Erholung im Sternehotel

- Ein Reisebericht -

Im Juni war ich mit meinem Freund in der Türkei. Wir haben uns ein Zimmer all inclusive in einem Vier-Sterne-Hotel in der Nähe von Özdere gebucht und zehn Tage unseren Cluburlaub genossen. Die Hotelanlage erstreckte sich über einen ganzen Küstenabschnitt, mit bunten Reihen Bungalowähnlicher Häuschen aufgereiht auf dem Abhang, dazwischen steinerne Treppen und ganz viel Grün. Unten am Wasser waren zwei Strände zu finden - ein großer Fun-Strand mit Anlegestelle für Bote und andere Wassergefährte, unweit davon der kleinere Relax-Strand mit bequemen Liegen, beide verbunden durch einen hölzernen Spazierweg die Küste entlang. Es gab zudem zwei große Pools zum Schwimmen auf verschiedenen Ebenen. Weiter oben auf dem Küstenhügel war das Hauptrestaurant zu finden, ein großes Gebäude mit einer großen Terrasse mit dem Blick auf das Meer.

Die ersten Tage haben wir einfach nur auf dem kleineren der beiden Hoteleigenen Strände gelegen und die Sonne genossen. Zwischendurch war Schlemmen im Hauptrestaurant angesagt - das Buffet hatte zu jeder Mahlzeit reichlich Auswahl zu bieten. Jeder Abend stand unter einem anderen Motto: Seafood, Türkisch, International.

An zwei Abenden waren wir in einem A-la-carte-Restaurant. Besonders hat mir das traditionell Türkische Restaurant gefallen. Schon die verschiedenen Aufstriche und Salate, die als Vorspeise angeboten wurden, waren der höchste Genuss, vom Hauptgang mit gegrilltem Lamm nicht zu sprechen.

Was ich ebenfalls besonders genossen habe, war das morgendliche Schwimmen im kleineren Pool. Dieser war mein Lieblingspool. Er lag am Rand einer Ebene, so dass es von der Seite so aussah, als ob das Wasser im Meer mündet. Der Anblick war besonders schön am Abend beim Sonnenuntergang. Wenn ich dann dem Poolrand entgegen schwamm, dann hatte ich das Gefühl, ich schwimme auf das Meer hinaus, der untergehenden Sonne entgegen. Gerne bin ich auch vor dem Frühstück zu diesem Pool gegangen und im klaren, kühlen Wasser eine Halbe Stunde meine Bahnen gedreht. Im Großen und Ganzen waren beschränkten sich unsere sportlichen Aktivitäten auf dieses mehrmalige Schwimmen.

Nach der Hälfte der Zeit unseres Urlaubs haben wir eine Tages-Bootstour entlang der nahegelegenen Küste gebucht. Der Startpunkt der Tour lag in einem kleinen Hafen einige Auto-Fahrminuten vom Hotel entfernt. Unser Boot hatte ein schattiges Unterdeck mit Tischen und einer kleinen Bar. Das Oberdeck war komplett mit Matten ausgelegt, auf denen man sich während der Fahrt sonnen konnte. Aus den Lautsprechern dröhnte die ganze Zeit türkischer Pop und die Stimmung war sehr ausgelassen. Wir sind entlang der Küste gefahren und haben einige malerische Buchten besichtigt. In einer der Buchten haben wir das Anker ins Wasser gelassen und die Mannschaft hat für uns Fisch gegrillt. Als wir einige Stunden später wieder im kleinen Hafen ankamen, waren wir ein bisschen sonnenverbrannt und erschöpft, aber sehr entspannt.

Ich habe diese zehn Junitage in der Türkei sehr genossen. Es war der perfekte Erholungsurlaub für mich – genau die richtige Mischung aus schöner Unterbringung, feinem Essen, ein bisschen Sport und ein bisschen Abenteuer. Das habe ich gebraucht, um für die zweite Jahreshälfte erholt und relaxed den Alltag meistern zu können.

Helena Kolobok

Özdere

Kuşadası

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!