Das kleine Paradies um die Ecke

- Ein Reisebericht -

Wer wie wir in der Nähe der Niederlande lebt, der hat schon in seinen Genen eine Liebe zum kleinen Nachbarn um die Ecke. Daher zieht es uns auch immer wieder zu einem Kurzurlaub an die niederländische Nordseeküste. Insbesondere hat es uns hier Walcheren angetan, einer der eingedeichten Polder der Provinz Zeeland. Von Aachen ist Walcheren ca. 250 KM entfernt und ich bin immer wieder davon angetan, wenn ich die Autobahn bei Middelburg verlasse und in die beschauliche Landschaft Walcherens abbiege. Glücklicherweise haben die Verantwortlichen es geschafft, diese Landschaft nicht mit baulichen Sünden wie sie von der belgischen Küste oder dem Norden der Niederlande bekannt sind, auch hier zu begehen. Denn obwohl diese Region zu den touristisch bestens ausgebauten der Niederlande gehört, Massentourismus ist nicht erkennbar.

Untergekommen sind wir in einem wunderschönen Hotel in Veere. Dieses Kleinod am Veerse Meer darf sich niemand entgehen lassen. Vor allem die historische Bedeutung dieser Stadt wird dem Besucher erst dann bewusst, wenn er die riesige alles überragende Kirche am Ortsrand entdeckt. Denn wer sich mit der Geschichte Veeres beschäftigt wird schnell lernen, dass diese heute beschaulich und winzig wirkende Stadt im Mittelalter um ein vielfaches größer und prächtiger war, als man es sich heute vorstellen kann. Wir setzen uns dabei immer wieder gerne auf den großen Platz vor dem Rathaus und trinken hier unseren Kaffee und genießen die Lebensart am Veerse Meer. Den Abschluss bildet immer der Blick von der alten Stadtmauer auf das Veerse Meer und das beschauliche Treiben im kleinen Yachthafen des Ortes.

Dann ging es wieder zurück, diesmal mit Gegenwind Richtung Domburg, müde aber zufrieden, dass es nicht notwendig ist tausende Kilometer zu reisen, wenn die Erholung direkt um die Ecke liegt.

Jürgen Klose

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!