Ferienhaus-Urlaub in Blavand in Dänemark

- Ein Reisebericht -

Im Juni machte ich für zehn Tage Ferienhaus-Urlaub in Blavand an der Nordseeküste von Dänemark Blåvand.

Wir hatten dort ein großes Ferienhaus nur 300m vom Strand entfernt gebucht. Das Ferienhaus war sehr gut, es hatte einen großen Esstisch, an dem man gut Gesellschaftsspiele spielen konnte, und einen Wellnessbereich mit Pool, Whirlpool und Sauna. Für kleine Kinder gab es draußen eine Sandkiste und eine Schaukel. Hinterm Haus befand sich eine große Grasfläche, auf der wir Boccia, Croquet, Kubb und Federball gespielt haben. Das Haus hatte auch zwei große Fernseher und eine DVD-Player. Da wir bereits im Juni dort waren, war das Haus deutlich günstiger als in der Hauptferienzeit.

Blavand ist ein netter Ort um Urlaub im Ferienhaus zu machen. Die Hauptstraße lädt zum Bummeln ein, es gibt viele Geschäfte, Restaurants und Cafés. Zudem hat der Ort zwei Supermärkte, einen Campingplatz, eine Bowlingbahn und mehrere Minigolfanlagen. Am besten fanden wir die Minigolfanlage, die sich ca. einen Kilometer außerhalb an der Hauptzufahrtsstraße befand, da sie naturnah mit Felsen, Wasserfällen und Teichen angelegt war.

Besonders schön und sehenswert in Blavand ist der Leuchtturm Blåvands Huk. Er steht am westlichsten Punkt Dänemarks und ist noch immer in Betrieb. Am Fuße des Leuchtturm gibt es eine kleine Ausstellung über die Natur der Gegend und den Offshore-Windpark. Es lohnt sich auf jeden Fall auf den Leuchtturm hinaufzusteigen, der Blick von oben ist wunderbar.

In und um Blavand kann man sehr gut Fahrrad fahren, es gibt viele gute Radwege. Ich habe während des Urlaubs drei Radtouren gemacht. Im Ort gibt es mehrere Möglichkeiten Fahrräder auszuleihen und die Qualität unserer Leihräder war gut. Es lohnt sich aber die Preise zu vergleichen, die teilweise sehr unterschiedlich sind.

Der Strand von Blavand ist sehr hübsch. Er ist breit, man findet viele Muscheln und man kann sich auch windgeschützt an die Dünen legen. Das Wasser war im Juni noch sehr kalt, sodass ich nicht gebadet habe. Es war an vielen Tage ziemlich windig und wir konnten am Strand sehr gut Drachen steigen lassen. Am Strand finden sich einige alte Bunker, die allerdings kunstvoll mit Pferdeköpfen aus Metall verziert wurden. Zum Teil kann man in die Bunker hineingehen.

Wir waren häufig essen. Mir hat das italienische Restaurant am besten gefallen. Dort kann man sich auch Pizza abholen. Empfehlenswert ist auch das günstige Buffet im griechischen Restaurant, das es sowohl mittags als auch abends gibt. Zudem gibt es sehr gutes Eis am Kiosk am Søndervasevej.

Insgesamt kann ich sagen, dass der Urlaub im Ferienhaus in Dänemark sehr gut war. Wenn man nicht an die Ferien gebunden ist, lohnt es sich bereits im Juni zu fahren, da das Wetter schon gut ist, aber es ist noch leerer im Ort und die Häuser sind günstiger.

Tatjana

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!