Davos schön ist

- Ein Reisebericht -

Davos schön ist.

Winterurlaub ist teuer und für Studenten nicht zu bezahlen. Die Schweiz und insbesondere Davos, Graubünden, gilt als Destination im Hochpreissegment und ist Anziehungspunkt für die Reichen und Schönen.

Es gibt jedoch auch Alternativen, günstig an diesen wunderschönen Ort zu reisen und einzigartige Momente im Schnee zu verbringen. Der Reiseveranstalter EP Reisen und Events bietet für Junge und Jungebliebene günstige Schneesportreisen nach Davos, die meine persönlichen Erwartungen noch übertroffen haben.

So erfolgt die Unterbringung im Haus Waldschlössli, einem ehemaligen Kinderkrankenhaus, das nach Renovierungsarbeiten 2010 nun erstklassigen Service bietet und mit seiner einmaligen Lage einen wunderschönen Blick auf die verschneiten Schweizer Alpen eröffnet. Neben guter Küche wird täglich ein Rahmenprogramm geboten, welches von den überdurchschnittlich engagierten, jungen Mitarbeitern gewissenhaft vorbereitet und kommuniziert wird. So gestaltet sich der Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis mit offenen Menschen, durchweg sonnigen Skitagen in wunderschönster Berglandschaft und Apres-Ski, der keine Wünsche offen lässt.

Das ausgebildete Team leitet ebenfalls den Wintersportunterricht und bietet jeden Tag verschiedene Skigebietsguidings für die anliegenden Skigebiete "Parsenn", "Jakobshorn", "Madrisa", "Rinerhorn" und "Pischa" an. Dabei wird Rücksicht auf das individuelle Fahrkönnen der Teilnehmer genommen und nach den Wünschen der Gäste eine halb- bis ganztägige Route erkundet. So lernen auch Gebietsfremde schnell die besten Pisten und Parks kennen. Für Schneesportbegeisterte verschiedener Könnensstufen werden zusätzlich Unterrichtseinheiten angeboten, die von ausgebildeten und zetifizierten Lehrern geleitet werden. Hier bekommt jeder die Möglichkeit, sein eigenes Fahrkönnen zu verbessern und mit dem Gefühl etwas Neues gelernt zu haben den Tag zu beenden.

Der Transport zum Skigebiet erfolgt mit Hilfe des Skibusses, der in kurzem Zeitabstand direkt vor der Tür des Waldschlössli abfährt. Sehr komfortabel also.

Für Tourengeher bietet Davos ganz besonders viele Optionen - sowohl bekannte, lange Touren, auf denen immer wieder andere Wintersportfans anzutreffen sind, wie auch unbekannte Strecken abseits der Pisten. Zu empfehlen ist hier die Bergrückseite des Skigebiets "Pischa", die erfahrene und gut ausgerüstete (!) Abenteuerer zu unvergesslichen Tiefschneeabfahrten einlädt.

Auch Aprés-Ski Fans kommen in Davos auf ihre Kosten:

Beim sogenannten "Dorfcheck" werden die Clubs Bolgenschanze und Cava, sowie einige Kneipen, das Rotliechtli und die Chämi-Bar, besucht. Der Veranstalter stellt hier Rabattkarten zur Verfügung, die es auch Studenten ermöglichen, das hochklassige Nachtleben Davos´ zu erleben.

Zusammenfassend kann gesagt werden, das Skiurlaub in Davos mit dem Veranstalter EP Reisen eine preiswerte, aber hochklassige Alternative zu individuell gebuchten Skireisen darstellt und insbesondere kommunikative Personen anspricht, die gerne in Gruppen reisen.

Ich würde auf Grund der einmaligen Landschaft und der entspannten Gruppenatmosphäre immer wieder diese Reise buchen.

Friederike Lekscha

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!