Lüneburger Heide

- Ein Reisebericht -

Mein Mann und ich unternehmen gerne spontane Kurzurlaube. So entschieden wir uns im Mai 2008 über das Wochenende in die Soltau gebucht. Angereist sind wir Sonnabend in der Früh. Die Tasche wurde nur schnell abgestellt und dann auf in den Heide Park

Deutschland. Ob jetzt die zahlreichen Fahrgeschäfte oder die unterhaltsamen Shows, für jedermann ist etwas dabei. Von der Zeit her braucht man auch mindestens einen ganzen Tag, um wirklich alles gesehen zu haben. Dabei ist man aber ganz bestimmt nicht alles gefahren. Unser persönliches Highlight, war die höchste und schnellste Holzachterbahn, namens Colossos. Von den Shows her fanden wir die Delphinshow am spektakulärsten. Am Abend fuhren wir dann zurück in unsere Unterkunft und zwei Stunden später schliefen wir auch schon, nach dem anstrengenden aber schönen Tag.

Am nächsten Tag, nach dem Frühstück und der Ferienwohnungsübergabe, entschieden wir uns in den Serengeti-Park zu fahren Hodenhagen. Bei der Tour durch die Tiergehege kann man sich aussuchen, ob man mit seinem Auto fahren möchte oder in einem großen Bus. Wir entschieden uns für das Auto. Die Fahrt führte uns vorbei, mit vorbei meine ich manchmal nur einem Meter Abstand, an Elefanten, Nashörner, Zebras, Bären, Tiger und vielen anderen Tieren. Besonderen Besuch haben wir dabei von den Giraffen erhalten. Wenn man sein Fenster öffnet, stecken diese ihre Köpfe rein, auf der Suche nach Futter mit ihrer langen blauen Zunge. Bei den Affen war es nicht ganz so lustig. Ein frecher Affe hatte es auf unser Auto abgesehen. Es passierte innerhalb von wenigen Sekunden. Er sprang auf die Motorhaube, zog den Schlauch von der Spritzanlage heraus, trank den Inhalt und warf ihn weg. Natürlich traute sich keiner von uns auszusteigen, so dass wir notwendigerweise auch nach den Urlaub noch an das Erlebnis erinnert wurden, da wir einen neuen Schlauch kaufen mussten.

Nach der Safaritour, sind wir dann noch durch den Freizeitpark gelaufen, der sehr familiengerecht angelegt ist. Von ganz klein bis ganz groß, jeder hat dort sein Spaß. Zum Abschluss sind wir bei der Dschungelsafari mitgefahren, in einem offenen Jeep. Unter dem Motto Dschungelexpedition, haben sich die Parkbetreiber dort ein paar spannende Spezialeffekte einfallen lassen.

Am späten Nachmittag ging es dann wieder nach Hause, mit ganz vielen Erinnerungen und tollen Erlebnissen.

Sandra Horn

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!