Urlaub an der Ostsee

- Ein Reisebericht -

Ein Urlaub an der Ostsee ist nicht nur für Familien mit Kindern, sondern auch für verliebte Pärchen sehr empfehlenswert. In diesem Jahr fuhren wir zu zweit nach Warnemünde und haben den Urlaub im Ferienhaus sehr genossen. Ohne Stress ging es innerhalb weniger Stunden von Sachsen nach Mecklenburg-Vorpommern.

Unsere Unterkunft, eine gemütliche Souterrainwohnung, befand sich in unmittelbarer Nähe zum Meer. Die Unterbringung in einer Ferienwohnung ist aufgrund diverser Annehmlichkeiten äußerst empfehlenswert. Gefrühstückt werden kann wann, wo und wie man es persönlich bevorzugt und auch der Geldbeutel kann geschont werden. In einer Kleinstadt wie Warnemünde sind verschiedene Bäcker gut fußläufig zu erreichen ebenso wie große und kleine Einkaufsmärkte.

Innerhalb von Warnemünde sind der Leuchtturm und der Hafen sehr empfehlenswert. Vom Leuchtturm aus bietet sich ein wunderschöner Ausblick über die Ostsee und die Strandpromenade. Der kleine Stadthafen läd zum Bummeln und Schlemmen ein. Verschiedenste Fischgerichte können auf Kuttern genossen werden. Unmittelbar hinter dem Bahnhof der Stadt befindet sich der Fähranleger, von welchem aus zur Hohen Düne übergesetzt werden kann. Unmittelbar an der Ostmole befindet sich dort das Robbenforschungszentrum der Universität Rostock. Hier können äußerst agile Robben während ihres täglichen Trainings aus unmittelbarer Nähe beobachtet werden. Zudem bietet sich von hier aus ein romantischer Spaziergang entlang der Mole an. Zu unseren Ausflugszielen gehörten des Weiteren die Hansesatdt Rostock und das Karls-Erlebnisdorf in Rövershagen. Rostock besticht mit seinem nördlichen Charme und den vielen kleinen Straßencafés, die zum Verweilen einladen. Rostock lässt sich bequem mit der Bahn oder dem Auto von Warnemünde aus erreichen. Das Karls-Erlebnisdorf wurde von uns mit dem Fahrrad bereist. Die Radstrecke ist gut ausgebaut, führt durch Wälder und am Radelsee vorbei. Hier kann eine Pause eingelegt und ein Eis genossen werden. Zudem befindet sich am See ein Treetbootverleih. Das Erlebnisdorf selbst ist eher etwas für Familien mit Kindern, aber es ist gerade im Spätsommer dennoch sehenswert, da es zu diesem Zeitpunkt nicht mehr allzu überlaufen ist und verschiedene Späße für Erwachsene bereithält. Wir amüsierten uns bei einem Bad im Heu, einer Rutschpartie auf Bastmatten und genossen Stockbrot am Lagerfeuer.

Der Abend kann entspannt in Warnemünde bei einem Glas Wein in einer der zahlreich vorhandenen Gaststätten ausklingen. Wer es etwas "stylischer" mag, dem kann entweder die Cocktailbar an der Ecke vom Strand zum Hafen oder die schön beleuchtete und mit bequemen Betten ausgestattete Strandbar empfohlen werden.

Ein Urlaub an der Ostsee lohnt sich also aus vielerlei Hinsicht. Die Sonne, die Luft, das Meer und eine frische Brise sorgen für erholsame Tage!

Anonym

Warnemünde

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!