Berchtesgadener Land

- Ein Reisebericht -

Mein Lieblingsziel in Deutschland ist das Berchtesgadener Land. Viele Jahre mache ich dort nun schon Urlaub in einem Ferienhaus und bin nach wie vor sehr begeistert von der imposanten Natur, den Bergen und den Seen und den netten Menschen dort.

Berchtesgaden (Koordinaten 47° 38′ N, 13° 0′ O) in der Nähe von Bad Reichenhall, hat sich sehr gemausert in den letzten Jahren. Es wurde viel gebaut und restauriert, aber die Innenstadt erscheint nun in einem Glanz, die auch in die Landschaft passt.

Meine Unterkunft ist jedes Jahr im nahegelegenen Schönau (47° 36′ N, 12° 59′ O).

Dort habe ich immer das selbe Ferienhaus gemietet, behindertengerecht, mit kleinem Garten und traumhaften Blick auf das Bergmassiv mit dem Kehlsteinhaus oben drauf und Blick auf den Jener und die Jennerbahn. Nur 10 Min zu gehen und schon ist man am Königssee, der mich jedes Jahr aufs neue einfach verzaubert.

Diese Landschaft, die Ruhe, die smaragdgrüne Farbe des Sees, alles einfach Natur pur.

Schon im Vorfeld, bevor es überhaupt los geht in den Urlaub, freue ich mich auf alles dort, am meisten auf die wirklich sehr guten, gepflegten Lokale.

In Schönau selber kann ich wirklich wärmstens das „Grünsteinstüble“ empfehlen.

Ein kleiner Gasthof etwas abgelegen am Ortsrand von Schönau und weit weg vom Trubel am See. Ein Familienbetrieb, mit einem Koch, der nicht nur wirklich super kochen kann und einer Chefin, die dem Gast jeden Wunsch von den Augen abließt.

Zusätzlich gibt es einen wirklich tollen Biergarten unter riesigen alten Bäumen, die mit bunten Lampions abends eine schöne Stimmung verbreiten.

Das Gasthaus selber ist schon ein Besuch wert, es hat mehrere kleine urig eingerichtete Zimmer, mit Holzmöbeln, alten Gegenständen die in jahrelanger liebevoller Arbeit gesammelt wurden.

Als einen Ausflugstipp kann ich nur die Jennerbahn empfehlen. Fahren Sie bis zur Mittelstation und wandern sie von da ca 40 Min zum Alpengasthof Vorderbrand.

Dieser Alpengasthof liegt auf 1070m und bietet einen beeindruckenden Blick auf das Berchtesgadener Land.

Man kann draußen am Haus auf Holzbänken sitzen, oder im kleinen Biergarten unter einem Baum.

Für Kinder gibt es einen Abenteuerspielplatz und für das leibliche Wohl sorgt der Chef „Toni“. Selbstgemachte Kuchen verwöhnen den Gast ebenso, wie die im Herbst angebotenen bayrischen Abende mit Haxen und Semmelknödeln und live Musik.

Bis zu österreichischen Grenze sind es nur wenige Kilometer von Schönau aus und so bieten sich auch Ausflüge ins Nachbarland an.

Bis Salzburg (47° 48′ 0″ N, 13° 2′ 0″ O) fährt man nur ca. 20 Minuten.

Die Mozartstadt an der Salzach gelegen, bietet viel Sehenswertes, wie den Dom, den Mozartplatz, die vielen kleinen Gassen und eine schöne Altstadt. Am besten sieht man das alles bei einer Fiakerfahrt. Die dauert ca. 45 Min und kostet um die 30 Euro. Die Kutschen stehen direkt vor dem Dom.

Bad Reichenhall

Königssee

Salzburg

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!