Agriturismo Al Segnavento in Zelarino, Venetien, Italien

22 Fotos

Unterkunft

  • Ferienwohnung
  • max. 2 Personen

Lage

  • Land: Italien
  • Region: Costiera Adriatica
  • Ort: Zelarino

Ausstattung

  • Haustier nicht erlaubt
  • Nichtraucher-Unterkunft
  • Internet-Anschluss
  • Parkplatz
  • Klimaanlage
  • Angelurlaub

Aktivitäten

  • Radfahren
  • Angeln

Allgemein

  • Parkplatz
  • WLAN in allen Bereichen
  • Privatparkplatz
  • Parken vor Ort

Businessausstattung

  • Konferenz- und Veranstaltungsräume

Dienstleistungen

  • Internet
  • kostenloses WLAN inklusive
  • WLAN

Einrichtungen allgemein

  • Garten
  • Terrasse

Geschäfte

  • Souvenirgeschäft
  • Geschäfte im Hotel

Nahverkehrsangebot

  • Shuttleservice
  • Fahrradverleih
  • Shuttleservice (gegen Aufpreis)

Reinigungsservices

  • Bügelservice
  • Chemische Reinigung
  • Waschsalon/Wäscheservice

Rezeptionsservice

  • Parkservice
  • Gepäckaufbewahrung

Sonstiges

  • Nichtraucherzimmer
  • Nichtraucherunterkunft (Alle öffentlichen und privaten Bereiche sind Nichtraucherzonen)
  • Klimaanlage
  • Familienzimmer
  • Heizung

Unterhaltung und Familienangebote

  • Kinderspielplatz
  • Baby-/ Kinderbetreuung

Wichtige Information

  • Sie können die Halbpension als Extraleistung buchen. Bitte beachten Sie, dass die Getränke beim Abendessen hierbei nicht enthalten sind.

Speisen & Getränke

  • Restaurant (à la carte)
  • Speisen für spezielle Ernährungsbedürfnisse (auf Anfrage)
  • Frühstück im Zimmer
  • Zimmerservice
  • Bar
  • Lunchpakete

Kurze Beschreibung

  • Nur 15 Autominuten von Venedig entfernt bietet der Biobauernhof Agriturismo Al Segnavento elegante und ruhige Zimmer inmitten der grünen Landschaft Venedigs.

    Freuen Sie sich auf ein ganz neues Urlaubserlebnis in der Umgebung Venedigs. Nach einem erlebnisreichen Tag in der historischen Stadt Venedig entspannen Sie in dieser ländlichen Oase der Ruhe mit Ihren rustikalen und dennoch stilvollen Zimmern, die mit jeglichem modernen Komfort ausgestattet sind.

    Reiten Sie auf den Pferden, die sich auf dem Gelände befinden oder erkunden Sie die Umgebung. Alternativ spielen Sie Golf auf einem der nahegelegenen Golfplätze. Der Bauernhof Agriturismo Al Segnavento sorgt bei Kindern mit seinen lehrreichen Führungen über den Hof und zu den Tieren für Kurzweil.

    Der Hof produziert ein breites Sortiment an biologischen Erzeugnissen und serviert eine Auswahl köstlicher Speisen der jeweiligen Jahreszeit, die mit den frischesten Zutaten zubereitet werden.

Anreise

  • 16:00 - 19:30 Uhr

Abreise

  • 08:00 - 10:30 Uhr

Bilder

Lage

Die gezeigten Daten stammen von Google Inc. Die dargestellte Umgebung kann inzwischen anders aussehen. Die Position des Objektes kann von der angezeigten Lage abweichen. Für die Aktualität der Daten wird keine Haftung übernommen.

Routenplaner zum Ferienort Zelarino:

Route anzeigen Lage der Unterkunft

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Santa Maria Gloriosa dei Frari 13,9 km
Ca' d'Oro 13,9 km
San Sebastiano (Kirche in Venedig) 14,0 km
Rialtobrücke 14,3 km
Palazzo Grimani 14,3 km
Santa Maria Zobenigo 14,6 km
Markusdom 14,7 km
Santa Maria della Salute 14,8 km
Dogenpalast 14,8 km
San Zaccaria 14,9 km
Il Redentore 15,2 km
Stadio Omobono Tenni 15,3 km
usageimg

Verfügbarkeit

  • Frei
  • Anreisetag
  • Auf Anfrage
  • Anreisetag auf Anfrage
  • Belegt
  • Stand: 23.09.2016 08:15:44

Zusatzinformationen zu dieser Ferienunterkunft

  • Objektnummer: 501113
  • In unserem Angebot seit: 7 Jahren, 11 Monaten, 23 Tagen
  • Zuletzt aktualisiert: vor 1 Tag
  • URL: www.tourist-online.de/Hotel-Zimmer-Venetien.html

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Steffen Klein schreibt...

