Die Reise nach Wien

- Ein Reisebericht -

Meine Reise nach Wien

Ich hatte schon lange einmal vor, meinen Urlaub in Wien zu verbringen aber es hat lange nicht geklappt. Im März des Jahres 2008 war es dann aber endlich soweit und ich machte mich, gemeinsam mit meiner Familie, auf nach Wien. Gebucht haben wir die Reise schon im Voraus, denn wir hatten vor, einmal das eigene Auto stehen zu lassen und begaben uns zum Bus. Wir fuhren mit den "Weltenbummlern" und hatten die Möglichkeit uns endlich einmal anzulehnen und die Landschaft aus dem Bus heraus, zu beobachten.

Die ersten Eindrücke

Nach circa vier Stunden kamen wir endlich wohlbehalten in Wien an und unser selbstorganisierter Urlaub konnte endlich beginnen, ich muss sagen, wir sind schließlich vom Bundesland Thüringen, genauer gesagt Erfurt, los gefahren und da zog sich die Strecke ungemein. Als wir in Wien ankamen, sahen wir zwar erst einmal eine ganze Menge Industrie, aber ich muss sagen, dennoch war es von Anfang an bewegend, eine so große Stadt zu sehen und eine neue Lebensweise kennen zu lernen. Wir fuhren sofort in unser Hotel und bezogen unsere Zimmer. Noch am selben Tag ging es los, und wir besuchten Schloss Schönbrunn, denn ich wollte schon immer einmal die Vergangenheit der Kaiserin "Sisi" hautnah erleben. Wir machten eine Führung, durch das große Schloss und ließen uns inspirieren von den ganzen Schätzen und dem, was uns über die Kaiserin nahegebracht wurde. Ich muss sagen, ich habe mich, stehend vor dem Schloss, selbst wie eine Prinzessin gefühlt.

Das größte Riesenrad Europas

Hier liegt es, das größte Riesenrad Europas: "der Prater"

Wien

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!