Malta-Kultur- und Strandurlaub in Einem

- Ein Reisebericht -

Malta Pauschalreise

Malta ist eine 316km² große Insel im Mittelmeer. Mit ihr und zwei anderen Inseln, Gozo und Comino, bildet sie einen Inselstaat. Malta war eine britische Kolonie, wurde jedoch 1964 unabhängig, Englisch ist dabei trotzdem eine der Amtssprachen geblieben. 2004 wurde Malta Mitglied in der Europäischen Union und 2008 wurde schließlich auch dort der Euro eingeführt. Neben Englisch ist die zweite Amtssprache Maltesisch, die von 417.000 Einwohnern gesprochen wird. Das Klima auf Malta ist ein subtropisches, trockenes Mittelmeerklima.

Ich buchte eine Pauschalreise nach Malta, da ich mir einmal einen all-inclusive Urlaub gönnen wollte. Pauschalreise bedeutet, dass ich Flug und Hotel zusammenbuchen konnte. Ich entschied mich für 1 Woche, sodass ich auf der kleinen Insel genug Zeit habe. Nach Malta kann man zweimal pro Woche fliegen: mittwochs und sonntags. Mein Flug lag auf einem Mittwoch und so flog ich mit der Air Malta morgens los und landete 3 Stunden später auf dem Flughafen in der Hauptstadt Valetta Valletta. Vom Flughafen aus wurde ich von einem Transferbus des Hotels zum Hotel gefahren, welches in dem kleinen Fischerdorf Saint Pauls Bay liegt. Das Hotel liegt direkt neben einer kleinen Bucht, sodass man einen Ausblick auf das Mittelmeer hat. Nachdem ich eingecheckt hatte, zog ich mich um, da es sehr warm war. Kurz darauf machte ich mich auf den Weg um die kleine Stadt zu erkunden. Die Hauptstraße war eine Promenade am Wasser mit vielen Restaurants mit Meerblick und kleinen Geschäften und Souvenirshops. Ich suchte mit ein nett aussehendes Restaurant aus und bestellte mir eine Pizza, die außerordentlich gut war! Am nächsten Tag stellte ich mich an die Bushaltestelle, da ich den Golden Bay, einen Strand, besuchen wollte. Einen Busplan gab es, jedoch keine Einhalten des jeweiligen Busses. Man musste warten und winken, damit der Bus an der Bushaltestelle anhält. Für 1 Euro kam ich letztendlich nach 1 Stunde Fahrt am Strand an. Dieser war super! Weiter Sandstrand, keine Steine, tolles Wasser und eine Strandbar. Am Tag darauf machte ich eine Stadtführung durch die Hauptstadt Valetta, eine sehr schöne und alte Stadt. Man sollte auf jeden Fall die Kirchen besichtigen! Die Blaue Lagune auf Cosimo war mein nächster Tagesausflug. Mit einem Ausflugsschiff starteten wir in St.Pauls Bay und fuhren ca. 2 Stunden zu der Insel Cosimo. Dort ankerte das Schiff und wir hatten die Möglichkeit an den Strand der Blauen Lagune zu gehen. Sehr empfehlenswert! Weiter Ausflugsziele waren von mir die Blauen Grotten und die Städte Sliema, Mellieha und Saint Julians.

Ich kann eine Pauschalreise nach Malta sehr empfehlen, da man nicht nur Kosten spart, sondern sich auch viel mehr entspannen kann und sich auf die Ausflüge konzentrieren kann. Malta bietet einen Kultur- sowie einen Bade- und Strandurlaub. Auch für Familien perfekt!

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!