Antica Dimora Mantova City Centre mit 4 Sternen, Lombardei, Italien

63 Fotos

Unterkunft

  • Hotel
  • max. 3 Personen

Lage

  • Land: Italien
  • Region: Lombardei (Lombardia)
  • Ort: Mantova

Ausstattung

  • Haustier nicht erlaubt
  • Nichtraucher-Unterkunft
  • Internet-Anschluss
  • Klimaanlage

Kurzbeschreibung der Unterkunft

Das Hotel liegt in Mantova, Lombardei, Italien. Das Hotel hat von 29 Gästen 7.4 von 10 Punkten erhalten. Folgende Zimmerkategorien stehen Ihnen in diesem Hotel zur Verfügung: Doppelzimmer, Dreibettzimmer und Einzelzimmer. Die Rezeption ist 24 Stunden am Tag besetzt, außerdem gilt für alle öffentlichen und privaten Zonen das Rauchverbot. Es gibt Zimmer, die behindertengerecht eingerichtet sind, weiterhin gibt es einen Fahrstuhl. Es gibt ein Schließfach / Safe im Hotel, und es ist eine Klimaanlage im Hotel vorhanden. Das Hotel verfügt über schallisolierte Zimmer, und der Internetzugang (WLAN) im Hotel ist ohne Gebühren. Es gibt eine Bar im Hotel, weiterhin gibt es ein Gepäckzimmer. Im Hotel wird ein Wäsche-Service angebote.

Dienstleistungen und Services

Der Internetzugang (WLAN) im Hotel ist kostenlos.

Anreise

14:00 Uhr

Abreise

10:00 Uhr

Zimmerübersicht (Aktuelle Preise siehe Preis und Terminanfrage)


Name
Max. Personen

Dreibettzimmer

Dieses klimatisierte Zimmer verfügt über einen TV, eine Minibar und ein eigenes Bad.
3
Ausstattung: Minibar, Telefon, TV, Badezimmer, WC, Dusche, Heizung, Klimaanlage

Doppelzimmer

Dieses klimatisierte Zimmer verfügt über einen TV, eine Minibar und ein eigenes Bad.
2
Ausstattung: Minibar, Telefon, TV, Badezimmer, WC, Dusche, Heizung, Klimaanlage

Doppelzimmer zur Einzelnutzung

Dieses klimatisierte Zimmer verfügt über einen TV, eine Minibar und ein eigenes Bad.
1
Ausstattung: Minibar, Telefon, TV, Badezimmer, WC, Dusche, Heizung, Klimaanlage, Safe
Die gezeigten Daten stammen von Google Inc. Die dargestellte Umgebung kann inzwischen anders aussehen. Die Position des Objektes kann von der angezeigten Lage abweichen. Für die Aktualität der Daten wird keine Haftung übernommen.
Berechnen Sie die Route zu dem Ferienort Mantova:

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Palazzo del Te 1,1 km
Gardaland 33,5 km
Canevaworld 36,0 km
Kloster San Martino di Bocci 48,0 km

Zusatzinformationen zu dieser Ferienunterkunft

  • Objektnummer: 819874
  • In unserem Angebot seit: 7 Jahren, 6 Monaten, 13 Tagen
  • Zuletzt aktualisiert: vor 2 Tagen
  • URL: www.tourist-online.de/Hotel-819874.html

Beliebte Unterkünfte aus der Umgebung

https://www.tourist-online.de/Hotel-819874.html

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Petra B. schreibt...

    Bewertung vom 07.06.2015

    Ausflugtipps
    Nach Bardolino und Lazise benötigt man kein Auto. Sehr schöne Promenade am Wasser.
    Mit dem Bus nach Verona - auch kein Problem.
    Das Kloster Madonna de la Corona ist auf jeden Fall auch sehr sehenswert.
    Bei tollem Wetter nach San Zeno di Montagna - sehr schöner Blick. Außerdem gibt es einen super guten Fleischer dort unbedingt probieren. In der Dorfmitte nach der Kirche etwa 100 Meter.
    Es gibt wirklich viel zu sehen und zu erleben. Wir waren eine Woche, das reichte aber weitem nicht aus. Wir kommen wieder - aber in eine andere Unterkunft.
    Gastronomie
    Auf der anderen Straßenseite der Anlage Puccini gibt es das Ristorante "Da Angelo". Richtige italienische Küche - Nudeln sind dort noch eine Vorspeise. Sehr sehr lecker! Es gibt keine Pizza!
    In Cisano die Pizzerien und Bars waren alle gut. Es gibt unsererseits nichts auszusetzen. Klar - Geschmäcker sind verschieden.
    Im Supermarkt(recht klein) von Cisano kann man auch ganz gut einkaufen - es gab sogar eine Warmtheke. Für den Grundbedarf waren wir in Grand Affi einkaufen.
    Urlaubsort
    Cisano ist ein kleinerer Ort, daher vielleicht noch etwas ursprünglicher als Bardolino und Lazise. Zum Party machen für junge Leute vielleicht nicht so geeignet, aber gemütlich an der Promenade sitzen, Aperol trinken, das wandelnde Volk beobachten, machte auf jeden Fall Laune - langweilig war es uns nie.
    Wir werden auf jeden Fall wieder kommen. Nach Bardolino und Lazise benötigt man kein Auto. Sehr schöne Promenade am Wasser.
    Mit dem Bus nach Verona - auch kein Problem.
    Das Kloster Madonna de la Corona ist auf jeden Fall auch sehr sehenswert.
    Bei tollem Wetter nach San Zeno di Montagna - sehr schöner Blick. Außerdem gibt es einen super guten Fleischer dort unbedingt probieren. In der Dorfmitte nach der Kirche etwa 1...
  • Wolfgang Neuninger schreibt...

