Badeurlaub in der Türkei

- Ein Reisebericht -

Im letzten Jahr entschieden wir uns für einen Hotel-& Cluburlaub in der Türkei.

Es war die erste Flugreise für unseren Kleinen und dementsprechend Aufgeregt waren wir.

Aufgrund einer leichten Erkältung unseres Sohnen haben wir erst 2 Tage vor Abflug diese Reise gebucht.

Kurz darauf noch schnell von Freunden und Familie verabschiedet und unsere Sachen gepackt.

Am Samstag gegen 16Uhr beladen wir unser kleines Auto und abgeht`s, nicht wie üblich nach München, sondern zum Flughafen nach Salzburg.

Wir holen unsere Tickets am Tui-Schalter und sehen auch gleich mit Schrecken: Unser Flug hat fast eine Stunde Verspätung. Dank des schönen Wetters verbringen wir die Wartezeit auf der Dachterrasse, von wo aus unser Junge begeistert den startenden und landenden Flugzeugen zusieht.

Dann endlich ist es so weit. Wir gehen zu unserem Flugzeug. "SunExpress" steht drauf und wir sitzen in der zweiten Reihe. Hinter uns wird geratscht und getratscht. Eine österreichische Schulklasse hat bereits damit begonnen ihren Abschluß zu feiern.

Nach knapp 2,5 Stunden Flugzeit landen wir in Antalya. Die Jugendlichen hinter uns sind ruhiger geworden, denn es ist schon fast Mitternacht. Nachdem uns der Mann an der Passkontrolle endlich durch läßt, geht`s schnell raus. Der nette Herr mit der Tui-Plakette führt uns zu einem Kleinbus und wir sind die Ersten die einsteigen. Nach und nach füllt sich der Bus und es geht los. Nach 2 weiteren Stunden, an der Stadt Side vorbei, erreichen wir Manavgat und entsteigen schließlich als letzte dem Bus. Wir stehen vor unserem Hotel "Iberotel Serra Palace", daß aus eimem großen Haupthaus und mehreren kleinen Gebäuden besteht. Trotz später Stunde sind alle sehr freundlich und wir werden mit einem kleinen Transportwagen kreuz und quer durch den gepflegten Hotelgarten, bis vor unser Haus gebracht. Der Kofferträger schleppt unsere Koffer die 4 Treppen hoch, bis zur obersten Etage.

Es ist 3 Uhr und wir fallen in unsere Betten.

Am nächsten Morgen müssen wir uns erst einmal orientieren. Wir sind begeistert von der wunderschönen, weitläufigen Hotelanlage und der tollen Poollandschaft mit drei riesigen Rutschen.

Dank des Hotelplans finden wir auch das Restaurant und nach einem ausgiebigen Frühstück begebe ich mich, bewaffnet mit dem Lageplan, zur Handtuchausgabe.

Mit Badetasche und Sandspielzeug spazieren wir zum hoteleigenen Sandstrand. Nach ein paar Metern stehen wir im feinen Sand und blicken auf das türkisblaue Meer.

Sehr praktisch finden wir den Liegenbereich, der mit einem riesigen Sonnensegel überzogen ist.

Nach einer Woche gutem, üppigem Essen und viel Faulenzen heißt es auch schon wieder Kofferpacken. Da die Temperaturen immer weiter steigen, sehnen wir uns auch schon nach europäischem Klima.

Am Flughafen wartet schon der "SunExpress" und die Schulklasse ist auch wieder dabei.

Wir haben einen angenehmen Heimflug. Um 18.30 Uhr dringt die freundliche Stimme des Kapitäns an unser Ohr: "Wir werden in 10 Minuten in Salzburg landen, die Außentemperatur beträgt 33°"...........

Türkei

Antalya

Side

Manavgat

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!