Ulrichsberg im Böhmerwald

- Ein Reisebericht -

Ferienwohnung in Ulrichsberg

Einmal richtig erholen und den Urlaub wirklich zum Entspannen nutzen? Genau das hatten wir uns von unserem Urlaub in der schönen Region des Böhmerwalds versprochen. Und genau so ist es auch gekommen. Mitten im Böhmerwald innerhalb des Dreiländerecks Deutschland – Tschechien – Österreich befindet sich das idyllische Örtchen Ulrichsberg. Wer noch nie einen Urlaub auf dem Land gemacht hat, der wird sich die Gegend dazu bestimmt so vorstellen, wie wir sie dort vorgefunden haben. Die Menschen einfach nett und zuvorkommend und die Landschaft einfach traumhaft. Wir haben uns bereits im Vorfeld um eine Ferienwohnung gekümmert und wurden von den Vermietern sehr familiär aufgenommen. Zur Begrüßung gab es ein deftiges Bauernfrühstück und ein schönes kaltes Bier. Die Kinder sind gleich los zum benachbarten Bauernhof und haben erst einmal die Tiere besichtigt. Dabei konnten sie auch gleich die frische Kuhmilch für das Frühstück bestellen – einfach köstlich.

Ausflug nach Oberplan oder Linz?

Das gesamt Gebiet des Böhmerwalds bietet den Freunden des Wanderurlaubs eine ganze Menge. Entweder geht man bereits von der Ferienwohnung aus zu Fuß los und erkundet die Umgebung oder aber man leiht sich im Ort Fahrräder aus und begibt sich auf die herrlichen Radwanderwege. Man kann allerdings auch mit dem Auto zur nahegelegenen tschechischen Grenze fahren und dort das Städtchen Oberplan besuchen. Direkt am Moldaustausee gelegen bietet sich hier nicht nur die Möglichkeit, kostengünstig einzukaufen. Man kann hier unter anderem das Geburtshaus des berühmten böhmischen Dichters Adalbert Stifter besichtigen. Auch der Moldaustausee bietet nicht nur Plätze der Entspannung. Man kann aber auch in Oberösterreich bleiben und einen Ausflug in die Landeshauptstadt Linz unternehmen. Hier gibt es allerlei zu entdecken. Für die Kinder war es wie ein Abenteuer, als wir in der Linzer Grottenbahn in die Märchenwelt eingetaucht sind. Es war echt himmlisch. Wir haben dann auch noch das Wahrzeichen von Linz – die Wallfahrtsbasilika auf dem Pöstlingberg – besichtigt. Das war ein erhebender Moment.

Von Passau nach Linz und zurück über die Donau

Da sich unser Urlaubsort direkt in einem Dreiländereck befand, konnten wir auch ins heimische Deutschland fahren, um dort ein paar Ausflugsziele zu erreichen. So sind wir nach Passau gefahren und haben uns dort zunächst einmal den Stephansdom angesehen. Allein die komplett vergoldete Kanzel war es schon wert, einen Blick in das Zuhause des Passauer Bischofs zu werfen. Danach sind wir zur Donau und haben uns auf einen Donaudampfer begeben. Wir haben eine herrliche Fahrt auf dem zweitlängsten Strom Europas gebucht – einmal Linz und zurück. Auf dem Dampfer gab es Tanzmusik und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Spät abends sind wir dann gut gelaunt wieder in unsere Ferienwohnung zurückgekehrt und haben die Ruhe des Böhmerwalds zur Entspannung genutzt. Der Abschied von unserer Gastgeberfamilie fiel uns richtig schwer, aber wir haben uns geschworen, dass wir in jedem Fall wieder nach Ulrichsberg zurückkehren werden.

Passau

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!