Schmaranzhütte in Großarl, Großarltal für 10 Personen (Österreich)

26 Fotos

Unterkunft

  • Ferienhaus
  • ca. 120m²
  • max. 10 Personen

Lage

  • Land: Österreich
  • Region: Salzburger Land
  • Ort: Großarl
  • See: 10 km

Ausstattung

  • Nichtraucher-Unterkunft
  • TV
  • Radio
Die neu errichtete Schmaranzhütte liegt in ruhiger und sonniger Hanglage und bietet einen wunderbaren Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Die Beheizung des Hauses erfolgt über eine Pelletsheizung. Die Küche verfügt über jeglichen Komfort: E-Herd mit Backofen, Kühlschrank, Kaffeemaschine, Geschirrspüler, Toaster und Mikrowellenherd. Einkaufsmöglichkeiten, Bank, Bäcker usw. befinden sich im nahe gelegenen Ortszentrum von Großarl (ca. 2,5 km). Das nächste Restaurant ist ca. 500 m entfernt und in die nächste Stadt St. Johann im Pongau sind es ca. 16 km. Die Schmaranzhütte wird über eine Asphaltstraße erreicht.

Winter:
Die Skipiste, die Skischule und der Skikindergarten sind ca. 2,5 km entfernt (Skischaukel Großarl-Gastein). Durch die Gratis-Skibusverbindung nach Alpendorf und ins Gasteinertal können Sie die insgesamt 270 Seilbahnen und Lifte mit über 860 Pistenkilometer von der Sportwelt Amadé nutzen. Weitere Wintersportmöglichkeiten in Großarl: Langlaufen, Rodeln, Eisstockschießen und Pferdeschlittenfahrten. Bis zur nächsten Bushaltestelle sind es ca. 250 Meter von der Hütte aus.

Sommer:
Auf der Liegewiese mit Blick auf die Bergwelt findet man Ruhe und Entspannung. Gartenmöbel und Gartengrill sind vorhanden. Freizeitzentrum mit Schwimmbad, Mountainbikeverleih sind 4 km entfernt. Wanderungen ab der Hütte ins schöne Tal der Almen mit über 40 bewirtschafteten Almhütten und 220 km markierten Wanderwegen führen Sie direkt durch die Salzburger Bergwelt.

Details:

- 66 km zum Flughafen Salzburg
- Gartengrill vohanden
- Hütte für 10 Personen auf 2 Etagen
- Mikrowelle vorhanden
- Rauchen im Wohnzimmer und in der Küche erlaubt
- Sat-TV und Radio mit CD-Player vorhanden
- Terrasse und Balkon mit Möblierung und eingezäuntes Grundstück vorhanden
- Wohnfläche ca. 120 m²

Nebenkosten:

von 30.11.2016 bis 03.05.2017 Ortstaxe € 1,00 pro Person/Nacht,Strom nach Verbrauch € 0,27 pro KWh,Endreinigung € 70,00,Bettwäsche, Hand-und Geschirrtücher stehen gratis zur VerfügungEuro 10,00 pro Hund/Woche

Sonderpreise für 6 Personen
19.03.2016 - 01.04.2016 790 Euro
02.04.2016 - 29.04.2016 690 Euro
30.04.2016 - 01.07.2016 790 Euro
02.07.2016 - 02.09.2016 890 Euro
03.09.2016 - 28.10.2016 790 Euro
29.10.2016 - 25.11.2016 690 Euro

Kurzbeschreibung

  • Hütte
  • 120 m2
  • 6 Personen
  • 10 Personen
  • Nichtraucherhaus
  • Balkon oder Terrasse

Sonstige Inneneinrichtung

  • Radio/Radiowecker, CD-Player, TV

Garten und Aussenanlagen

  • Umzäunt mit einer Hecke, Mauer oder Zaun
  • Gartengrill

Küche

  • Mikrowellenherd

Gesamtbewertung der Unterkunft

5,0 von 5

(2 Kundenbewertungen)

5,0 Sauberkeit
5,0 Preis/Leistung
5,0 Lage der Unterkunft
5,0 Ausstattung
5,0 Äußerlicher Eindruck
5,0 Betreuung vor Ort
5,0 Buchungsabwicklung
  • 5,0 von 5

    Bewertung vom 24.02.2012 Urlaub vom 04.02.2012 bis 11.02.2012

    5,0 Sauberkeit
    5,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    5,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    5,0 Gesamtbewertung

    Kommentar

    urige Hütte mit guter Ausstattung und super freundlicherBetreuung durch die Eigentümer Vorort

    Beste Reisezeit

    Da wir bis jetzt nur im Winter dort waren keine Bewertung möglich, im Winter jedenfalls toll

