„Ich hab´noch einen Koffer in Berlin...“- Millionenmetropole mit Herz und Esprit

- Ein Reisebericht -

„Berlin ist immer eine Reise wert!“ Dahinter verbirgt sich eine Vielzahl an Impulsen, die wohl keine andere deutsche Großstadt zu bieten hat. Hier schlägt nicht nur das politische Herz der Republik, sondern auch in kultureller und sportlicher Hinsicht steht die Bundeshauptstadt weltweit im Focus von vielseitig interessierten Menschen. Seit mehr als drei Jahrzehnten findet alljährlich der Berliner Halbmarathon statt. Seit dem Fall der Mauer zieht dieser Langstreckenlauf, der als einer der schnellsten Halbmarathondistanzen Deutschlands gilt, Sportbegeisterte aus der ganzen Welt an. Traditionell gehen in der ersten Aprilwoche mehr als 20.000 Skater, Handbiker und in erster Linie Läufer an den Start. Wir sind seit vielen Jahren dabei, wenn der Startschuss Nähe des Brandenburger Tores fällt.

Kurztrip nach Berlin – Ferienwohnungen bieten individuelle Extras

Wer auf den Komfort eines Hotels verzichten kann und sich stattdessen für die Individualität einer Ferienwohnung in einem typisch Berliner Stadtteil entscheidet, lernt die Millionenmetropole hautnah kennen. Wir haben uns für den multikulturellen Kiezcharakter von Berlin-Neukölln entschieden und uns für einen Städte-Trip entschieden, der selbstorganisiert ist. In Berlin-Neukölln pulsiert das Leben in unmittelbarer Nähe zum Stadtteil Kreuzberg, der sich sich als Mittelpunkt von Szeneviertel, Galerien, Boutiquen, und bunter gastronomischer Vielfalt auszeichnet.

Kunst, Kultur, Kneipen: Vom Märkischen Ufer bis zum Alex

Alle Jahre wieder zieht es uns am Halbmarathon-Wochenende auch in das alte und neue Herz der Hauptstadt. Rund um den Alexanderplatz mit seinem „Spargel“ wie Berliner den Fernsehturm auch nennen, findet sich ein interessanter Mix aus Tourismus und dem Flair Alt-Berliner Lebensweise. Vis-á-Vis vom Fernsehturm residiert der Regierende Bürgermeister von Berlin im Roten Rathaus, einem imposanten Backsteinbau, der seit 1991 die Senatskanzlei beherbergt. Unweit davon, zwischen der Spandauer Straße und dem Spreeufer erweist sich das berühmte Nikolaiviertel mit seiner gleichnamigen Kirche als Publikumsmagnet. In direkter Nachbarschaft liegt das schönste Berliner Privathaus, das Palais Ephraim. Es wird oft als architektonisches Juwel im Viertel bezeichnet und zieht auch uns Jahr für Jahr wieder in seinen Bann.

Prenzl´berg – ehemaliges Arbeiterviertel auf Expansionskurs

Wenn wir auf unsere „Stadtexpedition“ gehen, sind auch immer Friedrichshain und Prenzlauer Berg dabei. Hier finden sich architektonisch interessante Bauwerke in Nachbarschaft zum Volkspark Friedrichshain. Kultur pur genießen wir Jahr für Jahr in der Kultur Brauerei an der Schönhauser Allee. Seit 1991 wird hier multikulturelle Kultur vom Feinsten geboten.

Potsdamer Platz – Berliner Nabel der Neuzeit

Ein Berlinbesuch bedeutet für uns auch immer, einen Abstecher zum altehrwürdigen Potsdamer Platz zu unternehmen, der heute als neuer Nabel der Hauptstadt gilt. Hier finden sich berühmte Einkaufstempel, Kultureinrichtungen und in erster Linie das im Jahre 2000 fertig gestellte Sony-Center, das durch seine kühne Architektur überzeugt. Auf einer Verkaufsfläche von mehr als 25.000 Quadratmetern bietet das spektakuläre Zeltdach-Ensemble alles, was das Herz begehrt.

Astrid Albrecht-Sierleja

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!