 57 km
  • See: 13.6 km
  • Skilift: 1.1 km
  • Stadt: 8 km

Ausstattung

  • Haustier nicht erlaubt
  • Geschirrspüler
  • Parkplatz
  • TV

974422 - Wohnung 6-8 Personen

Der RANGLERHOF, ein 200 Jahre alter Bauernhof, steht ländlich in Hanglage am Pankrazberg in Richtung Hochfügen (8 km). Skibushaltestelle ca. 100 m. Nächstes Gasthaus 3 km. Zur Spieljochbahn 4,5 km. Nach Fügen mit Einkaufsmöglichkeit 5 km. Im Haus Ski- und Schuhabstellmöglichkeit. Zufahrt auf Bergstraße, Schneeketten können erforderlich sein. Parkplatz.
Die Wohnung ist gemütlich und rustikal eingerichtet. Überwiegend Holzverkleidung und Holzdielenböden. Sat-TV. Balkon.

Nebenkosten am Ort € 18 pro Person und Woche/Kurzaufenthalt (je nach Belegung) plus Kurtaxe. Wäsche Bettwäsche vorhanden. Handtücher mitzubringen. Kaution € 220. Kinderbett/Hochstuhl ohne Berechnung (Bestellung). Haustier nicht erlaubt.

974422 4-Zimmer-Wohnung, 2. Etage (Dachgeschoß), ca. 95 m2. Sep. Eingang ins Erdgeschoß mit Treppenaufgang: Flur. Gemütliche Bauernstube mit Kachelofen (nur Deko), Eßplatz, Bettcouch und Balkonausgang. Große Küche (3 Platten, kleiner Holzherd, Backofen, Geschirrspüler, Kaffeemaschine) mit Eßplatz. 2 Doppelzimmer, jeweils mit Waschbecken. Schlafzimmer mit Doppelbett und Einzelbett. Bad/WC. Sep.WC.



Außenbereich
Zufahrt/Parken: kurvig, Schneeketten erforderlich., Parken auf dem Grundstück.
Lage: ländlich, Hanglage Pankrazberg.

Außenbereich (Alleinbenutzung)
Grundstück: Balkon.

Detailbeschreibung
Ausstattung: Sat-TV; Skiabstellmöglichkeit im Haus.
Einrichtung: rustikal, mit viel Holz, gemütlich, Holzdielenboden.
974422: Wohnung, 6 - 8 Personen, 4 Zimmer, 3 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, ca. 95 m², 1 Etage(n), Wohnung in OG2, Baujahr 1800, Zugang separat.

Entfernungen
Anreise: Flughafen Innsbruck ca. 57 km
Nächster Ort/nächste Stadt: Hochfügen ca. 8 km, Innsbruck ca. 52 km, Ortsmitte Fügen ca. 5 km
Öffentliches Schwimmbad: Badelandschaft ca. 5,7 km
Einkaufen: Nächste Einkaufsmöglichkeit ca. 5 km
Skibushaltestelle: ca. 100 m
Piste/Lift: Hochfügen ca. 8 km, Spieljochbahn ca. 4,5 km

Kurzbeschreibung
Personenzahl: 6-8
Schlafzimmer: 3
Wohnfläche: 95 m²
Haustier: Haustier nicht erlaubt
Nächster Ort/nächste Stadt: Hochfügen ca. 8 km, Innsbruck ca. 52 km, Ortsmitte Fügen ca. 5 km
Zimmer: 4
Skibushaltestelle: ca. 100 m
Piste/Lift: Hochfügen ca. 8 km, Spieljochbahn ca. 4,5 km
Objekttyp: Wohnung

Raumaufteilung
Schlafzimmer 1: Doppelbett., Zusatzinformation: Waschbecken im Schlafzimmer.
Schlafzimmer 2: (Dachschräge): Doppelbett., Zusatzinformation: Waschbecken im Schlafzimmer.
Schlafzimmer 3: (Dachschräge): Doppelbett, Einzelbett.
Eßplatz: im Wohnraum.
Küche: Küchenausstattung: 3 Platten, Holzherd, Backofen, Geschirrspüler, Kühlschrank, Kaffeemaschine., separat.
Wohn-/Schlafraum: Bettcouch, Kachelofen (nur Deko), Balkonausgang.
Sanitär 1: Bad, WC.
Sanitär 2: Sep. WC.

