Pauschalreise Gran Canaria - Playa del Inglés

- Ein Reisebericht -

Im Oktober 2010 war es nun soweit, meine Frau und Ich machten uns auf den Weg in den Urlaub, unser Ziel - Gran Canaria. Genauer gesagt, das Hotel Escorial in Playa del Inglés. Wir haben eine Pauschalreise, 10 Tage mit Halbpension, für 756€/p.P. über Schauinsland.de gebucht.

Morgens um 6.00 Uhr ging unser Flugzeug am Hamburg, der vier stündige Flug mit Condor war sehr angenehm, es gab ein kleines Frühstück und Softgetränke frei. Condor hat einen Film gezeigt, um uns die Flugzeit angenehm zu gestalten und wer mochte, konnte zollfreie Waren, wie Alkohol, Zigaretten und Parfum kaufen.

Wir landeten um 10.00 Uhr in Las Palmas und wurden mit einem Shuttle zu unserem Hotel gebracht. Der Check In im Hotel Escorial war problemlos und wir haben promt unser gebuchtes Doppelzimmer mit Gartenblick und Vollbad bezogen. Das Hotelzimmer war angenehm sauber, wirkte einladend und entsprach der Katalogbeschreibung.

Für jeweils 2,50€ am Tag können ein Safe und die Klimaanlage dazugebucht werden.

Im Keller des Hotels, befindet sich zum Einen ein Schwimmbad mit einen Süßwasserbecken, Solebad und Sauna und Entspannungsliegen und auf der gegenüberliegenden Seite ist ein Freizeitbereich angelegt, mit Kegelbahnen und gratis Internetterminals.

Das Escorial hat seine drei Sterne definitiv verdient, es ist gleichermaßen beliebt, bei älteren Gästen, als auch bei jungen Paaren und Familien, es ist für alle etwas dabei.

Die Insel an sich, zeigt sich als sehr facettenreich und interessant, zum Einen ist dort der grüne Norden, mit einer hohen Zahl an Pflanzen, die Mitte der Insel erstreckt sich, als steinig und sehr bergig und der Süden der Insel zeigt sich sehr trocken mit den Dunas de Maspalomas. Die Dünen in Maspalomas muss man unbedingt besucht haben, es ist fantastisch zu sehen, aber unbedingt etwas Wasser mitnehmen, die Wanderung durch die Dünen dauert länger, als man annimmt.

Weiterhin ist die Insel sowohl für Familien, Erholungssuchende, als auch für Partysuchende geeignet, auf Gran Canaria kommt Jeder auf seine Kosten.

Für Familien empfiehlt sich ein Besuch im Palmitos Park, zahlreiche Tierarten, besonders Papageien und verschieden Pflanzenarten können besichtigt werden und die Papageienshow krönt den Besuch.

Auch zu empfehlen ist es, ein Auto zu mieten und einen Tag über die Insel zu fahren.

Wir haben viele schöne kleine Orte kennengelernt, wie Puerto de Mogán, Puerto Rico.

Besonders der Strand in Puerto de Mogán läd zum verweilen ein, er ist zwar recht klein, aber wirklich schön angelegt.

Hingegen der Strand in Playa del Inglés ist sehr groß, aber auch sehr voll. Entspannung lässt sich dort weniger finden, aber auch der Strand ist unbedingt sehenswert.

In Playa del Inglés lässt es sich auch super shoppen, das Yumbo Center, Kasbar und die Cita beherbergen viele Geschäfte, kleine Boutiquen und einige Bars, in Denen abends immer viel los ist, langweilig wird es in Playa del Inglés nicht so schnell. Besonders Parfum, Alkohol und Zigaretten lässt es sich auf Gran Canaria günstig erstehen. Auch hat Playa del Inglés eine der größten Homosexuellenszenen, abends trifft man sich im Yumbo Center, um gemeinsam zu feiern.

Wenn man auf Gran Canaria allerdings essen gehen möchte, sollte man nicht in Playa del Inglés gucken, es empfiehlt sich, etwas weiter ins Innere der Insel zu fahren, dort kann man gut und günstig Essen und das Ganze auch ganz gemütlich, ohne große Menschenmassen.

Alles in Allem ist Gran Canaria ein tolles Urlaubsziel, sowohl für Familien, ältere Reisende, oder auch junge Partyliebhaber. Es lässt sich Alles miteinander vereinen und Jeder kommt auf seine Kosten, absolut empfehlenswert.

S.J.

Las Palmas de Gran Canaria

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!