    Umgebung

    Bergbahnen ca. 5 Minuten mit dem Auto, Loipe und Spazierweg ca. 200m entfernt

  • 5,0 von 5

    Bewertung vom 11.09.2011 Urlaub vom 27.08.2011 bis 03.09.2011

    5,0 Sauberkeit
    5,0 Preis/Leistung
    5,0 Lage der Unterkunft
    5,0 Ausstattung
    5,0 Äußerlicher Eindruck
    5,0 Betreuung vor Ort
    5,0 Buchungsabwicklung
    5,0 Gesamtbewertung

    Hat mir gut gefallen

    Die Lage des Hauses ist traumhaft: ganz ruhig in kleinem Ortsteil. Die Straße, in der das Haus steht, ist quasi eine Sackgasse; direkt vorm Haus verläuft der Wanderweg - entweder hinauf auf den Berg oder ins Dorf bzw. ans Talende. Der Kaminofen macht die Abende gemütlich. Die Zimmer sind gemütlich, die Betten bequem, das Badezimmer ist frisch renoviert. Der Garten ist schön angelegt, wenn man möchte, kann man drußen auf der angelegten Terrasse sitzen, zusätzlich gibt es im 1. STock einen Balkon.

    Ausflugtipps

    Ganz toll war die Wanderung vom Fulsegg hinunter zur Mittelstation. Auch die Wanderung vom Haus hinauf auf die Alm war sehr schön. Großarl bietet ein sehr nettes Café zum Frühstücken und alle Einkaufsmöglichkeiten. Nach Salzburg fährt man nur ca. 50 min, also auch gut erreichbar. So bieten sich verschiedenste Möglichkeiten für alle Wetterlagen!

    Gastronomie

    Wir haben nicht viel ausprobiert, eher die Küche zu Hause genutzt. Empfehlen können wir auf jeden Fall das nette Café in Großarl, wo wir täglich gefrühstückt haben, schräg ggü. der Tourist-Info.

Die gezeigten Daten stammen von Google Inc. Die dargestellte Umgebung kann inzwischen anders aussehen. Die Position des Objektes kann von der angezeigten Lage abweichen. Für die Aktualität der Daten wird keine Haftung übernommen.
Zeitraum
Preis
Preisvorteil *
Mindest-Aufenthalt
Anreisetag

6 Personen

790 EUR/Woche,
11%
7 Nächte
Samstag
690 EUR/Woche,
22%
7 Nächte
Samstag
790 EUR/Woche,
11%
7 Nächte
Samstag
890 EUR/Woche,
7 Nächte
Samstag
790 EUR/Woche,
11%
7 Nächte
Samstag
690 EUR/Woche,
22%
7 Nächte
Samstag
790 EUR/Woche,
11%
7 Nächte
Samstag
690 EUR/Woche,
22%
7 Nächte
Samstag
790 EUR/Woche,
11%
7 Nächte
Samstag
890 EUR/Woche,
7 Nächte
Samstag
790 EUR/Woche,
11%
7 Nächte
Samstag
690 EUR/Woche,
22%
7 Nächte
Samstag

* gegenüber der Hauptsaison

10 Personen

1190 EUR/Woche,
52%
7 Nächte
Samstag
1790 EUR/Woche,
28%
7 Nächte
Samstag
1990 EUR/Woche,
20%
7 Nächte
Samstag
1790 EUR/Woche,
28%
7 Nächte
Samstag
1190 EUR/Woche,
52%
7 Nächte
Samstag
990 EUR/Woche,
60%
7 Nächte
Samstag
790 EUR/Woche,
68%
7 Nächte
Samstag
990 EUR/Woche,
60%
7 Nächte
Samstag
1190 EUR/Woche,
52%
7 Nächte
Samstag
990 EUR/Woche,
60%
7 Nächte
Samstag
790 EUR/Woche,
68%
7 Nächte
Samstag
890 EUR/Woche,
64%
7 Nächte
Samstag
1990 EUR/Woche,
20%
7 Nächte
Donnerstag
2489.67 EUR/Woche,
9 Nächte
Donnerstag
1190 EUR/Woche,
52%
7 Nächte
Samstag
1790 EUR/Woche,
28%
7 Nächte
Samstag
1990 EUR/Woche,
20%
7 Nächte
Samstag
1190 EUR/Woche,
52%
7 Nächte
Samstag
990 EUR/Woche,
60%
7 Nächte
Samstag
790 EUR/Woche,
68%
7 Nächte
Samstag
990 EUR/Woche,
60%
7 Nächte
Samstag
1190 EUR/Woche,
52%
7 Nächte
Samstag
990 EUR/Woche,
60%
7 Nächte
Samstag
790 EUR/Woche,
68%
7 Nächte
Samstag