Ortsbeschreibung:

Fügen
| Tirol | Zillertal | 550 m | Skizentrum Hochzillertal-Hochfügen und Spieljoch | Lifte bis 2377 m |

Lage Im vorderen Zillertal, von Innsbruck und Kufstein jeweils 45 km entfernt.
Charakteristik Fügen gilt als Hauptort des vorderen Zillertals. Zusammen mit dem ebenfalls bekannten Kaltenbach und zehn weiteren Orten im näheren Umkreis präsentiert man sich den Gästen mit einem Augenzwinkern als "Erste Ferienregion im Zillertal". Rein geographisch gesehen, stimmt das auf jeden Fall, was das touristische Angebot im Winter betrifft, spielt man mit den größeren Nachbarorten sehr gut mit, steht aber nicht ganz oben auf dem "Stockerl".
Strass (522 m) liegt unmittelbar am Eingang des Zillertals. Der kleine Ort mit seinen rund 800 Einwohnern ist guter Ausgangspunkt für die Skigebiete Spieljoch bei Fügen und Hochzillertal bei Kaltenbach (10 km). Beim Ort 1 Übungslift. Der kleine Ort Bruck liegt 6 km von Fügen entfernt, auf der gegenüberliegenden Talseite, und gilt als Ort mit den meisten Sonnenstunden im Zillertal. Das kleine Hart liegt ebenfalls auf der sonnigen Ostseite des vorderen Zillertals, 1,5 km von Fügen entfernt. Von Strass, Bruck und Hart jeweils Gratis-Skibusverbindungen nach Fügen (Skigebiet Spieljoch) und Kaltenbach (Skigebiet Hochzillertal).
Skigebiet Direkt vom Ortsrand Fügen führt eine Umlaufgondelbahn in zwei Sektionen ins Skigebiet Spieljoch . In Höhenlagen zwischen 1200 und 2050 m erschließen eine Sechsersesselbahn, eine Dreiersesselbahn, eine Doppelsesselbahn und 2 Schlepplifte mehrere Abfahrtsvarianten mit insgesamt 21 km Länge auf einer Skigebietsfläche von ca. 82 ha. Skischullifte an der Talstation. Wer noch höher hinaus möchte, der fährt auf der 12 km langen Bergstraße bis ins 1480 m hoch gelegene Hochfügen . Dort verbindet eine Gondelbahn die beiden Skigebiete Hochzillertal und Hochfügen und erschließt mit insgesamt 41 Liftanlagen ca. 181 Pistenkilometer, davon ca. 120 km beschneibar.
Sportangebot Skischulen, Snowboardschule, Kinderskischule (ab 4 Jahre). Gästekindergarten 'Zwergerl-Club' für Kinder von 0 bis 7 Jahren in der Bergstation der Spieljochbahn und im Panoramarestaurant in Hochfügen. 3 Rodelbahnen, 2 davon beleuchtet. 3 Natureislaufplätze, Eisstockbahnen. Paragleiten (Tandemflüge). Kur- und Fitnesscenter. Erlebnistherme Zillertal u.a. mit Innen- und Außenbecken, Sauna/Wellness-Bereich.
Weitere Einrichtungen 40 km Winterwanderwege. Pferdeschlittenfahrten. Diskotheken und Bars.

Skizentrum Hochzillertal-Hochfügen
Kaltenbach.Stumm.Ried.Uderns.Fügen
| Tirol | Zillertal | 550 m | Lifte bis 2377 m |

