Die Ostsee - Von Koserow über Zinnowitz nach Peenemünde

- Ein Reisebericht -

Peenemünde zu besuchen. Im Hafen von Peenemünde liegt das zum Museum umgebaute U-Boot U-461. Eine Sehenswürdigkeit die man sich nicht entgehen lassen sollte. Das U-Boot ist mit Beleuchtung, Figuren und Geräuschen so in Szene gesetzt, dass man sich vorkommt als würde man sich auf einer Tauchfahrt befinden. Wir kennen das U-Boot inzwischen in- und auswendig aber missen möchten wir den Besuch auch nicht. Das kribbelige Gänsehaut-Gefühl sobald man das Tageslicht verlässt und das U-Boot betritt ist unbeschreiblich.

Für die kleineren Urlauber gibt es in Peenemünde auch ein Spielzeugmuseum. Es gibt dort Unmengen an Spielzeugen aus den letzten 3 Jahrhunderten. Für den Besuch kann man ruhig einen Tag einplanen damit man sich alles in Ruhe angucken und die Eindrücke auf sich wirken lassen kann. Die alten Modelle von Eisenbahnen und Autos lassen vorallem Männerherzen höher schlagen. Ein Highlight ist ein Original-Klassenzimmer von 1920. Mit Bänken, Schreibutensilien und Pulten wirkt das Zimmer als würde in den nächsten Minuten eine Klasse aus der Pause herein gestürmt kommen.

Eine Urlaubsreise an die Ostsee mit den Stationen Koserow, Trassenheide, Zinnowitz und Peenemünde ist etwas für die ganze Familie, da es für jede Altergruppe von Kindern bis zu Oma und Opa viel zu sehen und zu entdecken gibt.

Melina

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!