130 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Nord-Rogaland

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 340 - 640€
  • 640 - 930€
  • 930 - 1.470€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Thomas P. schreibt...

    Bewertung vom 23.09.2013

    Ausflugtipps
    Preikestolen am Lysefjord ist ein Höhepunkt - auch wenn dort alle hingehen und es voll wie auf dem Rummelplatz ist. Ruhige Entdeckertouren sind die Rundwanderung in Eroy, die Wandertour zum Helgafjellet, dem Hausberg, einsame Wanderungen bei Gullingen auf der Hochebene, Ausflugsfahrten nach Rodal, unbedingt als Rund-Strecke oder mit der Fähre Jelsa-Hebnes-Nedstrand bis Karmoy... Ryfylke-Museum in Sand und Stabkirche in Rodal gefielen uns sehr gut. "Wikinger"-Museum in Avaldsnes war wegen Schulausflug nicht zugänglich. Erdölmuseum in Stavanger war sehr lehrreich und der "Spaß" kam erst mit dem "Rescue-Room", einem stockdunklem Labyrinth, das schnellstmöglich durchlaufen sein soll...Ab Schulbeginn Mitte August sind alle kleinen Sehenswürdigkeiten geschlossen (Schulmuseum und Kirche in Jelsa)- schade. Zum Glück bleibt die großartige Landschaft "geöffnet".
    Gastronomie
    Im Ryfylke Museum (Sand)haben wir uns Waffeln gegönnt. Der Supermarkt in Jelsa war verglichen mit Sand und Erfjord sogar "günstig". Die selbstgeangelten Fische waren lecker. Selbstversorgung und genügend Mitgebrachtes aus D schonen die Reisekasse. "Kulinarische Entdeckungen" haben wir bei aussergewöhnlichen Knäckebrotsorten gemacht und beim "Braunen Käse" (mit Karamell) sowie "Kaviarmix". Preikestolen am Lysefjord ist ein Höhepunkt - auch wenn dort alle hingehen und es voll wie auf dem Rummelplatz ist. Ruhige Entdeckertouren sind die Rundwanderung in Eroy, die Wandertour zum Helgafjellet, dem Hausberg, einsame Wanderungen bei Gullingen auf der Hochebene, Ausflugsfahrten nach Rodal, unbedingt als Rund-Strecke oder mit der Fähre Jelsa-Hebnes-Nedstrand bis Karmoy... Ryfylke-Museum in...

  • Marlies Kaßburg schreibt...

    Bewertung vom 10.08.2015

    Ausflugtipps
    Wir wandern gern und haben gute Möglichkeiten in der Nähe gefunden. Tour zum Grytenuten auch als Rundwanderung über das Fjell von Kjolvik nach Hebnes. Geht gut mit 2 Autos. Kleinere Tour zum Rossenuten, Fjetlandnuten. Weitere Wanderungen um Sauda! Unbedingt als Tagestour die Straße 520 bis Roldal und über die Nr. 13 nach Sand zurück fahren. Tolles Erlebnis mit meterhohem Schnee am Straßenrand.
    Anbindung an die Gegend um Sand wird nächstes Jahr durch die Brücke noch besser.
    Ausflug nach Haugesund mit Fähre Nedstrand auch ein Tipp, zurück allerdings ohne Fähre, da nur 2x am Tag in Betrieb.
    Gastronomie
    Wer in Norwegen Urlaub macht, weiss dass es kaum Kneipen gibt und wenn in der Stadt etwas angeboten wird, die Preise für uns nicht interessant sind. Es war auffällig,dass viele Wirtshäuser zum Verkauf standen.
    Urlaubsort
    Ortschaft war kaum zu erkennen. Entscheidend ist die Landschaft. Lage am Fjord und abendliche tolle Sonnenuntergänge waren Naturerlebnisse, die uns immer wieder begeistern.

  • Frank Radeke schreibt...

    Bewertung vom 14.07.2012

    Ausflugtipps
    Einer der schönsten Tage:
    Fahrt zu den Wasserfällen (Langfoss/ Espelandfoss/ Latefossen und zurück über die Berge die 520 lang über Sauda - einfach beeindruckend!

    Fahrt nach Stavanger:
    Tour über den Lyssefjorden / Besichtigung der "Sverd i Fjell" Schwerter im Berg mit toller Aussicht/ Essen in der Altstadt

    -Preikestolen:
    hier sollte man rechtzeitig losfahren und sich auch nicht anderes weiter vornehmen, damit genügend Zeit zum Klettern bleibt!
    Empfehlung: Wechselwäsche mitnehmen

    Haugesund und Stavanger sind auch fürs Shopping schnell zu erreichen. Skudeneshavn kleines Fischerdorf mit dem, lt. Vermieter, kleinsten Restaurant.

  • Ingo Kubelke schreibt...

    Bewertung vom 15.05.2010

    Ausflugtipps
    Es lohnt sich, einmal den Ort Skjoldstraumen zu besuchen, der Strom des Wassers durch die Engstelle zwischen den Fjorden ist sehenswert.
    Ansonsten bietet die Natur genügend Abwechselung. Man kann angeln, wandern, Rad fahren oder einfach nur genießen.

  • Bewertung vom 28.08.2011

    Ausflugtipps
    ähhhhh, nee ... . Grinde-Steinar (Menhire), Haugesund (zum Einkaufen), Stavanger (ganz niedlich), Preikestolen (anstrengend, aber schön), Skudeneshavn (lohnt nicht richtig).
    Gastronomie
    Restaurant in Nedstrand

Reisetipps für den Urlaub in Nord-Rogaland