Familienurlaub in der Lüneburger Heide

- Ein Reisebericht -

Im September 2010 machten wir uns auf den Weg vom Süden in den Norden Deutschlands - genauer gesagt in die Lüneburger Heide. Dort hatten wir in einem Ort namens Amelinghausen eine nette kleine Ferienwohnung für uns vier gemietet. Mein Mann und ich, wir freuten uns auf eine Woche Erholung in einer wunderschönen Umgebung und hofften sehr, dass wir die Zeit in der Lüneburger Heide genießen würden. Mit dabei waren unsere beiden Jungs, damals 2 und 4 Jahre alt.

Mitten in der Nacht fuhren wir hier los, so dass wir gegen 10.00 Uhr vormittags bereits bei unserer Ferienwohnung ankamen. Was uns als Südländern natürlich als erstes auffiel, das war das flache Land unseres Urlaubsziels. Unsere Fahrräder, die hatten wir mit dabei und so ging es für uns bereits am ersten Urlaubstag auf Erkundungstour durch den Ort Amelinghausen. Auch einen kleinen Abstecher zum See hatten wir mit eingeplant, wo unsere Jungs ganz scharf darauf waren, die Enten zu füttern. An diesem See sind wir im Laufe unseres Urlaubs dann auch noch öfters gewesen - er wurde für uns so etwas wie ein Ruheort. Auch Kaffeetrinken und Eis essen konnte man dort übrigens sehr schön.

Was wir uns natürlich auch vorgenommen hatten, war ein Ausflug mitten in die Heide und zwar nach Undeloh. Das war für uns sehr faszinierend, vor allem da von der Heideblüte durchaus noch einiges zu sehen war. Doch wir bewunderten bei diesem Ausflug nicht nur die schöne Landschaft, sondern machten auch einen Abstecher zum Wilseder Berg, der höchsten Erhebung Niedersachsens. Dieser Tag ist meinem Mann und mir auch jetzt noch in guter Erinnerung.

Ein Ausflug, der uns ebenfalls nachhaltig beeindruckt hat, war eine Fahrt nach Lüneburg. Lüneburg ist eine sehr sehenswerte Stadt, die allein schon durch ihre vielen hübschen Fachwerkhäuser rund um den Marktplatz besticht. Hier haben wir die Zeit genutzt, um draußen in der Sonne zu sitzen und bei einem wunderschönen Blick etwas zu schlemmen. Außerdem kann man in Lüneburg natürlich auch wunderbar einen ausgiebigen Stadtbummel machen, auch da laden viele Geschäfte zu ein.

Ja, und an einem besonders schönen Septembertag haben wir sogar noch die Chance genutzt und sind einmal ans Meer gefahren - genauer gesagt an den Timmendorfer Strand. Das war für unsere Kinder natürlich das Highlight schlechthin! Sie konnten buddeln und spielen, während wir uns gesonnt haben und dem Rauschen des Meeres lauschen konnten. Und spätestens hier am Meer merkten wir auch ganz deutlich, dass wir nun tatsächlich im Urlaub angekommen waren...

Der Urlaub hat sich also wirklich gelohnt. Wir haben gemerkt, dass man auch in Deutschland sehr gut Urlaub machen kann und wer weiß, vielleicht werden wir ja schon bald einmal wiederkommen in die Lüneburger Heide!

Anonym

Wilseder Berg

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!