Lage Im Zillertal, von Innsbruck und Kufstein jeweils 50 km entfernt.
Anreise Von Westen über Innsbruck, von Osten über Kufstein. Inntal-Autobahn jeweils bis Ausfahrt Zillertal.
Skigebiet Durch den Zusammenschluss der beiden Skigebiete Ski Optimal Hochzillertal und Hochfügen über die Liftanlagen im Bereich des Marchkopfs entstand ein ausgedehntes Skiareal mit rund 90 Pistenkilometern in Höhenlagen zwischen 1500 m und 2374 m, die erschlossen werden von 37 Bahnen und Liften mit einer Gesamtförderleistung von über 60000 Personen pro Stunde. Breite und gut präparierte Pisten, vorwiegend mittlerer Schwierigkeitsgrade, bieten interessante Abfahrtsvarianten in überwiegend baumlosem Gelände.
Der Zugang von Kaltenbach erfolgt über zwei leistungsfähige Umlaufgondelbahnen. Die weiten Hänge zwischen Öfelerjoch und Marchkopf sind mit 2 Achtersesselbahnen, 3 Sechsersesselbahnen, 3 Vierersesselbahnen, 1 Doppelsesselbahn und 13 Schleppliften bestückt. Beschneiung im Bereich Zentralstation - Marendalm - Mizunalm, beschneit werden können auch die Talabfahrt nach Kaltenbach, die 'Stephan Eberharter-Goldpiste' (hier 1x wöchentlich Nachtskilauf), sowie die Talabfahrt vom Öfelerjoch nach Aschau (von hier regelmäßiger Buspendelverkehr zur Talstation in Kaltenbach). Im Skigebiet Selbstbedienungsrestaurant und mehrere zünftige Skihütten mit Sonnenterrassen. 'Zwergerl-Club' direkt an der Bergstation und in Kaltenbach mit Kinderbetreuung (0-7 Jahre).
Der zweite Einstieg in das Skigebiet erfolgt über das 1480 m hoch gelegene Hochfügen , das von Fügen über eine 12 km lange Bergstraße erreichbar ist. Für das Skigebiet Hochfügen nennt die Statistik 2 Achtergondelbahnen, 1 Sechsersesselbahn, 1 Vierersesselbahn, 1 Doppelsesselbahn und 7 Schlepplifte bei 43 km Pisten.
Direkt vom Ortsrand von Fügen führt eine Umlaufgondelbahn in zwei Sektionen in das familienfreundliche, separate Skigebiet Spieljoch. In Höhenlagen zwischen 1200 und 2050 m erschließen 1 Sechsersesselbahn, 1 Dreiersesselbahn, 1 Doppelsesselbahn und 2 Schlepplifte insgesamt 21 km vorwiegend leichte bis mittlere Pisten. Die anspruchsvollere, 7 km lange Talabfahrt kann auf der ganzen Länge beschneit werden. Große Skiübungswiese mit Anfängerliften bei der Talstation.
In allen Orten Gratis-Skibusse zu den Talstationen der Bergbahnen. Im Umkreis von 5-25 km liegen weitere 10 Skigebiete, die im Zillertaler Superskipass zusammengefaßt sind, darunter das Gletscherskigebiet Hintertux bis auf 3250 m.
Snowboard Breite Pisten in einem weitläufigen Gebiet bieten gute Bedingungen zum Carven und Freeriden. Die Szene trifft sich im Betterpark Hochzillertal nahe dem Ausstieg der Achtersesselbahn Schnee-Express.
Skipass Tageskarte für das Skizentrum Hochzillertal-Hochfügen Erwachsene € 50, Jugendliche € 40, Kinder € 22. Ab 2 Tagen ausschließlich Zillertaler Superskipass, gültig für über 170 Liftanlagen im Zillertal, Gerlostal und Tuxertal, die örtlichen Skibusse und die Zillertalbahn zwischen Jenbach und Mayrhofen: 6 Tage Erwachsene € 237, Jugendliche Jahrgänge 1997-2000 € 189, Kinder Jahrgänge 2001-2009 € 106, jüngere Kinder in Begleitung eines Erwachsenen frei.
Langlauf In der Region um Kaltenbach und Fügen insgesamt 53 km Loipen. Höhenloipen im Gebiet Hochzillertal (1 km) und bei Hochfügen (9 km). Die Loipen in Aschau haben Anschlussmöglichkeit an das Loipennetz von Zell.
Extra INTER CHALET-Gäste erhalten bis zu 35% Rabatt für die Miete ihrer Wintersportausrüstung in den Geschäften von SKISET. Ausführliche Informationen unter www.skiset.de/interchalet.
Spezialangebot Ski- und Snowboardverleih Beim Verleih von Ski- bzw. Snowboardausrüstung gewährt Sport 2000 Unterlercher in Fügen an der Talstation der Spieljochbahn und in Kaltenbach neben der Talstation eine Ermäßigung auf die offiziellen Mietpreise.



Nebenkosten:

Nebenkosten am Ort € 18 pro Person und Woche/Kurzaufenthalt (je nach Belegung) plus Kurtaxe. Wäsche Bettwäsche vorhanden. Handtücher mitzubringen. Kaution € 220 (in bar). Kinderbett/?Hochstuhl ohne Berechnung (Bestellung). Haustier nicht erlaubt.

Nebenkosten am Ort € 18 pro Person und Woche/Kurzaufenthalt (je nach Belegung) plus Kurtaxe. Wäsche Bettwäsche vorhanden. Handtücher mitzubringen. Kaution € 220 (in bar). Kinderbett/?Hochstuhl ohne Berechnung (Bestellung). Haustier nicht erlaubt.

