Teneriffa - die zweigeteilte Insel

- Ein Reisebericht -

Teneriffa liegt etwa 360 km vor der westafrikanischen Küste in etwa der Höhe von Marroko. Auf Grund ihrer Lage und dem damit verbundenen ausgeglichenenen Temperaturen, zieht diese Insel jährlich etwa 5 Millionen sonnenhungrige Touristen an. Mit etwa 4,5 Flugstunden von Deutschland, können Touristen schnell dem nasskalten Winterwetter entkommen. Teneriffa ist die wohl abwechslungsreichste Insel der Kanaren. Die Passat- und Gegenpassadwinde sorgen im Norden für ausreichend Niederschlag und somit erscheint der Norden sehr grün. Der Süden hingegen bezaubert mit seinen Sandstränden.

Sehr zu empfehlen ist ein all-inklusiv-Urlaub im Hotel "Playa la Arena" im gleichnamigen Ort. Dieses wunderschöne Hotel verfügt über eine tolle Außenanlage, der Service und die Ausstattung lassen keine Wünsche offen und die Zimmer sind sehr komfortabel. Das Hotel befindet sich direkt an einer Badebucht mit dem berühmten schwarzen Sand. Zusätzlich können Sie im Hotel zum all-inklusiv-Angebot noch zahlreiche Wellnessangebote buchen und nutzen, denn dieses Hotel verfügt über eine Sauna- und Wellnessbereich.

Das Wahrzeichen der Insel ist der Pico del Teide, ein ruhender Vulkan. Mit seinen 3718 m ist er auch der höchste Berg Spaniens. Schon die Fahrt zum Teide ist sehr beeindruckend, da man direkt die einstigen Lavaströme sehen kann.

Punta de Teno

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!