    Bewertung vom 28.08.2010

    Ausflugtipps
    Wichtig: die blauen "Autobahnen" sind nicht mautpflichtig, die grünen Autobahnen schon (ca. 6 Euro / 100 km).

    Fast überall am See gilt Parkverbot oder es gibt gebührenpflichtige Kurzparkzonen. Die Kosten reichen von 1 Stunde Parken in Sirmione um 2,20 Euro (!) bis zu Gratisparkplätzen in Riva und Salo (in Salo nur sehr wenige).

    Ein besonderes Augenmerk sollte man auf die Umweltverträglichkeit (Euroklasse) seines PKWs legen, denn in manchen Gebieten oder Städten (z.B. Mailand, Valpolichella) gilt ein stufenweises Fahrverbot für ältere PKWs mit schlechten Abgaswerten.

    Die Ausflugsziele am See sollte man zeitig in der Früh aufsuchen. Ab ca. 10:30 Uhr bis Abends steckt man sonst im Stau.

    EMPFEHLENSWERT:

    Westliches (spektakulär schön) und östliches Ufer des Gardasees von Sirmione bis Riva del Garda und Arco;

    Borgetto am Minico (20 km);

    Solferino (20 km);

    Valpolichella (30 km);

    Verona (30 km);

    Mantua (40 km);

    Brescia (30 km);

    Padua (120 km);

    Venedig (150 km)



    Gastronomie
    Nicht nur die Gastonomiepreise sind für das gewohnte Preisniveau in Ö oder D recht "heftig". Das gilt auch für den Einkauf im Supermarkt oder an der Tankstelle oder beim Besuch von Sehenswürigkeiten. Italien ist nicht billig (manchmal sogar unverschämt teuer).
  • Kerstin Hirsch schreibt...

    Bewertung vom 16.06.2015

    Ausflugtipps
    Sirmione ist immer ein Ausflug wert, besonders am Abend.
    Auch die Minigolfanlagen sind sehr schön angeleg.
    Nach Verona lohnt sich ein Tagesausflug, aber auch die Küstenstrasse entlang , mit den vielen kleinen Orten , sind sehenswert.
    Freizeitparks gibt es auch, war für uns weniger interessant, da wir keine kleinen Kinder mit hatten.
    Die Verkehrsverbindungen sind auch ideal, man sollte bloss das Gardaland nicht abends zwischen 18.00 und 19.00 Uhr passieren, da geht nix mehr, weil das Gardaland 19.00 Uhr schließt.
    Immer wieder schön sind Märkte oder Olivenfarmen.
    Mailand ist auch nicht so weit und man kann dort ebenfalls einen schönen Tag verbringen.
    Gastronomie
    Überall wo wir gegessen haben, war es lecker, nette Bedienung und wir haben uns wohl gefühlt.
    Urlaubsort
    Unsere Ferienanlage gehört zwar zu Sirmione, liegt aber direkt am Anfang des Ortes, deshalb waren wir viel mit dem Auto unterwegs.Bei 36 Grad hatten wir keine Lust zu laufen ( 6 km ).
    Aber der Ort ist sehr schön, viele kleine Läden, in der Burg hat es uns super gefallen , viele Gässchen zum Verweilen, Restaurants und Läden.

Italien - Tolle Strände und Landschaften

Ein Strandurlaub in Italien, dafür gibt es in Italien unzählige Möglichkeiten. Im Norden gibt es in der Bucht von Venedig, von Rimini bis Triest traumhafte Urlaubsstrände, ebenso wie in der Region um Genua oder auf einer der Inseln Sardinien, Sizilien oder Elba. Weiter im Süden bei Neapel mit Blick auf den Vesuv gibt es tolle Steilküsten und herrliche Restaurants direkt am Meer. Am besten ist es eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Italien zu buchen. Am beliebtesten sind Ferienhäuser in Strandnähe. Hier können Urlauber einfach Sonnenschirm und Badehose rausholen und den Urlaub am Strand genießen. Dafür können Sie sich einen klassischen Touristenort auswählen, wo sie jede Menge Attraktionen und Veranstaltungen erleben können oder, wenn Sie es etwas ruhiger lieben, einen kleineren Ort, wo sie ohne störende Touristen einen erholsamen Urlaub verbringen und Kontakt zu den Einheimischen suchen können.

Wenn Sie nicht so sehr auf einen Badeurlaub stehen und lieber Kultur sehen möchten, Wandern oder landestypische Weine probieren möchten, dann gibt es in vielen Regionen Italiens dafür Gelegenheit. Berühmt und reich an Ausfluszielen und Museen ist die Toskana, wo nicht nur in Florenz der Geist von Künstlern wie Michelangelo oder Leonardo da Vinci herrscht, sondern wo viele kleine Städte in der Region wie Freiluftmuseen wirken und es viele Ausgrabungsstätten gibt. Oder der schiefe Turm von Pisa, der bei einer Urlaubsreise in die Toskana in keinem Ausflugsprogramm fehlen darf. In den Weinbergen der Toskana gibt es traumhafte Unterkünfte zu mieten. Dort können Sie in einem großen Ferienhaus mit Pool mit einer Gruppe oder der Familie den mediterranen Lebensstil genießen. Auch ist ein Urlaub mit Hund hier problemlos möglich. Aber auch die umliegenden Regionen Umbrien, Ligurien oder Piemont sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen.

Ferienunterkünfte clever online buchen