9.645 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in den Niederlanden

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 290 - 600€
  • 600 - 950€
  • 950 - 3.230€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Bewertung vom 29.07.2011

    Ausflugtipps
    Der Villen- und Campingplatz De Paardekreek liegt in Kortgene direkt am Veerse Meer mit vielen Wassersportmöglichkeiten, Bootsverleih direkt am Platz.
    Mieten kann man außerdem Fahrräder, Gocarts und motorisierte Strandbuggies (500ccm), um die Gegend zu erkunden. Wakeboardschule.

    Besucht haben wir diverse Strände wie De Banjaard (absolut sehenswert) sowie die Strände von Neeltje Jans, Burgh Hamsteede und Renesse (hier kann man bei Ebbe vom Strand aus Seehunde auf der vorgelagerten Sandbank sehen). Überall waren Hunde erlaubt, nur von 10-19:00 Uhr mußten sie an die Leine.

    Die Pannekoekenmolen (Pfannkuchenmühle) in Burgh Hamstede ist eigentlich ein Muß, ebenso die Innenstadt von Renesse ("Mallorca von Holland").

    Sehenswert auch die Deltawerke (im Deltapark waren wir nicht) und die Fischauktion von Colijnsplaat (Donnerstags ab 13:30 Uhr - man kann ganz nah ran).

    Angelmöglichkeiten vom Ufer eher mau - wir haben niemanden gesehen, der was gefangen hat (vielleicht lag es am Wetter, drei Tage Regen + Sturm). Hochseeangeln von Neeltje Jans, Colijnsplaat und ? möglich.

    Reitmöglichkeiten gibt es einige, man muß aber vorher anrufen. Teilweise sind die Höfe so klein, das sie nur ein paar Pferde haben, die oft ausgebucht sind. Großer Reistall in Renesse (Manege Grol, Stoofweg 10).

    In Middelburg und Vlissingen konnten wir prima shoppen.
    Gastronomie
    Wir waren in folgenden Restaurants und können sie weiterempfehlen:
    Graaf van Buren - gehobene Gastronomie(Kaaioprit 8)
    Eetcafé Messina - für Snacks zwischendurch (Kaaidijk 1)
    Ristorante Lago di Vera - feiner Italiener (Hoofdstraat 35)
    Pannekoekenmolen de Graanhalm in Burgh Hamstede -Original holländische Pfannkuchen in einer Mühle von 1876 (Burghseweg 53)


    Die Standcafés sind alle ok, nur die Bitterballen sind gewöhnungsbedürftig :-) Der Villen- und Campingplatz De Paardekreek liegt in Kortgene direkt am Veerse Meer mit vielen Wassersportmöglichkeiten, Bootsverleih direkt am Platz.
    Mieten kann man außerdem Fahrräder, Gocarts und motorisierte Strandbuggies (500ccm), um die Gegend zu erkunden. Wakeboardschule.

    Besucht haben wir diverse Strände wie De Banjaard (absolut sehenswert) sowie die Strände von Neel...

  • Jürgen Korn schreibt...

    Bewertung vom 19.04.2010

    Ausflugtipps
    In Groede, einem kleinen Ort ca. 8km entfernt, gibt es sehr nette Lokale und kleine Museen (teils auch Lokale in den Museen) und eine wunderschöne Altstadt mit Häusern aus dem 17. Jahrhundert, Künstlerateliers, usw.
    In Cadzand, ca. 5km von Cadzand-Bad, steht am Ortseingang die Windmühle "Nooitgedacht", die noch in Betrieb ist und auch selbst gemahlenes Biomehl verkauft. Besonders beeindruckend fand ich die Möglichkeit, gegen eine wirklich kleine Spende, das gesamte Gebäude, mit laufender Mühle, zu besichtigen. Der Müller beantwortet gerne alle Fragen und ist ein sehr netter älterer Handwerker, ohne aufgesetzte "Touristenfreundlichkeit".
    Gastronomie
    Das indisch-chinesische Restaurant in der Ortsmitte von Cadzand-Bad ist ausgesprochen empfehlenswert. Zwar gab es, entgegen unserer Erwartung, keinerlei indische Gerichte, dafür aber ausgesprochen schmackhafte chinesische Speisen. Ich gehe oft chinesisch essen, aber selten so gut wie hier. Besonders erwähnenswert ist auch die freundliche Bedienung. Selbst als wir Sonntags Abends noch spät (Lokal schon leer und Heizung bereits abgedreht) noch einkehren wollten, hat man für uns die Küche und die Heizung reaktiviert und uns mit großer Freundlichkeit köstlich bewirtet.
    Pfannkuchen, süß oder herzhaft, sind in den Strandpavillons empfehlenswert.
    Ein besonders pittoreskes Lokal ist "De Natte Pij" in Groede. Hier wurde Kneipe, Museum und Atelier wunderschön vereint und der Service ist sehr freundlich.

  • Sascha Becker schreibt...

