952 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Ostseebad Göhren

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 340 - 620€
  • 620 - 850€
  • 850 - 1.660€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Rebekka S. schreibt...

    Bewertung vom 03.07.2013

    Ausflugtipps
    Es lohnt sich auf jedenfall, die Aussicht vom Jagtschloss auf Rügen zu genießen, bei gutem Wetter kann man richtig viel sehen.

    In Göhren sollte man sich den Südstrand auf gar keinen Fall entgehen lassen, vor der Hauptsasion kann man sich dort richtig erholen ohne Menschenmassen.

    Gastronomie
    Auch sehr zu empfehlen ist die Globetrotterbar in Göhren (http://www.globetrotterbar.de/)für jedes Alter geeignet, es macht richtig Spaß schon allein die Karte zu lesen und alles zu probieren !!!!!!!!!

    Absolut nicht zu empfehlen ist das Restaurant Kajüte 7, bei einer Bestellung für 2 Personen kommt das 2. Essen erst, wenn der 1. schon fertig ist. Zudem gab es Beschwerden von uns und auch vom Nachbartisch, da das Steak alles andere als Medium war. Zudem war das Personal an dem Abend auch nicht sehr freundlich.

    Anders im Restaurant Die Muschelbar, sehr freundliches Personal und leckeres Essen, wo man nicht lang drauf Warten musste.

    Im Restaurant La Terrazza, war die Pizza sehr gut, die Bestellung, das Essen und die Bezahlung ist innerhalb von 15 Minuten machbar, da das Personal sehr gut bestückt und flink unterwegs ist. Ist aber auch sehr gewöhnungsbedürftig so schnell bedient zu werden. Es lohnt sich auf jedenfall, die Aussicht vom Jagtschloss auf Rügen zu genießen, bei gutem Wetter kann man richtig viel sehen.

    In Göhren sollte man sich den Südstrand auf gar keinen Fall entgehen lassen, vor der Hauptsasion kann man sich dort richtig erholen ohne Menschenmassen.

    Auch sehr zu empfehlen ist die Globetrotterbar in Göhren (http://www.globetrotterbar.de/)f...
  • Claudia L., Berlin schreibt...

    Bewertung vom 30.03.2013

    Ausflugtipps
    Der Aussichtsturm in Thiessow. Toller Blick auf Greifswalder Bodden und die Greifswalder Oie. Sehr schöne gelegen ist auch das Örtchen Klein Zicker, dass wenige Kilometer von Thiessow weg liegt. Die Nutzung des "Rasenden Rolands", um die schöne weiße Stadt in Putbus zu besichtigen ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Eine Freude, besonders im Winter. Unbedingt sehenswert ist auch das ehemalige KdF - Bad PRORA. Spannend zu sehen, welche Nutzungskonzepte nunmehr dort umgesetzt werden. Außerdem sind für Fans der Architektur die originellen Schalenbauten des Architekten Ulrich Müther unbedingt sehenswert (Ehemaliges Restaurant "Inselparadies" in Baabe - direkt am Strand, die Kurmuschel in Sassnitz - hinter der Seebrücke und das Binzer Wachhäuschen der DLRG - jetzt soweit mir bekannt ein Ort zum "Heiraten".
    Gastronomie
    Obwohl wir nicht unbedingt Fans der italienischen Küche sind, so hat uns doch das Restaurant "La Terrazza" in Göhren sowohl preislich als auch geschmacklich überzeugt.

    Auch das Café Gumpfer in Sassnitz dirket am Hafen/Mole hat sehr leckere Konditoreiwaren (Sanddorntorte und -kuchen) zu moderaten Preisen.
  • Bewertung vom 14.03.2011

    Ausflugtipps
    - für lustige Foto`s eignet sich das verkehrtrum Haus in Putbus - erreichbar mit dem "Rasenden Roland"
    - weiter schöne Seebäder in der Nähe eereichbar
    - Prora mit dem geschichtlichen KdF-Seebad für geplante 20000 Urlauber, welches nun unter Denkmalschutz steht
    - Königsstuhl mit einer schönen Ausstellung und Blick auf die Kreidefelsen
    - viele Lauf-Rad-Wanderwege in der Nähe
    - Selliner Erlebnissbad ist nicht so spannend
    Gastronomie
    Unser Urlaubswoche war Ende Februar/Anfang März. In dieser Zeit hatten viele Geschäfte/Restaurants/Bars noch Winterpause.
    Am letzen Abend waren wir in Baabe im kleinsten Restaurant auf Rügen "zum Leuchturm". Hier haben max. 15 Leute Platz (wenn überhaupt), aber hier gibt es frisch zubereiteten Fisch unter 10 Euro und leckeren Hausschnaps (Krabbeltdirdewaddenuff oder auch zu empfehlen Sandornkräuter aus eigener Herstellung).
  • Elke Fengler schreibt...

    Bewertung vom 04.06.2011

    Ausflugtipps
    Wir haben in einer Woche (mit 6-jährigem Enkelsohn) folgendes unternommen:

    Seebrücke Sellin mit Tauchglocke: Die Seebrücke allein ist sehenswert.
    Miniaturenpark in Gingst. (über 100 verschiedene bekannte Bauwerke nach Originalbauplänen nachgebaut). Dazu auch diverse Fahrgeschäfte, die zum größten Teil ohne Extra-Bezahlung genutzt werden können.
    Piratenburg in Puttbus. (Indoor-Spielplatz für einen Regentag)
    Hafen in Sassnitz mit U-Boot-Besichtigung
    Technikmuseum in Prerow, besonders für Eisenbahnfans zu empfehlen.
    Gastronomie
    Gasthaus am kleinen Bahnhof in Sellin: Sehr gutes Essen und eine wundervoll aufmerksame Bedienung.

  • Christiane H., Rottweil schreibt...

    Bewertung vom 11.01.2014

    Ausflugtipps
    Tolle Radtouren, teils mit "Unterstützung" des rasenden Rolands und einer Ruderbootfähre - durch Dünen, zu einsamen Sonnenuntergängen, ruhigen Plätzchen am Wasser, Flintsteinfeldern, einer unendlichen Hausfassade, ...
    Abende mit beleuchteter Seebrücke
    Fischerdörfer, Leuchttürme
    aussichtsreiche Felsen
    Badestrände mit genügend Platz zum Austoben, auch manchmal mit tollem Wellengang
    ...
    Gastronomie
    in der Unterkunft selbst!!!
    und kurz nach der Ruderbootfähre

Reisetipps für den Urlaub in Ostseebad Göhren