Bitte beachten Sie die folgenden Änderungen ( gültig ab 16.04.2016 ):

Objektbeschreibung:

974422 - Wohnung 6-8 Personen

Der RANGLERHOF, ein 200 Jahre alter Bauernhof, steht ländlich in Hanglage am Pankrazberg in Richtung Hochfügen (8 km). Skibushaltestelle ca. 100 m. Nächstes Gasthaus 3 km. Einstieg ins Skigebiet Spieljoch über Geolsbahn 1 km. Nach Fügen mit Einkaufsmöglichkeit 5 km. Im Haus Ski- und Schuhabstellmöglichkeit. Zufahrt auf Bergstraße, Schneeketten können erforderlich sein. Parkplatz.
Die Wohnung ist gemütlich und rustikal eingerichtet. Überwiegend Holzverkleidung und Holzdielenböden. Sat-TV. Balkon.

Nebenkosten am Ort € 18 pro Person und Woche/Kurzaufenthalt (je nach Belegung) plus Kurtaxe. Wäsche Bettwäsche vorhanden. Handtücher mitzubringen. Kaution € 220. Kinderbett/Hochstuhl ohne Berechnung (Bestellung). Haustier nicht erlaubt.

974422 4-Zimmer-Wohnung, 2. Etage (Dachgeschoß), ca. 95 m2. Sep. Eingang ins Erdgeschoß mit Treppenaufgang: Flur. Gemütliche Bauernstube mit Kachelofen (nur Deko), Eßplatz, Bettcouch und Balkonausgang. Große Küche (3 Platten, kleiner Holzherd, Backofen, Geschirrspüler, Kaffeemaschine) mit Eßplatz. 2 Doppelzimmer, jeweils mit Waschbecken. Schlafzimmer mit Doppelbett und Einzelbett. Bad/WC. Sep.WC.



Entfernungen
Piste/Lift: Geolsbahn ca. 1 km, Hochfügen ca. 8 km

Kurzbeschreibung
Piste/Lift: Geolsbahn ca. 1 km, Hochfügen ca. 8 km
Ortsbeschreibung:

Fügen
| Tirol | Zillertal | 550 m | Skizentrum Hochzillertal-Hochfügen und Spieljoch | Lifte bis 2377 m |

Lage Im vorderen Zillertal, von Innsbruck und Kufstein jeweils 45 km entfernt.
Charakteristik Fügen gilt als Hauptort des vorderen Zillertals. Zusammen mit dem ebenfalls bekannten Kaltenbach und zehn weiteren Orten im näheren Umkreis präsentiert man sich den Gästen mit einem Augenzwinkern als "Erste Ferienregion im Zillertal". Rein geographisch gesehen, stimmt das auf jeden Fall, was das touristische Angebot im Winter betrifft, spielt man mit den größeren Nachbarorten sehr gut mit, steht aber nicht ganz oben auf dem "Stockerl".
Strass (522 m) liegt unmittelbar am Eingang des Zillertals. Der kleine Ort mit seinen rund 800 Einwohnern ist guter Ausgangspunkt für die Skigebiete Spieljoch bei Fügen und Hochzillertal bei Kaltenbach (10 km). Beim Ort 1 Übungslift. Der kleine Ort Bruck liegt 6 km von Fügen entfernt, auf der gegenüberliegenden Talseite, und gilt als Ort mit den meisten Sonnenstunden im Zillertal. Das kleine Hart liegt ebenfalls auf der sonnigen Ostseite des vorderen Zillertals, 1,5 km von Fügen entfernt. Von Strass, Bruck und Hart jeweils Gratis-Skibusverbindungen nach Fügen (Skigebiet Spieljoch) und Kaltenbach (Skigebiet Hochzillertal).
Skigebiet Direkt vom Ortsrand Fügen führt eine Umlaufgondelbahn in zwei Sektionen ins Skigebiet Spieljoch . In Höhenlagen zwischen 1200 und 2050 m erschließen eine Sechsersesselbahn, eine Dreiersesselbahn, eine Doppelsesselbahn und 2 Schlepplifte mehrere Abfahrtsvarianten mit insgesamt 21 km Länge auf einer Skigebietsfläche von ca. 82 ha. Skischullifte an der Talstation. Wer noch höher hinaus möchte, der fährt auf der 12 km langen Bergstraße bis ins 1480 m hoch gelegene Hochfügen . Dort verbindet eine Gondelbahn die beiden Skigebiete Hochzillertal und Hochfügen und erschließt mit insgesamt 41 Liftanlagen ca. 181 Pistenkilometer, davon ca. 120 km beschneibar.
Sportangebot Skischulen, Snowboardschule, Kinderskischule (ab 4 Jahre). Gästekindergarten 'Zwergerl-Club' für Kinder von 0 bis 7 Jahren in der Bergstation der Spieljochbahn und im Panoramarestaurant in Hochfügen. 3 Rodelbahnen, 2 davon beleuchtet. 3 Natureislaufplätze, Eisstockbahnen. Paragleiten (Tandemflüge). Kur- und Fitnesscenter. Erlebnistherme Zillertal u.a. mit Innen- und Außenbecken, Sauna/Wellness-Bereich.
Weitere Einrichtungen 40 km Winterwanderwege. Pferdeschlittenfahrten. Diskotheken und Bars.