* gegenüber der Hauptsaison

Nebenkosten:

von 30.11.2016 bis 03.05.2017 Ortstaxe € 1,00 pro Person/Nacht,Strom nach Verbrauch € 0,27 pro KWh,Endreinigung € 70,00,Bettwäsche, Hand-und Geschirrtücher stehen gratis zur VerfügungEuro 10,00 pro Hund/Woche

Sonderpreise für 6 Personen
19.03.2016 - 01.04.2016 790 Euro
02.04.2016 - 29.04.2016 690 Euro
30.04.2016 - 01.07.2016 790 Euro
02.07.2016 - 02.09.2016 890 Euro
03.09.2016 - 28.10.2016 790 Euro
29.10.2016 - 25.11.2016 690 Euro

  • Frei
  • Anreisetag
  • Auf Anfrage
  • Anreisetag auf Anfrage
  • Belegt
  • Stand: 10.02.2016 08:53:09

Zusatzinformationen zu dieser Ferienunterkunft

  • Objektnummer: 999733
  • In unserem Angebot seit: 5 Jahren, 10 Monaten, 17 Tagen
  • Zuletzt aktualisiert: vor 1 Tag
  • Aufgerufen: 1341 mal
  • Zur Merkliste hinzugefügt: 70 mal
  • Bewertungen bei uns: 2
  • URL: www.tourist-online.de/Oesterreich/999733

Beliebte Unterkünfte aus der Umgebung

Vermieter-Tipps und Kundenempfehlungen zur Umgebung

  • Bewertung vom 23.07.2012

    Ausflugtipps
    Auf jeden Fall muss man sich die Salzburgland-Card kaufen. Wir haben sie in zwei Urlauben à drei Wochen je für 12 Tage gekauft (165 Euro) und haben sie voll ausgenutzt. Einiges haben wir immer noch offen. Ob Bergbahnen oder Schwimmbäder, alles ist zumindest dann einmalig kostenlos und animiert zum Besuch.
    Für ältere Kinder der Hit ist das Raften in St. Johann, für gute Reiter ein Ausritt im Reitclub Bad Gastein.
    Schön war die Kitzlochklamm mit Wanderung nach Rauris und dortigem Minigolfen (zurück mit Bus), der Geisterberg eher für kleine Kinder, der Weißseegletscher mit Schnee und Eis, der Stubnerkogel mit Hängebrücke und Gratwanderung, das Goldwaschen und die Greifvogelschau auf der Hochalm Rauris für Kinder (Schöne, wenn auch etwas steile Wanderung ab Mittelstation).
    Schöne Freibäder in St. Veit und in Dorfgastein -
    gerade Dorfgastein durch wunderschöne Terrasse mit Hunden machbar, ebenso mit Hunden machbar Freibad Rauris (Terrasse) und Wagrain (angeschlossene Pizzeria) sowie natürlich der Böndlsee! Bei schlechtem Wetter schön die Felsentherme in Bad Gastein.
    Gastronomie
    Schön für einen abendlichen Ausflug mit dem Bike war die Pesbichl Alm in der Nähe des Böndlsees. Hier konnte man im Sonnenuntergang sitzen und hervorragende Kompositionen von Knödeln essen. Für Kinder gab es ein Trampolin, Pferde, Ziegen und Hunde.
    Eine direkte Wanderung vom Haus führt zur Meiselsteinalm und über den Böndlsee zurück, leider gab es keinen Kaiserschmarrn, was den Kindern die Laune verdarb. Der Ausblick aber schön und durch ein Bad im See wurden die wunden Füße belohnt.
    Ein kurzer aber z.T. heftiger Anstieg vom Haus aus wird durch super nette Wirtsleute und lecker Jause auf der Distelkopfalm entlohnt und für Kinder gab Kaninchen, Pferde und Schweine.
    Die besten Marillenknödel und lecker Kaiserschmarrn in herrlicher Umgebung gab es im Landgasthof Schloss Kammer in Maishofen in der Nähe des Zeller Sees. Urgemütlich!
    Die Hütten an den von Bergbahnen erschlossenen Wanderrouten waren alle in Ordnung, am Geisterberg gar nicht gemütlich. Die schönsten gibt es eh auf einsameren Wanderstrecken.... Auf jeden Fall muss man sich die Salzburgland-Card kaufen. Wir haben sie in zwei Urlauben à drei Wochen je für 12 Tage gekauft (165 Euro) und haben sie voll ausgenutzt. Einiges haben wir immer noch offen. Ob Bergbahnen oder Schwimmbäder, alles ist zumindest dann einmalig kostenlos und animiert zum Besuch.
    Für ältere Kinder der Hit ist das Raften in St. Johann, für gute Reiter ein Ausritt im...

  • Bianca Asmus schreibt...

