Cluburlaub an der Adria - Die Partemeile in Rimini

- Ein Reisebericht -

Dieser Urlaub ist zwar schon fast 3 Jahre her, doch vergessen werde ich ihn nie. Es ging mit ein paar Freunden über einen Jugendreiseveranstalter nach Rimini, der Partymeile an der Adria schlechthin – für mich eine der Top10 Partyregionen nach Ibiza, Lloret oder Mallorca. Massig viele Diskos, Bars und Kneipen, ein toller Strand und allgemein eine sehr lockere Atmosphäre.

Unsere Hauptziele waren natürlich der Strand, das Wetter und die nächtliche Partymeile. Quasi an jeder Hausecke befindet sich eine Kneipe, an jeder Zweiten eine Disko, was perfekt für einen partywütigen Jugendlichen ist, jedoch nicht für Kulturinteressierte, die gutes Essen und eine gepflegte Unterkunft schätzen. Die Discos waren immer relativ voll, genauso wie der Strand, jedoch sollte das für einen international anerkannten Partyort wohl nichts außergewöhnliches sein.

Was man erwähnen sollte ist, dass die Preise in den Discos und Bars teilweise sehr hoch sind, auch wenn man vorher bereits Eintritt gezahlt hat. Deswegen sollte man bereits vorher „den Tank füllen“.

Die meistbesuchten und auch besten Diskos sind wohl die Altro Mondo Studios, das Carnaby sowie die Diskos Life und Blow Up. Erwähnenswert ist auch das Baia Imperiale - die anscheinend größte und auf jeden Fall schönste Disko Europas mit einer außergewöhnlichen Außenanlage.

Uns persönlich hat das Blow Up am besten gefallen. Eine kleine, aber feine Disko. Der Eintritt war nicht sehr hoch und man hat zudem ein Freigetränk erhalten. Die Mischungen der Getränke waren wunderbar und der Sound auf dem Dancefloor ist unschlagbar gewesen.

Die Großraumdiskothek Altro Mondo Studios hat mehrere Floors und eine faszinierende Lasershow.

Als meine Freunde und ich da waren gab es eine Schaumparty, die ziemlich Spaß gemacht hat, da wirklich jeder eingeschäumt und klitschnass nach Hause ging (und natürlich auch mit gutem Pegel).

Das Carnaby ist mit seinen 3 Floors ebenfalls eines der Spitzendiskos in Rimini und gleicht in etwa dem Life, wo regelmäßig Top-Acts wie Dj Tomekk, Jan Delay u.a. unterwegs sind.

Tagsüber kann man wunderbar am Strand relaxen, unterschiedliche Wassersportarten betreiben oder auf der Shoppingmeile kleine Geschenke für die Daheimgebliebenen kaufen und leckere Pizzen und Eis verspeisen. Das Meer ist sehr sauber, genauso wie der Strand, der sich über Kilometer in die Breite zieht. Es gibt gute Einkaufsmöglichkeiten und viele Kleider-, Handtaschen-, Schmuck- und Souvenirläden, die überwiegend bis 24 h geöffnet haben.

Fazit: Ich erinnere mich gerne an diesen Urlaub zurück. Ich denke, dass wir mit 17/18 Jahren das optimale Alter hatten. Sommer, Sonne, Meer, nette und kontaktfreudige Menschen, Strandabende und ausgelassene Diskonächte lassen das Herz jedes Jugendlichen schneller schlagen.

Die Preise sind, wie schon erwähnt, teilweise sehr hoch, was besonders für Jugendliche ein Problem darstellt, wenn man nicht gerade von den Eltern gesponsert wird. Der Cluburlaub an der Adria ist auf jeden Fall weiterzuempfehlen.

Rimini

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!