Pauschalreise nach Playa de las America, Teneriffa, Spanien

- Ein Reisebericht -

Im Juni 2011 waren meine Freundin und ich (beide 22) gemeinsam auf der wunderschönen Insel Teneriffa. Wir buchten last Minute über das Internetportal www.lm-reisen.de. Eine preiswerte Pauschalreise mit dem Urlaubsanbieter „Bucher Reisen“. Dieser war uns bisher nicht bekannt, aber wie im späteren Verlauf unseres Urlaubs feststellen konnten musste es sich hierbei um eine Tochtergesellschaft von Neckarmann handeln. Denn wir hatten als Reiseleitung eine nette Dame von Neckarmannreisen und auch der Bustransfer vom Flughafen verlief über Neckarmannreisen.

Der Flug nach Teneriffa von Stuttgart aus dauerte fast vier Stunden aber es war wirklich ein sehr angenehmer Flug. Am Flughafen wurden wir dann freundlich empfangen und wie oben schon erwähnt, mit einem Neckarmann Reisebus mit in unser Hotel genommen.

Angekommen in Playa de las America, waren wir auch von unserem Hotel und dem Zimmern sehr überrascht. Wir hatten sogar eine kleine Küchenzeile in unserem Hotelzimmer. So konnten wir uns bei Bedarf auch selbst verpflegen. Gebucht hatten wir nämlich nur Halbpension.

Playa de las America ist ein sehr schönes Touristenstädtchen und hat an Geschäften, Bars und Discotheken einiges zu bieten. Das Nachtleben in Playa de las America sollte man sich auch nicht entgehen lassen, denn in Strandnähe befinden sich mehrere Bars und Discotheken.

Aber abgesehen von dem Nachtleben hat die Insel einiges mehr zu bieten. Wir mieteten für zwei Tage ein kleines Auto bei einer spanischen Firma die im Hotel auch Autos vermietete. Das Auto war relativ neu und hatte sogar Klimaanlage, ein Luxus den ich zuhause leider vermisse.

Wir machten am darauffolgenden Tag einen Ausflug zum Berg bzw. Vulkan Teide und zu der umliegenden Mondlandschaft. Absehen vom Fahrstil vieler spanischer Bürger, die meisten denken sie fahren allein auf der Straße, war die restliche Fahrt sehr angenehm und ging auch schnell. Die Landschaft rund um den Berg ist wirklich sehenswert. Leider blieb mir bis heute ein echter Mondbesuch verwehrt, aber ich könnte mir auf jeden Fall vorstellen, dass es dort so aussieht. Am Teide angekommen entschieden wir uns aus zwei Gründen doch nicht mit der Seilbahn hochzufahren. Zunächst, weil es vergleichsweise verdammt teuer ist und weil es nur zwei Seilbahnen gab und die Leute bis auf dem Parkplatz standen.

Zusammenfassend war dies aber trotzdem ein sehr schöner Ausflug.

Wenn man auf Teneriffa ist sollte man sich zwei große Attraktionen der Insel nicht entgehen lassen. Zum einen der wunderschöne Loro Parque und der Siam Park. Der Loro Parque bietet für Jung und Alt Attraktionen und bezaubernd angelegte Tiergehege. Die Tiere machen alle einen sehr zufriedenen Eindruck und es handelt sich wirklich um einen sehr gepflegten Park.

Den Siam Park sollte sich keiner entgehen lassen, der auf Adrenalin in seinem Urlaub steht. Er befindet sich gleich in Playa de las America und war nur 10 Minuten von unserem Hotel entfernt. Wir konnten also hinlaufen. Es handelt sich hierbei um ein Wasserrutschen-Paradies mit vielen verschiedenen Rutschen. Von extrem steil und schnell, bis langsam und flach ist für jeden etwas dabei.

Diese zwei Besuche in den Parks waren die wirklichen Highlights unseres Urlaubs und schon allein deswegen ist Teneriffa noch eine Reise wert.

Diese Pauschalreise hatte ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Mit freundlichen Grüßen

S. Krüger

Playa de las Américas

Loro Parque

Teide

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!