Pauschalreise Kreta

- Ein Reisebericht -

Kreta ist definitiv meine griechische Lieblings-Insel. Sie ist die größte griechische Insel und einfach zauberhaft. Wir haben unseren Pauschalurlaub mit Kindern hier in der malerischen Stadt Agios Nikolaos gebucht. Da ich schon öfter einmal auf Kreta gewesen bin, habe ich uns diese Stadt ganz bewusst ausgesucht. Eine all inclusive Reise ist schon für eine Mutter, Hausfrau und Zahntechnikerin wie ein Sechser im Lotto, wenn aber dieser Urlaub auch noch in einer traumhaften Stadt ist, möchte man nicht mehr aufwachen. Der all inclusive Urlaub nach Agios Nikolaos war unbeschreiblich schön.

Wir hatten uns für das Pergola Hotel in der Sarolielou Str. 20 entschieden. In diesem Hotel waren Freunde mit ihren Kindern vor zwei Jahren und diese schwärmten heute noch von dem Hotel und seinen Besitzern. Das Hotel verfügt über zwei Sterne und besticht durch seine traumhafte Aussicht. Ich kannte Agios Nikolaos schon aus vorherigen Besuchen der Insel und war trotzdem wieder überwältigt. Das Schöne an diesem zauberhaften Hotel ist seine große Flexibilität. Hier kann man sich sehr viele unterschiedliche Zimmer-Variationen mieten. Vom Ein-Bett-Zimmer bis hin zum Appartement, im Pergola Hotel ist alles machbar. Die Besitzer sind immer anwesend und auch das übrige Personal überzeugt nicht nur durch gutes Aussehen, sondern auch durch Hilfsbereitschaft. Eine anonyme all inclusive Pauschalreise ist dieses ganz gewiss nicht. Beim leckeren frischen Frühstück lernt man seine Mitbewohner sehr schnell kennen und auch bei der kostenfreien Nutzung des WLAN knöpft die Jungend schnell Kontakt. Die Zimmer sind alle sehr sauber und gut eingerichtet. Es liegt einmalig Zentral und man muss nur circa 400 Meter zum Strand gehen und in die Innenstadt sind es nicht einmal 100 Meter.

Die Kinder wollten natürlich jeden Tag den freisandigen Strand besuchen, aber Kreta bietet so viel mehr als tollen Strand und einmaliges klares Wasser. Als erstes haben wir die alte antike Hafenstadt Gounia besucht. Diese liegt zwanzig Kilometer östlich von Agios Nikolaos und bietet ein tolles Ausflugsziel. Ich wollte sehr gerne durch die Samaria Schlucht wandern aber meinen Kindern war die fünfstündige Wanderung bei circa vierzig Grad einfach zu viel. Also haben wir und für die kleine Schwester entschieden und sind zwei Stunden durch die Imbros Schlucht gewandert. Dieses reichte auch vollkommen aus, man sollte öfter einmal auf Kinder hören. Natürlich haben wir auch das legendäre Knossos besucht. Hier waren wir aber schon sehr früh am Morgen, um der Mittagshitze und den vielen Touristen aus dem Weg zu gehen.

Das Essen ist in Agios Nikolaos einfach atemberaubend gut. Ja an jeder Ecke findet man ein tolles Lokal. Alle haben ein einmaliges Preis-Leistungsverhältnis. In der Innenstadt sind auch sehr viele Kaffees in denen man mittags auch einmal einen kleinen Snack einnehmen kann. Kreta und auch Agios Nikolaos ist immer eine Reise wert. Wir pausieren dieses Jahr und werden aber nächstes wohl wieder unsere Pläne hierhin verlagern und eine Pauschalreis nach Kreta buchen.

Crete

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!