W. Hagemann 0251 38 480 800 Heute von 09:00 - 20:00 Uhr

Familienurlaub in der Ferienwohnung in Goting auf Föhr

- Ein Reisebericht -

Vor ein paar Tagen sind wir von unserem Familienurlaub an der Nordsee zurückgekehrt. Wir hatten ein paar entspannte, fröhliche und für uns als Familie sehr intensive Tage, auch wenn das Wetter uns nicht immer nur in die Karten gespielt hat.

Gewohnt haben wir während dieser 10 Tage Urlaub in einer schönen Ferienwohnung etwas außerhalb von Goting, nur ca. 300m vom Strand entfernt. Die Wohnung war mit dem Nötigsten eingerichtet und bot ausreichend Platz für unsere beiden Kinder (2 und 4 Jahre alt) und uns als Eltern. Bis zum Strand war es nicht weit, so dass wir oft, mit Schaufeln und Eimern bepackt, zum Strand losziehen konnten. - Das haben besonders unsere beiden Kinder sehr genossen, aber auch für uns als Eltern waren das sehr entspannte Momente. Durch das durchwachsene Wetter bedingt, mussten unsere beiden Kinder zwar immer mit Regenanzug, Gummistiefeln und Mütze im Sand bzw. im Watt sitzen, aber diese Art der Bekleidung tat ihrer Freude keinerlei Abbruch. Und wir als Eltern haben es ebenfalls nicht bereut, sowohl Regenjacke als auch Regenhose im Urlaub mit dabei zu haben. Und da wir auch schon einmal auf der Insel Föhr gewesen sind, wussten wir bereits im Vorfeld, dass man an der Nordsee auch im Juni nicht immer mit einem warmen Strandurlaub rechnen kann.

Da die Sonnenzeit am Strand also sehr begrenzt war während unserer 10 Tage Urlaub, haben wir sehr viel Zeit auf dem Fahrrad verbracht und so die Insel und deren Sehenswürdigkeiten erkundet. Unsere Fahrräder von zuhause konnten wir mangels Fahrradständer nicht mitnehmen, aber auch das ist auf Föhr kein Problem, denn auch wenn die Insel an sich gar nicht so groß ist, so gibt es doch mehrere Fahrradverleiher, die die Räder oft auch kostenlos bringen und wieder abholen und die ebenfalls über ausreichend Kindersitze oder Fahrradanhänger verfügen.

Besonders beeindruckend für uns war der Fischmarkt in Wyk, der jeden Sonntag stattfindet und den man schon von weitem erriechen kann... Zum Erlebnis wurde für uns ebenfalls eine von der Wyker Schiffsrederei angebotene Kutterfahrt mit integriertem Seetierfang. Hier wurde mitten auf der See ein Fischernetz ausgeworfen und die so gefangenen Tiere wurden im Anschluss in einer riesigen Wanne ausgebreitet und von einem Fachmann erklärt. Das war nicht nur für uns Eltern, sondern auch für unsere Kinder sehr interessant. In puncto Veranstaltungen muss man dem Tourismusverband der Insel auch ein großes Kompliment machen, denn da wird einiges geboten - und das vom Kleinkind- bis ins hohe Seniorenalter!

Ansonsten haben wir es natürlich auch genossen, einfach am Strand entlang zu spazieren und Muscheln und Steine zu sammeln oder im Watt spazieren zu gehen. Es wird für uns also mit Sicherheit nicht der letzte Familienurlaub auf dieser schönen Insel gewesen sein!

Anonym

Goting

Wyk auf Föhr

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Sonntag: 09:00 - 20:00 Uhr
Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr