Ein geschliffener Juwel direkt an der Mosel

- Ein Reisebericht -

Meinen Geburtstag wollte ich in einem Romantik-Hotel verbringen. Nach einer langen Suche bin ich dann auf das Hotel Nicolay zur Post gestoßen: Ein Hotel, dass sich seit 1881 im Familienbesitz der Familie Nicolay befindet. Es liegt in Zeltingen-Rachtig, einem kleinen Ort an der Mosel. Die Mosel vor der Haustür und die Weinberge im Rücken: Das waren die perfekten Vorraussetzungen für unser Romantik-Wochenende.

Als wir im Hotel angekommen sind, hat uns direkt das alte Inventar beeindruckt. Es war gepflegt und an der Rezeption wurden wir sehr freundlich empfangen. Die Dame begleitete uns zum Zimmer und ließ uns dann allein. Kaum waren wir ungestört, waren wir vom Inneren des Zimmers total geschockt. Es war alles so alt und es hingen Kronleuchter an der Decke. Es war überhaupt nicht unser Geschmack und wir waren sehr enttäuscht. Die Bilder im Internet hatten modernere Zimmer versprochen. Besonders das Badezimmer war ein Fall für die Renovierung: Dunkelbraune Fliesen mit orangem Muster.

Nach dem ersten Schock haben wir uns erstmal auf den Weg gemacht, das Hotel zu erkunden, das wir für unseren Cluburlaub gebucht hatten. Es sollte 2 Restaurants geben, ein Schwimmbad mit Wellness-Bereich und eine Alpha-Liege. Die Restaurants waren schnell gefunden: Durch das erste waren wir hinein gekommen, das zweite war die Weinstube, in die wir uns auch gleich hineinsetzten. Wir bestellten den hausgemachten Flammkuchen, der hauchdünn war und so unglaublich lecker, dass wir direkt noch einen bestellten. Die Weinstube an sich war gemütlich und urig eingerichtet, hier haben wir viele schöne Stunden verbracht.

Das Abendessen war inklusive. Die Getränke mussten allerdings selbst bezahlt werden. Das Menü war fest, allerdings nicht unser Fall. Wir fragten nach, ob wir stattdessen auch etwas anderes bekommen könnten; zumindest eine andere Fleischsorte. Das war auch kein Problem und auch das Abendessen mit Blick auf die Mosel war ein voller Erfolg.

Das Frühstück am nächsten Morgen hat uns ebenfalls begeistert, denn es gab fast alles, was man sich vorstellen konnte und es ist zu viel, um es alles aufzuzählen. Wir waren rundherum satt und zufrieden und machten uns nun daran auch die Umgebung des Hotels näher kennenzulernen. Da die Weinberge direkt hinter dem Hotel anfingen, machten wir einen kleinen Spaziergang. Für solch eine Aussicht hatte sich auch die Anstrengung gelohnt, die es uns gekostet hatte, die Weinberge hochzulaufen.

Nach einem entspannenden Besuch im Wellness-Bereich, in dem wir die Sauna und Infra-Rot Kabine ausprobierten, packten wir auch schon wieder unsere Sachen zusammen und machten uns nach einem sehr gelungenen und romantischen Wochenende wieder auf den Weg nach Hause.

Rachtig

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!