    Bewertung vom 06.09.2012

    Ausflugtipps
    Das Hüttendorf liegt wirklich ganz wunderbar. Man kann direkt vor Ort mit mehreren Wanderungen beginnen. Besonders "herzlich gemacht" und nicht so anstrengend für den Anfang ist der Weg zur Gambskogelhütte. Das war auch für die Kinder 11+12) gut zu schaffen. Dann gibt es den Weg über die Pritzhütte zur Gambskogelhütte um den Berg herum. Auch sehr schön! Anstrengender ist jedoch schon der Anstieg um den Berg zur Aineckalm hoch (ca. 9km) wer den den kürzeren Weg wählt (rechts von der Hütte hoch) ist in jedem Fall schneller jedoch geht der NUR sehr steil bergauf. Aber oben angekommen kann man sich eines wirklich wunderbaren Ausblick erfreuen! Wer keine Steigungen mag, der fährt ins Pölltal und wandert auf dem herrlichen Naturerlebnisweg (am Bach entlang) 5 km zur Kochlöffelhütte. Landschaftlich wirklich ein Traum!
    Für Kinder gibt es einen Hochseilgarten, Spielplatz und eine Mini- Kradbahn, alles kann man zu Fuß zu erreichen.
    Einkaufsmöglichkeiten: Es gibt im Ort einen kleinen "Kaufladen" hier gibt es das nötigste jedoch ist es dort etwas teuer. Für den Großeinkauf fährt man besser nach Lungau runter. Ich wünsche denjenigen die dort hinfahren viel Spaß! Uns hat es jedenfalls wirklich ganz prima gefallen :-))))
    Gastronomie
    Gutes Essen gibt es auf jeden Fall auf der Gambskogelhütte und im "Stüberl" die Pizzeria war leider zu. Sommerpause. Es gibt noch mehrere Möglichkeiten aber wir haben meistens gekocht!

  • Bewertung vom 30.06.2012

    Ausflugtipps
    Was soll man zu Berchtesgaden aufschreiben, das nicht interessant wäre????
    Die Möglichkeiten etwas zu unternehmen sind so vielfältig, da lässt sich keine beste Empfehlung aussprechen - wer wandern will wandert, wer klettern will klettert, wer Sightseeing will, kann dies ausreichend tun(z.B. super Busanbindung nach Salzburg). Das Berchtesgadener Land hat einfach viel zu viel zu bieten!!!
    Wir haben uns vor unserem Urlaub ein Buch mit 51 Wandertouren im Berchtesgadener Land zugelegt, dieses haben wir oft genutzt und dabei herausgefunden, dass wir die angegebenen - und auch auf den Beschilderungen zu findenden- Tourenzeiten verdoppeln mussten(sicher wichtiger Hinweis für untrainierte Wandersleute).
    Gastronomie
    Den besten Eiskaffee weit und breit bekommt man in der Oberstadt am Weihnachtsschützenplatz im Edelweiß(das leider viele alte Gebäude bei seiner Erbauung verdrängte).

    Ein echter Geheimtipp ist der Gasthof zur Schießstätte, wo unter Anderem Tiroler Spezialitäten angeboten werden - er liegt nicht weit entfernt von Eisstadion und Watzmanntherme, mit dem Auto ist sie nur aus Richtung Watzmanntherme zu erreichen. Wer zu Fuß unterwegs ist, überquert die Brücke, die an der Obersalzbergbahn über den Fluß führt, und hält sich dann links.

    Auch ein Besuch in der Berchtesgadener Hofbrauerei ist sehr zu empfehlen und der Weg nach Hause ist nicht weit.

Ob in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus: Ein Urlaub in Ski Amade

Ein Sommer- und Winterurlaub, wie Sie ihn sich vorstellen - lassen Sie sich überraschen, was Ski Amade alles zu bieten hat. Sie können es sich hier in einer Fewo oder einem Ferienhaus gut gehen lassen. Im Winter stehen in Ski Amade unter anderem Pistenspaß und Schneetreiben auf dem Programm. Gehen Sie in Ihrem Ferienhaus-Urlaub auf Entdeckungstour und besuchen Sie Großarl, Bad Gastein, Schladming, Mühlbach am Hochkönig und Flachau. In den Unterkünften in Ski Amade genießen Sie Komfort und können einfach mal ausspannen. Adieu Hotelalltag ? in Ihrer Fewo oder Ihrem Ferienhaus müssen Sie sich die Frühstückszeit nicht vorschreiben lassen. Dank unserer großen Auswahl an Unterkünften mit unterschiedlicher Ausstattung und Lage ist für jeden Bedarf das passende Objekt dabei. Ein Whirlpool, ein Pool und eine Sauna gehören zu vielen Unterkünften dazu. Die Abende nach einem aufregenden Tag im Schnee sind in einer Skihütte oder einem Chalet besonders gemütlich.

Ferienunterkünfte clever online buchen