Hochzillertal-Hochfügen
Kaltenbach.Stumm.Ried.Uderns.Fügen
| Tirol | Zillertal | 550 m | Lifte bis 2377 m |

Lage Im Zillertal, von Innsbruck und Kufstein jeweils 50 km entfernt.
Anreise Von Westen über Innsbruck, von Osten über Kufstein. Inntal-Autobahn jeweils bis Ausfahrt Zillertal.
Skigebiet Durch den Zusammenschluss der beiden Skigebiete Ski Optimal Hochzillertal und Hochfügen über die Liftanlagen im Bereich des Marchkopfs entstand ein ausgedehntes Skiareal mit rund 90 Pistenkilometern in Höhenlagen zwischen 1500 m und 2374 m, die erschlossen werden von 37 Bahnen und Liften mit einer Gesamtförderleistung von über 60000 Personen pro Stunde. Breite und gut präparierte Pisten, vorwiegend mittlerer Schwierigkeitsgrade, bieten interessante Abfahrtsvarianten in überwiegend baumlosem Gelände.
Der Zugang von Kaltenbach erfolgt über zwei leistungsfähige Umlaufgondelbahnen. Die weiten Hänge zwischen Öfelerjoch und Marchkopf sind mit 2 Achtersesselbahnen, 3 Sechsersesselbahnen, 3 Vierersesselbahnen, 1 Doppelsesselbahn und 13 Schleppliften bestückt. Beschneiung im Bereich Zentralstation - Marendalm - Mizunalm, beschneit werden können auch die Talabfahrt nach Kaltenbach, die 'Stephan Eberharter-Goldpiste' (hier 1x wöchentlich Nachtskilauf), sowie die Talabfahrt vom Öfelerjoch nach Aschau (von hier regelmäßiger Buspendelverkehr zur Talstation in Kaltenbach). Im Skigebiet Selbstbedienungsrestaurant und mehrere zünftige Skihütten mit Sonnenterrassen. 'Zwergerl-Club' direkt an der Bergstation und in Kaltenbach mit Kinderbetreuung (0-7 Jahre).
Der zweite Einstieg in das Skigebiet erfolgt über das 1480 m hoch gelegene Hochfügen , das von Fügen über eine 12 km lange Bergstraße erreichbar ist. Für das Skigebiet Hochfügen nennt die Statistik 2 Achtergondelbahnen, 1 Sechsersesselbahn, 1 Vierersesselbahn, 1 Doppelsesselbahn und 7 Schlepplifte bei 43 km Pisten.
Direkt vom Ortsrand von Fügen führt eine Umlaufgondelbahn in zwei Sektionen in das familienfreundliche, separate Skigebiet Spieljoch. In Höhenlagen zwischen 1200 und 2050 m erschließen 1 Sechsersesselbahn, 1 Dreiersesselbahn, 1 Doppelsesselbahn und 2 Schlepplifte insgesamt 21 km vorwiegend leichte bis mittlere Pisten. Die anspruchsvollere, 7 km lange Talabfahrt kann auf der ganzen Länge beschneit werden. Große Skiübungswiese mit Anfängerliften bei der Talstation.
In allen Orten Gratis-Skibusse zu den Talstationen der Bergbahnen. Im Umkreis von 5-25 km liegen weitere 10 Skigebiete, die im Zillertaler Superskipass zusammengefaßt sind, darunter das Gletscherskigebiet Hintertux bis auf 3250 m.
Snowboard Breite Pisten in einem weitläufigen Gebiet bieten gute Bedingungen zum Carven und Freeriden. Die Szene trifft sich im Betterpark Hochzillertal nahe dem Ausstieg der Achtersesselbahn Schnee-Express.
Skipass Tageskarte für das Skizentrum Hochzillertal-Hochfügen Erwachsene € 50, Jugendliche € 40, Kinder € 22. Ab 2 Tagen ausschließlich Zillertaler Superskipass, gültig für über 170 Liftanlagen im Zillertal, Gerlostal und Tuxertal, die örtlichen Skibusse und die Zillertalbahn zwischen Jenbach und Mayrhofen: 6 Tage Erwachsene € 237, Jugendliche Jahrgänge 1997-2000 € 189, Kinder Jahrgänge 2001-2009 € 106, jüngere Kinder in Begleitung eines Erwachsenen frei.
Langlauf In der Region um Kaltenbach und Fügen insgesamt 53 km Loipen. Höhenloipen im Gebiet Hochzillertal (1 km) und bei Hochfügen (9 km). Die Loipen in Aschau haben Anschlussmöglichkeit an das Loipennetz von Zell.
Extra INTER CHALET-Gäste erhalten bis zu 35% Rabatt für die Miete ihrer Wintersportausrüstung in den Geschäften von SKISET . Ausführliche Informationen unter www.skiset.de/interchalet.
Spezialangebot Ski- und Snowboardverleih Beim Verleih von Ski- bzw. Snowboardausrüstung gewährt Sport 2000 Unterlercher in Fügen an der Talstation der Spieljochbahn und in Kaltenbach neben der Talstation eine Ermäßigung auf die offiziellen Mietpreise.