    Ausflugtipps
    Caorle. Super Städtchen mit Hafen, Fussgängerzone, Restaurants (Autan vorher nicht vergessen, sonst macht es keinen Spass, wenn man verstochen wurde).
    Tagesausflug nach Venedig. Es gibt mehrere Möglichkeiten.
    - Nur Fähre von Caorle kostet aber knapp 35 Euro/Person
    - Bus und Fähre von St.Margerita aus kostet 20,50 Euro/Person. Lohnt sich auf jeden Fall. Kein Fahr und Parkstress, ggf. Strafzettel. Vom Haus ist die Bushaltestelle 2 Minuten Fussweg. Karten kann man auf dem grossen Platz im Tourismusscenter vorher kaufen (in bar zahlen).
    Ganz wichtig ist die Abfahrt (sind wir und andere Leute richtig reingefallen. An der via Venzia (Strasse 2 Minuten vom Haus) wo der Bus nach Vendig abfährt hängt an jeder Bushaltestelle (es gibt 6 Stück) die Werbung für 20,50 nach Venedig. Wir haben uns gefragt wo der Bus nun hält. Wir dachten an allen Haltestellen (rechts wie links) auf der Strasse. Leider hielt er nur auf einer Seite an der mittleren Haltestelle. Somit standen wir und andere Leute und der Bus fuhr ohne uns. Super ärgerlich. Diese eine Haltestelle unter dem Werbeschild ein Buslinienschild wo die Lini in gelb markiert ist. Als wir uns alle fürchterlicht aufgeregt hatten, stand plötzlich mit einen Corsa ein Mann vom dem Busunternehmen ADTV. Er wollte nur ein wenig arguminetieren, dass das klar ersichtlich wäre, dennoch haben wir uns gefragt, wo und warum der plötzlich da stand. Denke das war nicht das erste Mal passiert. Nach ein paar Telefonaten, kamm dan 10 Minuten später ein anderer Bus. Ähnlich was es bei der Rückreise. Drei Busse nach Caorle (Caorle 1, 2 und 3). Hier ein wenig aufpassen, dann wird der Veneditausflug ein voller Erfolg.
    Gastronomie
    Den Namen weiss ich nicht mehr, aber die kleineren Restaurants waren preislich ok und die Bedienung sehr nett. Bei den Größeren war es oft Massenabfertigung. Meine Erfahrung war meist das Pizzen mit 6-8 Euro immer lecker waren und auch riesig gross. Konnte man eigentlich zu zweit Essen. Viel Größer als bei uns.
    Bei Nudel (11-15 Euro also auch teurer als hier), Portionen meist nicht sehr gross und manchmal auch nicht so frisch und lecker, hatte ich nicht die besten Erfahrungen gemacht, ausser in den kleinen Restaurants.
    Der Pennyeinkauf für knapp 120 Euro, beinhaltete echt alles. Getränke, Fleisch Wurst, fehlendes Accessoires wie Spülmittel, Gasanzünder, Waschmittel und und und. Die Eizelbpreise wie hier, manchmal günstige, machnmal ein wenig teurerer. Für 5 Personen und 7 Nächsten absolut in Ordnung. Nur Nachkaufen von Getränken und Wurst/Fleisch war notwendig. Diese sind aber super frisch und manchmal besser als im Restaurant. Also kann man sich einen schönesn Mix aussuchen aus Essen gehen und selbst kochen. Zu 5. Essen gehen lag (wenn man vorher schaut) meist bei 55-65 Euro. Caorle. Super Städtchen mit Hafen, Fussgängerzone, Restaurants (Autan vorher nicht vergessen, sonst macht es keinen Spass, wenn man verstochen wurde).
    Tagesausflug nach Venedig. Es gibt mehrere Möglichkeiten.
    - Nur Fähre von Caorle kostet aber knapp 35 Euro/Person
    - Bus und Fähre von St.Margerita aus kostet 20,50 Euro/Person. Lohnt sich auf jeden Fall. Kein Fahr und Parkstress...
  • Rüdiger Breivogel schreibt...

