Skifahren in Maria Alm

- Ein Reisebericht -

Aber wer einmal dort war, kann sein persönliches Skiparadies gefunden haben! Gehört es doch zum Skiverbund Amade´, was hervorragend präparierte Pisten und Abfahrten aller Schwierigkeitsklassen garantiert. Hier finden Familien und der richtig gut Durchschnittsfahrer dutzende von Möglichkeiten, den Schnee hinter sich gischten zu lassen und einen schönen Winterurlaub zu genießen! Halfpipe? Snowboard? Routengeher? Für jeden reichlich vorhanden und was einen besonders erfreut: auch in der Hauptreisezeit keine Wartezeiten am Lift! Selbst als die Münchner in Scharen einfielen, hat man an der Talstation keine vier (!) Minuten zu warten, um im Lift zu sitzen. Kinder finden genug flache Passagen um zu üben und Sicherheit zu gewinnen. Ältere Menschen die nicht mehr so risikofreudig sind, können zahlreiche weniger anspruchsvolle Abfahrten wählen, bei denen sie entspannt dahingleiten können. Besonders gut ist, dass kein Könner gezwungen ist, auf - für ihn – uninteressanten Strecken fahren zu müssen, sondern er immer eine seinen Ansprüchen gerecht werdende Piste zur Verfügung hat.

Beheizte Sitze, Kabinenbahnen, Sechserlifte, Skifahren in Maria Alm ist die reine Freude! Die Preise für Verpflegung sind absolut in Ordnung, das Personal durchweg freundlich. Wem das nicht genügt, kann mit seiner Karte die Vorteile des Verbunds nutzen: Der Region Hochkönig angeschlossen, kann man sich - mit nur einem Skipass – auf 276 Liftanlagen und 865 km Pisten austoben und den Skispaß pur genießen. Traumhaft sind auch die Aussichten von den jeweiligen Restaurants aus. Ich hatte das Glück bei fünf Grad Minus und strahlend blauem Himmel drei Tage Kaiserwetter genießen zu dürfen. Die Sonne steht im Februar so, dass sie manche Pisten von oben streift. Dies bedeutet, dass man hinter jedem der Fahrer den Schnee als Wolke gischten sieht, während man wohlig warm vom Lift nach oben befördert wird. Und wenn man dann selbst auf der Piste steht und dies vor, neben, unter und über sich sieht, dann hat man nur noch ein Wort auf den Lippen: „GEIL“! Wer diesen traumhaften Anblick einmal erleben durfte, dessen Herz ist ans Skifahren verloren, wenn es das bis dahin noch nicht war. Man sollte sich die Zeit nehmen und im Internet nach den Bildern googeln: es ist wirklich so. Da musste niemand nachhelfen und schönfärben. Der Himmel ist genauso blau, der Schnee genauso pulvrig und die Skifahrer haben genau das gleiche Lächeln im Gesicht, welches sagt: hier paßt´s! Mein Fazit als sehr guter Fahrer ist: absolut klasse. Ich werde mit Sicherheit wieder dorthin gehen, denn hier hatte ich völlig stressfreien Genuß pur. Ski heil!

Maria Alm am Steinernen Meer

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!