Istrien - die wilde Schönheit

- Ein Reisebericht -

Anreise

Anders als die meisten Kroatien Urlauber sind wir nicht mit dem Auto die Reise angetreten, sondern mit dem Flugzeug. Bequem und entspannt anstatt verschwitzt und müde sind wir nach nur 70 Minuten Flugzeit zunächst in Rovinj begeistert. Auf einer Halbinsel gelegen fasziniert diese Stadt mit wunderschönen alten Gebäuden, verwinkelten Gassen, gepflegten Restaurants und urigen kleinen Pensionen. Der Stadtstrand in Laufnähe zeigte sich sauber und gepflegt. Anders als an anderen Stränden der istrischen Küste konnte man hier auf Gras liegen und sich entspannen.

Eine Bergbesteigung zum höchsten Gipfel Istriens stand auch auf dem Programm. Wir wanderten im Ucka Nationalpark, schwitzten beim Aufstieg und genossen dann zur Belohnung die glasklare Sicht über das Festland Istriens und die nahezu anliegenden Inseln Krk und Losinj.

Ein romantischer Nachmittag an einem kleinen Hafen durfte auch nicht fehlen und so speisten wir genüsslich in Trget und blickten auf die schaukelnden Schiffe und Boote.

Wir hätten noch ewig bleiben können und die Zeit verging wie im Fluge. Istrien bietet auf überschaubarer Fläche kulturelle Vielfalt und Naturwunder. Renatour hat den Rahmen für diese Reise einfach perfekt gestaltet.

Eine Reise nach Istrien ist wirklich empfehlenswert!

Elvira Weber

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!