Familienurlaub in Südtirol

- Ein Reisebericht -

Wir haben dieses Jahr im September einen wunderschönen Familienurlaub im Ferienhaus in Südtirol verbracht. Unsere Ferienwohnung war in Algund. Algund liegt unmittelbar oberhalb von Meran und ist umgeben von vielen Weinbergen und Apfelbäumen. Unseren Urlaub haben wir also in einer Ferienwohnung mit richtig toller Umgebung verbracht.

Bei unserer Anreise nach Südtirol haben wir einen kleinen Zwischenstopp am Reschensee gemacht. Wir sind über den Fernpass und den Reschenpass gefahren. Direkt nach der österreichischen Grenze kommt der Reschensee. Ein Halt an dem versunkenen Kirchturm lohnt sich auf jeden Fall. Hier wurde auch ein schöner Parkplatz angelegt, auf diesem können gerade kleine Kinder nach einer langen Autofahrt sich kurz austoben.

Wir haben mehrere schöne Ausflüge in der näheren Umgebung von Algund unternommen. Gerade mit Kindern ist ein wirklich schöner Ausflug auf den Meran 2000. Von dem Parkplatz kann man entweder mit einer Bergbahn auf den Gipfel fahren oder in einer ca. einstündigen Wanderung den Anfang einer Sommerrodelbahn erreichen. Mit dieser kann dann der Parkplatz wieder erreicht werden.

In Meran selbst gibt es auch sehr viel zu sehen. In den "Lauben" trifft man viele Geschäfte an und kann sich in kleinen Gaststätten kulinarisch verwöhnen lassen. Direkt an der Etsch gibt es für Kinder Spielplätze und viele kleine Eiscafes, in denen bei gutem Wetter ein leckeres Eis gekauft werden kann. Wir haben in Meran selber auf das Auto verzichtet, da aus den umliegenden Orten häufig Busse fahren und wir täglich sehr guten Anbindungen gehabt haben.

Direkt in Algund fangen viele Waalwege an. Wir sind zum Beispiel den Marlinger Waalweg gewandert. Dieser ist ein wirklich schöner Wanderweg. Er verläuft ziemlich eben von Algund nach Marling. Wir hatten einen wunderschönen Ausblick auf Meran und Marling. Zur Erntezeit bietet ein Obstbauer selbstgemachten Traubensaft und Obst am Wegrand an. Jeder Wanderer kann sich hier selbst bedienen.

Eine wirklich schöne Wanderung führt von Algund auf dem Tappeiner Weg direkt nach Meran. Sie führt an vielen Obstgärten und Weinbergen entlang und endet in Meran. Hier haben wir den Tag dann mit einem schönen Eisbecher ausklingen lassen.

Von Meran aus sind wir mit dem Sessellift nach Dorf Tirol gefahren. In Dorf Tirol haben wir das Schloss Tirol besucht. Auf dem Weg zum Schloss Tirol haben wir schöne Cafes vorgefunden. Von deren Terrasse haben wir einen wirklich atemberaubenden Blick auf Meran und das Vinschgau gehabt. Dieser Ausflug hat sich gerade wegen der tollen Aussicht sehr gelohnt. Wir haben unsere Rückweg dann mit dem Bus angetreten. Die Seilbahn fährt aber auch wieder zurück nach Meran.

Steffi

Resia

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!