Gebietsbeschreibung:

* Die markierten Objekte sind derzeit nicht verfügbar.

Kurzbeschreibung

  • Ferienwohnung
  • 95 m2
  • 8 Personen
  • 8 Personen
  • nicht erlaubt
  • 1
  • 3
  • 2
  • Terrasse, Balkon
  • 4

Sonstige Inneneinrichtung

  • Kabelfernsehen, TV

Umgebung

  • Öffentlicher Parkplatz
  • 8 km
  • 5 km
  • Hochfügen

Anfahrtsinformationen

  • Innsbruck
  • 57

Küche

  • Geschirrspüler

Gesamtbewertung der Unterkunft

5.0 von 5

(einer Kundenbewertung)

5.0 Sauberkeit
5.0 Preis/Leistung
5.0 Lage der Unterkunft
5.0 Ausstattung
5.0 Äußerlicher Eindruck
5.0 Betreuung vor Ort
5.0 Buchungsabwicklung
  • 5.0 von 5

    Bewertung vom 25.03.2012 Urlaub vom 10.03.2012 bis 17.03.2012

    5.0 Sauberkeit
    5.0 Preis/Leistung
    5.0 Lage der Unterkunft
    5.0 Ausstattung
    5.0 Äußerlicher Eindruck
    5.0 Betreuung vor Ort
    5.0 Buchungsabwicklung
    5.0 Gesamtbewertung

    Hat mir gut gefallen

    Das Haus in dem die Wohnung liegt, befindet sich direkt an der Bergstraße die ins Skigebiet Hochfügen führt. Die Skibushaltestelle ist nur 200m Fußmarsch entfernt und man ist in 10 Minuten im Skigebiet Hochfügen. Das bietet mit der Verbindung nach Kaltenbach genug Pistenkilometer und Abwechslung um auch mehrere Tage dort verbringen zu können, ohne dass Langeweile aufkommt. Die Wohnung bietet viel Platz und als Highlight einen Kachelofen im Wohnzimmer, der täglich von der Vermieterin pünktlich zum gemütlichen Entspannen nach dem Skifahren frisch befeuert wird. Die Ausstattung ist zwar nicht topmodern, bietet dafür aber so manches Extra. Von der Mikrowelle, über den Backofen, bis zur Spülmaschine ist alles vorhanden. Brötchen gibt es auf Wunsch schon morgens um sieben von der Vermieterin, damit man auch pünktlich am Lift steht. Skikeller ist auch vorhanden. Gut war auch die vom Bad getrennte zweite Toilette.

    Gastronomie

    Wer eine gemütliche Hütte zum Mittagessen sucht, ist mit der Kaltenbacher Skihütte bestens bedient. Sie liegt direkt an der schwarzen Olympiaabfahrt im Skigebiet Kaltenbach und bietet neben traumhafter Aussicht und gemütlich-urigem Ambiente auch noch vergleichsweise günstige Preise. (z.B. Portion Pommes 2,90€) Zusätzlich liegt die schwarze Abfahrt am Rande des Skigebiets und ist somit ein zusätzlicher Geheimtipp für Skifahrer, die die Piste nicht mit unzähligen Anfängern teilen wollen.

