Bootsurlaub in Jezera

- Ein Reisebericht -

Jezera, ein Fischerdorf auf der Insel Murter in Dalmatien, Kroatien. Idealer Standort für private Motorboote, die die umliegenden Inseln erkunden wollen. Drei Wochen selbstorganisierter Erholungsurlaub an der kroatischen Adria, fernab von touristischem Massenauflauf.

Anreise

Seit 30 Jahren der gleiche Ablauf: Nach kurzem Nickerchen um Mitternacht aufstehen, das Boot samt Anhänger am Auto befestigen und los geht die Reise Richtung Süden. Was früher eine aufregende sieben Stunden Fahrt von Graz auf die Insel Murter in Kroatien war, ist jetzt dank der umfangreichen Autobahnneubauten der Kroaten ein gemütlicher fünf Stunden Trip. Etwa 25 km westlich von Šibenik gelegen ist die kleine Insel mittels einer Brücke mit dem Festland verbunden.

Infrastruktur und Unterkunft

Jezera an sich kann als kleines Fischerdorf mit dem typisch südländischen Charme punkten. Vom Auto ausgestiegen ist der erste Eindruck der charakteristische Geruch des Meeres, der Erinnerungen vergangener Urlaube erwachen lässt. Hotels gibt es in Jezera (zum Glück) nicht, und so sucht man sich eine der zahlreichen privaten Ferienwohnungen oder Privatpensionen.

Ein Blickfang in Jezera ist die ACI Marina, die fast die komplette Westhälfte des Hafens in Beschlag nimmt. Dort finden sich auch die wichtige Bootstankstelle sowie der Hafenkran. Viele kleine Lokale machen die Wahl des abendlichen Speiselokals nicht leicht und bieten ausgezeichnetes Essen. Vor allem die frisch von den Fischerbooten gefangenen Meeresfrüchte sind sehr empfehlenswert.

Baden

In Jezera selbst gibt es im Süden der Marina, außerhalb des Hafens einen kleinen Strand, der als Bademöglichkeit dient. Wirklich zu empfehlen ist jedoch, mit einem Motorboot sich eine der zahlreichenden nahen Inseln zu suchen und dort den ganzen Tag zu verbringen. Mit Proviant in der Kühltasche kann man hier eine ganze Insel für sich alleine in Anspruch nehmen und die Ruhe sowie das kristallklare Meer genießen.

Sehenswürdigkeiten

Jezera selber kann kaum mit Sehenswürdigkeiten punkten. Abgesehen von der schönen Kirche und der ACI Marina gibt es nicht wirklich viel zu sehen. Dafür hat es aber die nähere Umgebung in sich. Der ca. 25 Fahrminuten entfernte Nationalpark Krka ist für seine wunderschönen Wasserfälle bekannt. Der Nationalpark diente als Kulisse für die Winnetou-Filme und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Für einen Bootsausflug bietet sich der Nationalpark Kornaten an. Die Kornaten sind die dichteste Inselgruppe des Mittelmeeres und beherbergen eine wunderbare Unterwasserwelt sowie eine einzigartige Flora und Fauna.

Fazit

Wer einen erholsamen und ruhigen Urlaub fernab des Massentourismus sucht, ist in Jezera genau richtig. Das typisch südländische Flair zieht einen sofort in den Bann und sorgt dafür, dass man im nächsten Jahr wieder hier landet.

Jezera

Otok Kornat

R.Müller

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!