Barcelona - eine Metropole mit viel Temperament

- Ein Reisebericht -

Barcelona

Der Sommer 2009 in Barcelona - 3-wöchiger Urlaub in Barcelona

Mein Sommerurlaub 2009 begann mit der Fahrt nach Barcelona, welche viele Stunden in Anspruch genommen hat. Ich kann wirklich die Fahrt mit dem Auto/Bus nicht empfehlen, da es im Sommer unzumutbar ist bei Hitze und evtl. hoher Luftfeuchtigkeit im Bus zu sitzen.

Zum Zeitpunkt der Ankunft war unsere Vorfreude immernoch genauso stark wie vorher, da wir alle Fans von südländischen Ländern sind und wir uns mit deren Kultur gut identifizieren können.

Bei der Ankunft im Ferienhaus wurden wir sehr herzlich und freundlich von der Vermieterin begrüßt und bekamen eine kurze Hausführung mit anschließender Besprechung der Hausordnung.

Unser Ferienhaus war sehr modern gebaut und hatte sowohl einen großen Pool als auch andere Plätze für sportliche Aktivitäten. Da wir jedch auch sehr Stark an der spanischen Kultur und deren Sehenswürdigkeiten interessiert waren, liefen wir jeden Tag in den Zentrum der Stadt mit unserem Reiseführer um nicht die Orientierung in dieser Metropole mit wirklich vielen Menschen zu verlieren.

Sehenswürdigkeiten:

- La Sagrada Família ist eine römisch-katholische Kirche, deren Bau bis heute nicht abgeschlossen wurde.

1882 wurde mit dem Bau begonnen

- La Rambla ist eine Promenade direkt im Zentrum der Stadt und ist bekannt für deren Straßenkünstler auf der Straße und diverse Shops zum einkaufen

- L'aquarium de Barcelona ist ebenfalls sehenswert und beeindruckt die Besucher zum einen mit dem Aufbau und dem Bau des Museums und zu anderen mit der großen Artenvielfalt der Meerestiere. Selbst eine Führung wird in mehreren Sprachen angeboten und ist daher wirklich interessant auch für Touristen, welche wenig Interesse für die Meereswelt hegen

- Museo d'art de Catalunya ist der Nationalpalast von Barcelona und ist allein durch seine Außenanlagen eine Augenweide. Ein Wasserspiel mit vielen Fontänen wirkt atemberaubend und sollte wirklich nicht verpasst werden

- Boqueria Market ist ein großer und traditioneller Markt in Barcelona, der viele und vor allem frische Lebensmittel vertreibt. Von frischgepressten Säften bis Wassermelonen von ausgezeichneter Qualität.

Neben all den Sehenswürdigkeiten haben wir natürlich auch viel Zeit tagsüber am Strand verbracht und uns "in die Wellen geworfen", was meiner Meinung nach auch zu einem Sommerurlaub im Süden dazu gehört.

Was sie vermeiden oder NICHT tun sollten:

- Sie sollten Ihr Geld stets immer nah am Körper tragen, da Überfälle und Diebstähle an der Tagesordnung sind

- auffälliger und wertvoller Schmuck sollte auch nicht überall getragen werden, da dies ebenfalls Übergriffe begünstigt

- Softeis sollte mit Vorsicht genossen werden, da die "kleinen Stände" oft ein Problem mit der Kühlung haben und es dazu schnell zu einer Salmonellenvergiftung kommen kann

Alles in einem kann ich wirklich jedem Sonnen-und Kulturliebhaber einen Urlaub in Barcelona empfehlen, weil die Mentalität und Offenheit der Bewohner dort überwältigend ist. Wie von mir bereits beschrieben sind die zahlreichen Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert.

In Spanien wird jeder offen und herzlich begrüßt und willkommen geheißen, was ich persönlich als sehr angenehm empfunden habe.

Ich hoffe ich konnte Sie mit meinem Reisebericht überzeugen und vllt. buchen Sie schon bald eine Reise nach Barcelona.

Mit freundlichem Gruß

mb90

-

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!