Oktoberfest in München

- Ein Reisebericht -

München

An einem warmen Oktobertag habe ich mich entschieden einen Trip nach München zu machen. München ist die Hauptstadt von Bayern und ist weltweit ein sehr attraktives Reiseziel. Ganz besonders im Oktober reisen Menschen aus der ganzen Welt an, um am beliebten und berühmten Oktoberfest teilzunehmen. Auch Prominente sind dort gern gesehen. Auch ich habe mich entschieden einen Besuch auf das Oktoberfest zu starten. Am 2. Oktober war es dann soweit. An diesem Sonntag startete ich meine Reise mit dem Auto. Natürlich ist an solchen Tagen die Autobahn überlastet. Nachdem ich dann aber auch in München ankam folgte das nächste Problem, wo sollte ich parken. Parkplätze gibt es in München zwar genug, doch einen freien Parkplatz in der Nähe zu finden ist fast unmöglich. Doch das ist mir das Oktoberfest wert. So entschloss ich mich etwa weiter weg zu parken und die paar Schritte zu Fuß zu gehen. Auf dem Weg dorthin traf ich auf viele Menschen, die genauso wie ich, auf dem Weg ins Oktoberfest waren. Alle waren sie aufgeregt und ich natürlich auch. Bis ich dort ankam, habe ich schon sehr viele neue Leute kennen gelernt. Dann stand ich dort. Vor dem Eingang des berühmten Oktoberfestes in München. Ich sah die Menschemenge herumgehen und laut lachen. Es war alles so groß und wie in einem Film. Die Lichter an den einzelnen Ständen scheinten so hell, der Duft der gebratenen Mandeln und der Crepes waren überall in der Luft und auch die Musik war überall zu hören. Es war, als wäre man auf einer anderen Welt. So viele Menschen auf einmal zu sehen ist schon etwas ganz Besonderes. Zu sehen, dass alle miteinander Spaß haben, hat einem schon sehr gefallen. Gegessen habe ich an einem Dönerstand der ganz in Ordnung war und als Nachspeise ein Crepes mit Erdbeeeren, die selbstverständlich vorzüglich waren. Nach einem solchen Essen habe ich mich in ein Cafe gehockt und den anderen zugesehen. Der Preis für eine ganz normale Cola war schon etwas teuer, doch sowas ist normal bei solchen Veranstaltungen. Im Großen und Ganzen habe ich für alles nicht mal 50 Euro ausgegeben, die Spritkosten waren gering, da ich in Bayern lebe. Das Oktoberfest hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Ich kann mir sehr gut vorstellen nächstes Jahr das Oktoberfest wieder zu besuchen. Es ist auf jeden Fall den Besuch wert gewesen, ob alleine oder auch mit Freunden, es macht mit Sicherheit jedem sehr viel Spaß.

Uka

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten:
Mo-Do 9-22 | Fr-Sa 9-20 | So 11:30-20 Uhr