    Bewertung vom 05.09.2011

    Ausflugtipps
    Von Wervershoof aus sind wir einen Tag an der Küste entlang über Medemblik (ca. 10km entfernt) nach Den Oever (ca. 40km entfernt)und weiter über den Abschlußdeich zwischen Den Oever und Zurich nach Harlingen gefahren (dort findet man u.a. kleine Häfen mit einer sehr schön Altstadt). Besondern gut hat uns allen die Städte Hoorn und Vollendam im südlichen Bereich am Markermeer gefallen, die auch nicht weit vom Hotel entfernt zu erreichen waren (max. 1Stunde fahrt).
    Für unsere Kinder war besonders der Tagesausflug zur Nordsee über Julianadrop der Küste entlang bis zur Hafenstadt Den Helder unvergesslich. An diesem Küstenabschnitt befindet sich fast nur Sandstrand und wir konnten auch an fast allen Abschnitten ohne Probleme mit unserem Hund ihn betreten.
    Gastronomie
    Von Wervershoof aus findet man in Medemblik (ca. 10km entfernt) eine schöne kleine Altstadt, wo man von typischen holländischen Gerichten, über ein Steakhaus, Italiener, Chinarestaurant bis zur Eisdiele alles finden kann.

    In Hoorn (ca. 30km entfernt) kann man am Marktplatz ein griechisches Restaurant besuchen, das nicht nur sehr günstig ist, sondern auch von der Küche uns sehr gut geschmeckt hat. Direkt am Hafen sahen wir weitere Restaurants (nach Aussage des Fremdenführers aus sehr gute), wie es aber bei denen schmeckt können wir nichts zu sagen. Eine Fahrt dorthin lohnt sich auf alle Fälle.

  • Evelyn und Dieter H. schreibt...

    Bewertung vom 10.07.2013

    Ausflugtipps
    Ausflugtipps: Stellendam ist ein ganz kleiner hübscher Ort mit stillen Straßen, schönen Häusern und ausgeglichenen freundlichen Menschen. Die kleinen Orte in der Nähe sind alle sehenswert. Die Deltawerke - eine Sensation der Technik. Rotterdam Stadt, Erasmusbrücke, Hafen. In Den Haag das Gemeentemuseum mit Bildern aus dem Mauritshuis. In Scheveningen das Kurhaus und der schöne Strand mit vielen Restaurants. Es gibt überall noch viel mehr zu sehen - ist bequem im Internet erfragen. Man kann auf der Hinfahrt in Antwerpen einen Zwischenaufenthalt einlegen, große Hotelauswahl und viel Sehenswertes, Bahnhof, Museum am Strom mit Aussichtsplattform.
    Und sollte mal Sommer sein, gibt es ringsum sehr schöne Strände, unser Favorit war der Brouwersdam-Strand.
    Gastronomie
    Restaurant in Rotterdam im Hotel NewYork, das ehemalige Hauptquartier der Holland-Amerika-Lijn im Stadtteil Kop van Zuid ist interessant und um die Mittagszeit ziemlich voll.
    In der Destillerie Van Kleef (seit 1842) in Den Haag in der Langen Beestenmarkt-(straße) Nr.109 gibt es Schnaps- und Likörspezialitäten mit Verkostung - macht Spaß.
    Fisch gibt's am Hafen von Stellendam in zwei Restaurant-Geschäften.

  • Edgar König schreibt...

    Bewertung vom 29.06.2012

    Ausflugtipps
    Steendam liegt ziemlich zentral.
    Im Umkreis von 30 - 40 Kilometern konnte man viele Ausflüge machen, wie z.B. Delfzijl,Eemshaven, Appingedam, Groningen usw.
    In den genannten Orten sind zwar die sehenswerten Highligts etwas rar, aber für einen Ausflug lohnen sie sich allemal. Verkehrstechnisch ist in der Gegend nicht viel los, so daß man die Landschaft auf den Fahrten sehr geniesen konnte und viel Spass machten.Ein lohnender Ausflug ist mit dem Schiff ab Eemshaven nach Borkum. Außerdem ist Ostfriesland mit Emden, Aurich und Greetsiel absolut einen Tagesausflug wert.
    Geheimtip: Autofähre von Ditzung nach Emden. Man spart sich den ganzen Bogen um den Dollard. Allerdings sollte man nicht kurz vor Abfahrt da sein, da die Fähre nur knapp 2 Autos fasst !Auch ist Ditzum ein sehr sehenswertes altes Fischerdorf, so dass sich eine zeitige Anreise vor der Abfahrzeit der Fähre in jedem Fall lohnt.
    Gastronomie
    Chinarestaurant in Siddeburen (sehr gute Küche), türkisches Restaurant und italienisches Restaurant in der Hauptstraße von Appingedam.
    Damit hat sich allerdings das Angebot bereits schon erschöpft.

Reisetipps für den Urlaub in den Niederlanden

Reisethemen

Impressionen