Einmal Spanien und zurück

- Ein Reisebericht -

In einer kühlen Sommernacht im Juli machten wir, das sind meine Eltern, mein Freund und ich, uns auf den Weg Cartagena. Die Stadt ist durch ihre Lage zum Mittelmeer eine der bedeutendsten im Bereich Handels- und Marinehäfen.

In Cartagena haben wir uns den Hafen angeschaut und entdeckten ein Touristenkatamaran. Auf dieser Tour wurde die Küste Cartagenas gezeigt und währenddessen liefen im Boot Erklärungen und Geschichte rund um die Stadt. Leider waren diese nur auf Spanisch und somit für die meisten Touristen nicht verständlich. Anschließend machten wir noch eine kleine Rundfahrt durch die Stadt.

An einem anderen Tag besuchten wir die Stadt Benidorm. Diese ist hat sich vom Fischerdorf zu einer Art Großstadt entwickelt. Momentan befinden sich die Twin Towers im Bau.

In Benidorm gibt es einen Wasserpark, Tierpark, Freizeitpark und eine Art Zoo. Für diesen Urlaub haben wir uns entschieden den "Terra Mítica" Freizeitpark zu besuchen. Der Park bietet neben fünf verschiedenen Themenwelten für die ganze Familie auch die unterschiedlichsten Attraktionen. Empfehlenswert ist es hierbei die Tickets bereits im Flugzeug zu erwerben, weil man dann bis zu acht Euro sparen kann. Solche Angebote gibt es auch für die anderen Parks.

Ein Highlight in Spanien sind vor allem die Wochenmärkte. Jeden finden diese in einer anderen Stadt statt im ganzen Land. Freitags war Markt in Torrevieja, und die restlichen Tage immer irgendwo in der Umgebung auf freien Plätzen. Diese Märkte sind ihren Besuch definitiv wert, weil man dort nicht nur günstig Schmuck, Kleidung und Schuhe kaufen kann, sondern, weil frisches Obst erhältlich ist. Zudem kann man dort einen Einblick in das spanische Flair gewinnen.

In den meisten spanischen Städten gibt es in der Innenstadt nicht mehr so die Shoppingstraßen und wenn dann nur noch vereinzelt, denn eine Vielzahl der Geschäfte hat sich in den Einkaufszentren rund um die Städte angesiedelt. Dort ist klimatisiertes shoppen möglich und die Wege sind kurz. In Torrevieja waren wir mehrmals im Habaneras. In diesen Einkaufszentren ist zwar einiges an Zeit einzuplanen aber im Juli ist gerade Sommerschlussverkauf und die Geschäfte locken mit ihren Angeboten. In Alicante gibt es das Gran Vía, Puerta de Alicante und ein weiteres Kaufhaus. An der Costa Blanca gibt es eine Vielzahl solcher Shoppingmeilen.

Am Abend sind wir ab und zu von unserem Ferienhaus bis in die Stadt gelaufen. Am Strand waren die rund acht Kilometer zügig vorangeschritten. Zudem konnte man das Meer beobachten. In der Stadt sind wir dann abends die Promenade entlang gelaufen oder haben ein Eis gegessen oder sind über den Markt in der Stadt gelaufen. Am Abend hat dann auch das Café Katzenberger am Hafen geöffnet und hat seine, größtenteils, deutschen Gäste empfangen.

Spanien und vor allem die Costa Blanca ist immer wieder einen Besuch wert. Ich habe meinen nächsten Urlaub schon geplant.

Snobbyline

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!