Aktuelle Reisehinweise - Deutschland: Verbot touristischer Übernachtungen bis 20. Dezember 2020

Reise nach Ägypten

- Ein Reisebericht -

Reise nach Ägypten

Im April 2010 hatten wir eine zweiwöchige Pauschalreise nach Ägypten in den Badeort Hurghada gebucht.

Das Hotel war direkt am Strand gelegen mit eigenem Swimmingpool, sauberen Zimmern und wunderbarer Aussicht auf das Rote Meer. Da wir All inclusiv gebucht hatten, brauchten wir uns um nichts kümmern und konnten den ganzen Tag am Strand verbringen. Zu den Essenszeiten sind wir ins Hotel gekommen und haben uns verwöhnen lassen. Es blieben keine Wünsche offen, das Buffet war reichhaltig und abwechslungsreich.

Der Service dort war sehr zuvorkommend und hat für die Gäste jeden Abend auf der Terasse ein buntes Programm geboten, da war von der Bauchtänzerin bis zur Spitzenband alles dabei.

Ein weiterer Höhepunkt war es auch, eine Busfahrt nach Kairo in die Hauptstadt zu unternehmen. Es ist zwar etwas anstrengend, weil man doch einige Stunden im Bus sitzen muß, aber man wird dann durch den Besuch in der Stadt entlohnt. Diese krassen Unterschiede sieht man sonst selten in Großstädten. Die Straßen sind 4 spurig und da fährt der 5 Sterne Bus neben dem Kameltreiber und jeder nimmt auf den Anderen Rücksicht.

Rechts vor Links wird da auch nicht so eng gesehen, sie verständigen sich mit Hupen und komischerweise passiert sehr wenig dabei. Danach war die Fahrt zu den Pyramiden von Gizeh vorgesehen und es war wirklich lohnenswert.

Man kann zwar nur in eine Pyramide hinabsteigen und bekommt auch dabei ein mulmiges Gefühl da es sehr beklemmend riecht, aber es ist trotzdem sehr interessant. Vor den Pyramiden findet man ein buntes Treiben der Händler, die mit den tollsten Angeboten locken. Zum krönenden Abschluß wurde noch ein Kamelritt rund um die Pyramiden organisiert. Das ist zwar eine sehr wackelige Angelegenheit, aber lustig.

Nach diesem erlebnisreichen Tag wurde in der Nacht die Rückreise nach Hurghada angetreten, so konnte man im Bus schlafen und den nächsten Tag mit dem Boot auf das Meer fahren.

Man fährt ungefähr 2 Kilometer hinaus und die Touristen können baden und schnorcheln. Sie erleben eine Vielfalt an bunten Fischen und Meerestieren und es wunderschön, so eine Tour mitzumachen.

Am Abend dann nach dem Abendessen ist es auch ein Erlebnis durch die Stadt zu laufen und die Märkte zu besuchen, oder sich einfach nur in ein Cafe zu setzen und die Menschen zu beobachten.

Wenn Sie 2 Wochen Urlaub einplanen, werden Sie so viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung finden, dass Sie gar nicht merken, wie schnell die Zeit vergeht.

Ein Urlaub in Hurghada lohnt sich, weil das Preis-Leistungsverhältnis, sowie das Wetter stimmt.

Maria Holzmann

Hurghada

Anonym