Konstanz

- Ein Reisebericht -

Konstanz

Ein sehr beliebtes Reiseziel ist die Stadt Konstanz. Meinen Urlaub dort habe ich mir selbst organisiert. Diese Stadt liegt direkt am Bodensee und gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Die Stadt Konstanz ist in eine Altstadt und 14 weitere Stadtteile unterteilt. Sie umfasst eine Bevölkerungsanzahl von rund 85.000 Menschen. Die Auswahl von Ausflugszielen findet hier kein Ende. Eine Möglichkeit wäre es mit dem Schiff aus Konstanz eine Rundfahrt zu machen. Hierbei legt das Schiff an verschiedenen Orten an. Dieser Trip geht bis in die Schweiz hinein, wo man sich ca. 2 Stunden aufhalten kann bis das Schiff wieder zurück nach Konstanz fährt. In dieser Zeit kann man am Hafen ein Eis essen oder mit der Seilbahn auf den nachlegenden Berg fahren. Oben auf dem Berg gibt es einen kleinen Zoo, sowie einen fantastischen Ausblick über den ganzen Bodensee. Ein weiteres geliebtes Ziel in meinem Urlaub war der Affenberg in Salem. Hier kann man die Affen hautnah erleben. Sie laufen in einem riesigen Gehege frei herum. Man kann sie mit Popcorn füttern oder einfach nur beobachten. Allerdings darf man sie nicht streicheln oder den vorgegebenen Weg verlassen. Außer den Affen kann man noch Störche und andere Tiere beobachten. In Konstanz gibt es auch künstlerische Sachen zu bestaunen. Ein weiteres Ziel in meinem Urlaub war das Archäologische Landes Museum. Dieses Museum bietet eine Vielzahl von archäologischen Funden der Vergangenheit. Ferner gibt es im Konstanzer Hafen eine Statue zu bewundern und zwar die „Imperia“. Sie soll eine Prosituierte darstellen die die Kaiser und Päpste unter Kontrolle hatte. Konstanz bietet außerdem noch weitere Reiseziele. Ein beliebtes Ziel ist das Münster, was mitten in der Stadt erbaut wurde. Für ein kleines Eintrittsgeld kann man hier bis in den obersten Turm gehen und eine faszinierende Aussicht auf die Stadt Konstanz genießen. Konstanz ist eine Stadt der Antike und somit gibt es hier auch zahlreiche antike Malereien. Eine antike Sehenswürdigkeit durfte ich näher beobachten. Es handelt sich dabei um das Schnetztor von 1900. Dieses Tor liegt ebenfalls in der Altstadt von Konstanz. Als ich durch die Altstadt ging fand ich noch zwei nennenswerte Sehenswürdigkeiten. Es waren zwei Brunnen. Der erste Brunnen war der Kaiserbrunnen. Er wurde 1896-97 gebaut. Der zweite Brunnen ist der Laubebrunne der von Peter Link entworfen wurde. Er entwarf nackte und ausgefallene Skulpturen, die man auch heute an dem Brunnen besichtigen kann. Weiterhin gibt es in Konstanz auch Ausflugsziele für Tierliebhaber und Kinder. Eines der beliebtesten Ziele für Kinder ist das am Hafen nahliebende „Sealife“. Das Sealife biete eine Vielzahl von Wassertieren an, wie zum Beispiel Fische, Haie und andere Tiere die im Wasser leben. Wie man also sehen kann ist Konstanz ein sehr schöner Urlaubsort für Familie oder Freunde. In dieser Stadt gibt es einfach für jeden was!

Tobias H.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!