Die gezeigten Daten stammen von Google Inc. Die dargestellte Umgebung kann inzwischen anders aussehen. Die Position des Objektes kann von der angezeigten Lage abweichen. Für die Aktualität der Daten wird keine Haftung übernommen.
Zeitraum
Preis
Preisvorteil *
Mindest-Aufenthalt
Anreisetag

8 Personen

427 EUR/Woche,
33%
7 Nächte
Samstag
644 EUR/Woche,
7 Nächte
Samstag
427 EUR/Woche,
33%
7 Nächte
Samstag
462 EUR/Woche,
28%
7 Nächte
Samstag
427 EUR/Woche,
33%
7 Nächte
Samstag
427 EUR/Woche,
33%
5 Nächte
Täglich

* gegenüber der Hauptsaison

Nebenkosten:

Nebenkosten am Ort € 18 pro Person und Woche/Kurzaufenthalt (je nach Belegung) plus Kurtaxe. Wäsche Bettwäsche vorhanden. Handtücher mitzubringen. Kaution € 220 (in bar). Kinderbett/?Hochstuhl ohne Berechnung (Bestellung). Haustier nicht erlaubt.

  • Frei
  • Anreisetag
  • Auf Anfrage
  • Anreisetag auf Anfrage
  • Belegt
  • Stand: 05.02.2016 20:55:22

Zusatzinformationen zu dieser Ferienunterkunft

  • Objektnummer: 974422
  • Zuletzt aktualisiert: vor 1 Tag
  • Aufgerufen: 1113 mal
  • Zur Merkliste hinzugefügt: 40 mal
  • Bewertungen bei uns: 1
  • URL: www.tourist-online.de/Ferienwohnung-974422.html

Beliebte Unterkünfte aus der Umgebung

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Yvonne Zaharanski schreibt...

    Bewertung vom 23.07.2009

    Ausflugtipps
    Ausflüge auf die Berge in der Umgebung sind immer wieder sehenswert. Mit den Seilbahnen, z.B. der nahe dem Ferienhaus gelegene Ramsberglift, mit der Penkenbergbahn oder der Ahornbahn in Mayrhofen einfach spitze ! Ebenso in der Zillertalarena mit der Seilbahn auf den Berg und dann, vor allem für Kinder ein Highlight, die daneben befindliche Sommerrodelbahn. Zum Bummeln gibts auch in Mayrhofen Gelegenheit. Für Naturfreunde ist die Gegend des Zillertals einfach ein Muss. Wir haben uns eine Zillertalcard gekauft, in der pro Tag eine Seilbahn enthalten ist, sowie die Sternwarte in Königsleiten und, was das schönste war, auch die Zillertalbahn, sowie die Linienbusse und der Christopherusbus sind darin enthalten. Somit konnten wir während des Urlaubs das Auto stehen lassen und sind mit Bus oder Bahn gefahren. Mit dem Bus sind wir auch bis zum Schlegeis-Stausee gefahren (Fahrzeit mit dem Bus ca 1 Stunde) und das eben auch in der Karte inbegriffen. Wir sind begeistert von diesem Urlaub und waren mit Sicherheit nicht das letzte Mal dort. Das Ferienhaus werden wir auch wieder buchen.
    Gastronomie
    Ich habe jetzt leider den Namen nicht im Gedächtnis, aber die Gaststätte befindet sich neben dem Bahnhof in Ramsau. Gutes Essen und Dienstag und Donnerstag findet in dem Biergarten der Gaststätte immer ein Dämmerschoppen, ab 19:00 Uhr, mit Lifemusik statt (Eintritt frei!). Kann ich nur empfehlen. Ausflüge auf die Berge in der Umgebung sind immer wieder sehenswert. Mit den Seilbahnen, z.B. der nahe dem Ferienhaus gelegene Ramsberglift, mit der Penkenbergbahn oder der Ahornbahn in Mayrhofen einfach spitze ! Ebenso in der Zillertalarena mit der Seilbahn auf den Berg und dann, vor allem für Kinder ein Highlight, die daneben befindliche Sommerrodelbahn. Zum Bummeln gibts auch in Mayrhofen Geleg...

