Ein schöner Ostseeurlaub im Spätsommer

- Ein Reisebericht -

Unseren diesjährigen Jahresurlaub wollten meine Freundin und ich an der Ostsee verbringen. Jana bekam leider erst im September Urlaub. Das war aber auch nicht schlimm, denn um es vorwegzunehmen, wir hatten Glück mit dem Wetter. Insgesamt war unser selbstorganisierter Urlaub an der Ostsee sehr schön, und vor allen Dingen erholsam.

Wir hatten ebenfalls Glück bei der Unterkunft. Meine Freundin hat Verwandtschaft in Mecklenburg-Vorpommern, genauer gesagt in Güstrow. Das liegt ca. 50 km südlich von Rostock.

Warnemünde.

An einem Samstag kamen wir von Thüringen kommend, nach fast fünf Stunden Autofahrt an. Den Abend erholten wir uns von der Fahrt und es gab ein gemütliches Beisammensein bei Tante Ilona. Am nächsten Tag wollten wir gleich Richtung Ostsee aufbrechen. Die 50 km erledigten wir in einer Stunde. Das Navi führte uns direkt ins Stadtzentrum von Warnemünde. Leider mussten wir 3,20€ Maut am Warnowtunnel bezahlen. Das ist (noch) eher unüblich in Deutschland, aber der Warnowtunnel ist in Privatbesitz.

Das trübte unsere Freude nicht. Angekommen spürten wir die Seeluft, die leichte Meeresbrise und das Flair von Warnemünde. Vorbei an vielen Ständen, entlang des Alten Stroms, ging es in Richtung Strand. Das Wetter passte und so gingen wir auch in die Ostsee baden. Wir lagen mehrere Stunden am Strand, ich nahm mit meiner Kamera das Meer auf, meine Freundin sonnte sich und zum Schluss stärkten wir uns mit einem Fischbrötchen. Die Atmosphäre war einfach herrlich. Vorbei an einem rot-weißem Leuchtturm fuhren Schiffe und Dampfer in oder aus dem Hafen von Warnemünde.

Als es zu dämmern begann, machten wir uns auf den Heimweg. Das schöne Wetter wollten wir natürlich nutzen und so entschlossen wir uns auch am nächsten Tag nach Warnemünde mit dem Auto zu fahren. Insgesamt waren wir dreimal dort. Einmal besuchten wir Graal-Müritz. An diesem Tag wehte ein starker Wind. Doch gerade dieser Wind ließ die Ostsee an diesem Tag besonders beeindruckend wirken. Das Meer peitschte in hohen Wellen gegen den Strand. Wir setzten uns windgeschützt zwischen die Dünen und beobachteten die Ostsee.

Alles in allem war es ein gelungener Urlaub. Ein paar Erinnerungen haben wir uns mitgenommen, beispielsweise Sand in einer Flasche und viele Muscheln. Vielleicht fahren wir nächstes Jahr wieder an die Ostsee.

anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!