Kurzurlaub Nordseeinsel Amrum

- Ein Reisebericht -

Im März 2010 bin ich mit meiner Mutter aufgebrochen, um einen kurzen FeWo-Urlaub auf der Nordseeinsel Amrum zu verbringen. Wir sind mit der Fähre in Dagebüll gestartet und haben nach zwei Stunden Überfahrt, Amrum erreicht. Die Fährfahrt, kann man sich mit Essen und Trinken verkürzen.

Bei guten Wetter lässt es sich super auf dem Deck sitzen und die herrliche Luft genießen und bei Mistwetter kann man es sich gut unter Deck im Salon gemütlich machen. Nach ca. einer Stunde hält die Fähre kurz auf der Insel Föhr und fährt dann im Anschluß weiter nach Amrum.

Angekommen in Wittdün, haben wir direkt unser Appartment bezogen, es war sehr sauber und gemütlich eingerichtet, die Küche beherbergte alle Dinge des täglichen Lebens, wie Kaffemaschine, Toaster, Geschirr, Besteck. Einfach alles was man benötigt.

Die Insel, ist für alle empfehlenswert, die Ruhe suchen und Energie tanken wollen. Partygänger kommen auf Amrum nicht auf Ihre kosten. Mit 20,46 km² ist Amrum eine relativ kleine Insel und lässt sich gut zu Fuß, mit dem Fahrrad, oder auch der Inselbahn erklimmen. An einem Vormittag kann man gut die ganze Insel umlaufen.

Auch lässt es sich unterwegs gut Pause machen, in den kleinen Gaststätten und Cafés. Besonders Nebel ist ein kleiner, uriger Ort, der zum Verweilen einlädt. Die kleinen Friesenhäuser faszinieren schnell und erfreuen Urlauber mit Ihrem Anblick. Angekommen in Norddorf, sind es dann nurnoch wenige Minuten, bis zu den Dünen. Der Weitblick ist faszinierend und man kann so richtig die Seele baumeln lassen.

Auch einkaufen ist auf Amrum kein Problem. Der Ort Wittdün bietet einen großen Supermarkt, dort findet man ein großes Sortiment an Lebensmitteln und Hygieneartikeln, des Weiteren gibt es in Wittdün kleine Boutiquen, in Denen es sich herrlich bummeln lässt. Allerdings sind die Preise doch recht hoch. Auch in Wittdün lässt es sich abends gut essen gehen. Im Restaurant Klabautermann gibt es leckere Speisen, zu fairen Preisen.

Für Menschen mit Atemwegserkrankungen ist Amrum besonders geeignet, aufgrund der salzigen, klaren Luft.

Auch eine Kurklinik, die Nordseeklinik gibt es auf Amrum, extra für Atemwegserkrankungen. Und eine Mutter-Kind Einrichtung.

Fazit: Amrum ist eine Reise wert, für alle die Erholung suchen und mal so richtig entspannen möchten. Auch Kinder werden sich hier sehr wohlfühlen und können sich so richtig austoben.

Besonders empfehlen, kann ich Amrum für Menschen mit Atemwegserkrankungen, Sie sollten auch mal mit Ihrem Arzt sprechen, ob eine Kur auf Amrum möglich ist.

Nur Partysuchende werden auf Amrum nicht glücklich und sollten sich nach einem anderen Ziel umsehen.

Amrum

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!