Nicht immer in die Ferne schweifen! Südtirol ist schön!

- Ein Reisebericht -

Wir sind eine Großfamilie. In Deutschland ist eine Familie mit drei Kindern groß. Verreisen ist teuer und braucht gute Vorbereitung. Letzteres weil unser Jüngster gerade mal 15 Monate alt ist. Ich kenne schon das familiäre Sparprogramm mit Ferienhaus. Nichts für mich. Wer dies als Mutter von Kindern schon mal gemacht hat, weiß, es ist nur ein Ortswechsel.

Wir haben uns für ein 4 **** Hotel in Naturns in Südtirol entschieden. Heute kann ich sagen, dass dies unser bester Urlaub überhaupt war. Bisher. Das Hotel ist familienfreundlich und gleichzeitig ein Wellnesshotel. Ich lege großen Wert auf die Unterscheidung familienfreundlich versus kinderfreundlich. Ich mag Kinder anderer Leute im Urlaub nicht so gerne! Familienfreundlich hingegen bedeutet, dass sich das Personal kümmert und die Kinder im Restaurant an den Tischen sitzen, nicht rumlaufen, schreien und nerven und alle somit einen schönen Abend haben. Der Pool ist mit Rutsche ausgestattet und die Liegen sind auch um die Mittagszeit herum noch frei. Hört sich gut an? Ist es auch.

Naturns ist ein kleiner Ort mit ca. 5000 Einwohnern in der Nähe von Bozen und Meran. Südtirol bietet wunderschöne Wanderwege für die ganze Familie und ebensolche für die Radler. Wir haben uns für unseren Kleinen eine Rückentrage ausgeliehen, sehr empfehlenswert. Ein Hotel, das sich auf Familien spezialisiert, bietet eben Komfort, der den Urlaub erst urlaubswert macht: Tandems, Fahrräder, Kinderwägen. Das Freizeitangebot ist kinderfreundlich und anspruchsvoll. Eine Burg zu besichtigen, Burg Juval, nach der die Weingebiete dort benannt sind, ist historisch interessant für die Eltern, spannend für die Kinder.

Was die Südtiroler Küche betrifft, und das Essen in unserem Hotel, darf man sich nichts vormachen: Ein Hotelurlaub von 10 Tagen bedeutet 2 Kilo Plus. Wer mit einem Idealgewicht glaubt wieder nach Hause zu fahren, hat den ganzen Urlaub gepennt. Auch eine Möglichkeit. Wir haben uns für das Wachbleiben entschieden: Frühstück mit selbstgemachten Säften und Waffeln. Jause mit pikanten Oliven, gefüllten Champignons, Sandwich-Teilchen garniert mit Kapern und gefüllt mit Tiroler Speck satt. Abends der Gourmet-Traum. Kinder werden leider nach wie vor mit Nudeln, Hackfleisch und Pommes abgespeist, aber die Salatbar macht dieses kleine Defizit wieder wett. Wir Erwachsenen waren täglich im Südtiroler Schlaraffenland: Tafelspitz, kaltes Melonen Süppchen mit Kürbiskern Öl, Lachstatar mit Himbeervineggrette. O.k., ich höre ja schon auf!

Das Angebot an Aktivprogrammen in und um Naturns macht es leicht, den Pool mal zu verlassen. Wochenmarkt in Naturns, ca. 3 Gehminuten vom Hotel, Wildwasserrafting, Hochseilgarten: Mit dem Auto in 20 Minuten zu erreichen.

Regentage und bewölkte fehlen in keinem Urlaub. In Südtirol zumindest nicht. Als Frau ist man da schon mal dankbar, wenn´s zum Shopping ins nahegelegenen Meran (ca. 40 Minuten) oder Bozen (ca. 30 Minuten) geht. Italienische Kultur gepaart mit guten Geschäften. Geht doch!

Naturns

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!