    Bewertung vom 30.07.2016

    Ausflugtipps
    Venedig (klar), Comacchio, San Marino, Chioggia.
    Gastronomie
    Wir fanden am angenehmsten das Restaurant am Mobilheimcampingplatz gegenüber der kleinen Kapelle. Die Pizza war gut, die Spezialität des Hauses (Taschenmessermuscheln) sehr lecker und die Lasagne super. Wer kein Italienisch kann, kann sich auch an einer deutsch übersetzten Speisekarte erfreuen. Leider gibt es dort keine Plätze draußen.
    Direkt gegenüber befindet sich ein eher einfaches Restaurant, wo man schön sitzen kann und die Leute betrachten kann (kostenloses WIFI!).
    Das Restaurant am Eingangsbereich des Ortes direkt am Strand gegenüber des Jahrmarktes konnte uns dagegen weniger überzeugen.
    Urlaubsort
    Der Ort ist auf einer "Halbinsel" gelegen und daher ein Einbahnstraßenort. Schön ist, dass dort viele Italiener sind und es daher auch irgendwie einheimisch. Man kann sich mit Vielem versorgen, und die Preise sind nicht überteuert. Zweimal in der Woche ist dort Basar, wo man auch Souvenirs oder auch eher Unnützes kaufen kann.
    Der Dorfeingang ist touristisch geprägt (typische Tourismusgeschäfte oder -Restaurants) nach hinten aber durch die vielen Ferienwohnungen aufgelockert. Dort findet man dann auch Restaurants, die bessere Qualität zu angemessenen Preisen anbieten. Auch die Geschäfte sind dort so einzuschätzen.
    Stündlich kutschiert eine kleine Autobimmelbahn, wo man sich einen ersten Überblick verschaffen kann. Der Jahrmarkt am Dorfeingang ist eher für die Kleinen.
    Zu den Stränden gelangt man über eine Promenade, und die öffentlichen Strände sind nicht an Seite gedrückt oder ungünstig gelegen. Der Strand ist flach abfallend und daher besonders für die Kleinen schön.
  • Ausflugtipps
    Der Bahnhof ist wirklich nur ein paar Schritte vom Hotel entfernt (allerdings hört man ihn nicht im Geringsten), perfekte Lage. Nach Venedig gelangt man in 20 min für ein paar Euro, Zugplan liegt im Hotel auf und bekommt man auch sofort an der Rezeption bei der Ankunft. Der Bahnhof liegt dann bereits mitten in Venedig und im Gegensatz zur Busanreise erspart man sich die Anfahrt mit dem Boot nach Venedig, da der Busbahnhof in Mestre ist. Wir haben vor Jahren nämlich schon einmal Venedig bereist und im Nachbarort dieses Hotels gewohnt und sind mit dem Bus hingefahren (das war langwierig und mühsam). Zug ist viel bequemer, perfekte Lage und sehr zu empfehlen.

    Ausflüge nach Treviso und Padua lohnen sich auch auf jeden Fall. In Treviso kann man wunderbar shoppen gehen und Padua ist alleine wegen der Sehenswürdigkeiten einen Ausflug Wert. Es gibt hier auch viele gemütliche Restaurants und Cafes.

    Auch nach Padua gelangt man von diesem Hotel bequem mit dem Zug.

    Auf dem Heimweg haben wir noch in Grado Halt gemacht (ca 1 h Autofahrt entfernt). Dies lohnt sich auch auf jeden Fall, es gibt eine wunderschöne Strandpromenade und einige versteckte Fischrestaurants.
    Gastronomie
    Im Ort kann man wirklich sehr gut essen, direkt neben dem Hotel ist eine Pizzeria, die wir auch schon vom letzten Aufenthalt gekannt haben - sehr zu empfehlen, sehr lecker. Einfach auch die Kellnerin fragen, was sie empfiehlt, neu auf der gemütlichen Terrasse ist nämlich ein großer Grill ... die Sachen schmecken wirklich gut.

    Einmal waren wir in einem Fischrestaurant in Mogliano Veneto (Al Bacaretto) - von der Dame an der Rezeption empfohlen. Das war auch sehr gut.

Ein Urlaub in Venetien mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung

Verbringen Sie Ihren Traumurlaub in Venetien (in Italien). In den Ferienhäusern und -wohnungen aus unserem Angebot ist Ihnen und Ihren Lieben Erholung garantiert. Familien und Hundebesitzer spricht Venetien besonders an. Spaß am Strand und Badevergnügen im Mittelmeer (Adria) stehen in Venetien unter anderem auf dem Programm. Mit den Ski auf die Piste geht es dann in der kalten Jahreszeit. Schneewandern, Winterwandern und Schneemannbauen sind weitere Aktivitäten, denen man sich im Skiurlaub widmen kann. Angelfreunde können ihrem Hobby in der Ferienregion ebenfalls nachgehen. Es gibt hier viel zu entdecken - besuchen Sie zum Beispiel auch Vicenza, Venezia, Trissino, Vigonovo und Tresche' Conca. In den Unterkünften in Venetien genießen Sie Komfort und können ganz unter sich sein. Die Ferienhäuser und die Ferienwohnungen erlauben eine individuelle Urlaubsgestaltung unabhängig vom Hotelalltag. Unser Portfolio beinhaltet Unterkünfte in verschiedener Lage und Ausstattung. In Venetien stehen Ferienhäuser und Ferienwohnungen für bis zu 14 Personen bereit. Eine Klimaanlage, ein Whirlpool, ein Pool und eine Sauna gehören zur Ausstattung vieler Unterkünfte dazu. Skihütten oder Chalets mit Kamin sind für den Skiurlaub die Unterkünfte der ersten Wahl. Für den Sommerurlaub gibt es in Venetien Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Strand- und Seenähe. Für die Unterkunft, die meist im September gebucht wird, geben die Urlauber im Durchschnitt 841 € aus.

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr