Endlich Urlaub! 1 Woche Pension in Reil an der Mosel

- Ein Reisebericht -

Wir, eine 4 köpfige Familie aus Nordrhein-Westfalen, hatten es endlich geschafft, unseren Urlaub im Ferienhaus zu buchen. Es sollte im September eine Woche an die Mosel, genauer nach Reil, gehen.

Angekommen, erwarteten uns schon Maria und Günter, die Besitzer der kleinen Pension. Freundlich schenkten sie uns schon ein Gläschen Wein ein, obwohl die Koffer noch im Auto auf das Auspacken warteten.

Alle Ferienwohnungen und Ferienzimmer der Pension sind liebevoll eingerichtet und brachten uns in die typische Urlaubsmentalität. Das Ferienhaus versorgt, zusammen mit dem Weinkeller, die Gäste mit dem typischen Erholungsflair.

Die Kinder erfreuten sich an "Kinderwein", genauer gesagt an roten Traubensaft, der Ihnen den kompletten Urlaub lang begleitete.

Nach dem Ausräumen des Autos entspannten wir bei dem besten Herbstwetter noch ein wenig auf der Terrasse. Diese Terrasse war ein Treffpunkt aller Gäste. Man lernte sich kennen und hatte direkt einen tollen Abend mit neu kennengelernten Menschen verbracht.

Wandern an der Mosel ist der absolute Höhepunkt! Von Reil führt ein toller Wanderweg zur Marienburg und nach Zell an der Mosel Zell.

Unterwegs befinden sich viele Schutzhütten, wo man sich bei Regen unterstellen kann. Tipp: Frisches Brot und Aufschnitt/Käse mitnehmen! Eine Brotzeit unterwegs ist etwas tolles!

Ganz nett waren auch die vielen Weinreben unterwegs. Unseren Kindern machte das Wandern plötzlich richtig Spaß, denn sie konnten schnell und "heimlich" ein paar Weintrauben unterwegs probieren.

Endlich am Ziel angekommen ist man natürlich sehr müde. Da hat diese Gegend an der Mosel auch ein Geheimrezept gegen: Die vielen Weinstuben!

Nach einer langen und anstrengenden Wanderung gibt es nichts besseres, als im gemütlichen Weinkeller zu sitzen und sich mit Wein, Traubensaft und selbstgemachten Zwiebelkuchen zu stärken.

In dem Ort selbst werden viele Programme angeboten. Neben geführten Wanderungen, Kräuter sammeln oder den verschiedensten Sportarten findet jeder etwas für seinen Geschmack!

Angst machte uns ab den 4.- von 7 Tagen nur das Wetter. Aber das war das kleinste Problem! Auch bei Regen gibt es in der Region viel zu sehen. So haben wir spontan eine Schiffsfahrt auf der Mosel gebucht, sind mit dem Zug preisgünstig nach Trier gefahren oder haben uns das Auto genommen und einen Abstecher nach Luxemburg gemacht (dort ist das Benzin billig und der Sohnemann erfreut sich an ausländischen Euromünzen).

Leider war die Woche viel zu schnell vorbei, doch jeder von uns hat tolle Erinnerungen an den Urlaub an der Mosel.

Kurz gesagt eignet sich die Region Mosel perfekt für den günstigen und doch tollen Familienurlaub!

Und jedes Wochenende machen Maria und Günter (die Besitzer der Pension) einen tollen Grillabend im Weinkeller, wo man bei leckeren Wein und Essen viele neue nette Menschen kennenlernt und Freundschaften schließt.

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!