  • Bewertung vom 30.01.2010

    Ausflugtipps
    Fügen ist einer der ersten Orte im Zillertal. Fügen verfügt über genügend Skipisten zum Warmwerden. Nur ca. 30 Minuten weiter kommt man am Hintertuxer Gletscher (3200m) an. Einen Ort weiter gibt es die Möglichkeit der Nachabfahrt. In Fügen gibt es die Terme mit tollen Rutschen und einer sehenswerten Saunalandschaft. Als ein kulinarisches Highlight muss ich den Goglhof nennen. Das ist ein kleines Restaurant mit Winter/Sommerrodelbahn. Die Bahn haben wir zweimal genutzt und haben nur gejuchst. Das Essen im Goglhof ist landestypisch rustikal. Wir haben am letzten Tag eine Schweinshaxe (7,50€!!!) verdrückt. Als Nachtisch gab es selbstgemachte Torte!
    Als kleine Auflugsziele gibts noch eine Käsemacherei. Dort werden Freitags Führungen angeboten. Weiter gibts ne Speckstube. Auch dort gibts Führungen. Dieses hat einen sehr persönlichen Stil des dortigen Meisters. Wir haben viel gelacht. Als abschluss gabs einen Obstler und den Gang an die Theke zum Schinkenkauf. Einmal wöchentlich fährt eine historische Dampflok durchs Zillertal.
    Gastronomie
    Wie schon beschrieben der Goglhof. Günstig, rustikal, lecker. Ausgangsort der Rodelbahn. Perfekter Mix.

  • Hilke Tiedt schreibt...

    Bewertung vom 26.10.2009

    Ausflugtipps
    Wir waren im Oktober in der Hütte und hatten uns auf Wandern und Klettern eingestellt. Ankunft bei Sonnenschein und einem leckeren Essen auf der tollen Terrasse bzw. Tisch und Bänke am gegenüberl. Hüttchen. Am 3. Tag begann es zu Schneien und bis zum Ende der Woche hatten wir satte 1 - 1,50M Neuschnee. Wir sind von unserer Verwalterin super mit einem "Fresspaket", welches sie uns hochbrachte, versorgt worden und haben das tolle Winterwetter genossen. Abends am knisternden Kaminfeuer mit Blick in die Schneeflocken und die weiße Bergwelt fiel uns der Abschied nach einer Woche wirklich schwer, so konnten wir dann auch ganz unkompliziert unseren Aufenthalt um einen Tag verlängern. Auch die anschl. Abrechnung mit unserem Veranstalter Tourist-online lief reibungslos. Alles in Allem ein toller Urlaub in einer superschönen Hütte in grandioser Lage. Ausflugsziele kann ich weiter nicht angeben, da wir ja wie geschrieben eingeschneit waren und somit keine weiteren Ausflüge gemacht haben. Unser Urlaub beschränkte sich auf Schlitten fahren und dem Tourenskiwandern - fahren auf den gegenüberliegenden Skipisten.

Ob in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus: Ein Urlaub im Zillertal

Entdecken Sie das Zillertal (in Österreich) und verbringen Sie Ihren Sommer- und Winterurlaub ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen. In einem Ferienhaus oder einer Fewo im Zillertal sind Sie ganz für sich und haben die besten Voraussetzungen, sich vom stressigen Alltag zu erholen. Im Zillertal kann man hervorragend Badeurlaub am See machen. Skifahrer haben in der kalten Jahreszeit Spaß auf der Piste. Darüber hinaus kann man im Winter Aktivitäten wie Winterwandern, Schneemannbauen und Rodeln unternehmen. Angelfreunde können ihrem Hobby in der Ferienregion ebenfalls nachgehen. Es gibt hier viel zu entdecken - besuchen Sie zum Beispiel auch Aschau, Kaltenbach, Stumm, Uderns und Aschau im Zillertal. Ein Aufenthalt im Zillertal, das bedeutet Zeit zum Entspannen in einer komfortablen Unterkunft. Anders als im Hotel bestimmen Sie in Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Fewo die Frühstückszeit selbst. Dank unseres großen Angebots an Unterkünften mit unterschiedlicher Ausstattung und Lage ist für jeden Bedarf das passende Objekt dabei. Die Ferienhäuser und die Ferienwohnungen im Zillertal bieten Raum für eine Personenzahl zwischen 1 und 70. Viele davon bieten Extras wie eine Klimaanlage, einen Whirlpool, einen Pool und eine Sauna. In einer Skihütte oder einem Chalet mit Kamin kann man sich nach einem ereignisreichen Tag im Schnee ausruhen. Für den Sommerurlaub gibt es im Zillertal Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Seenähe. Im Mittel zahlen die Urlauber für ihre Unterkunft 947 ?, diese wird meist im August gebucht.

Ferienunterkünfte clever online buchen