Urlaub an der deutschen Nordseeküste

- Ein Reisebericht -

Einen selbstorganisierten Urlaub an der deutschen Nordseeküste kann ich nur sehr empfehlen, da die Woche, die wir im Juli 2011 dort verbracht haben, einfach nur entspannend und traumhaft schön war. Unseren Urlaub verbrachten wir in einer Ferienwohnung in Hooksiel, einem kleinen Küstenort in Friesland, der der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge darstellte.

Besonders schön ist im Sommer natürlich der Strand mit dem Meer, das besonders die Kinder begeistert. Egal ob Sonnen, Baden oder Sandburgen bauen, hier ist für jeden das richtige dabei. Dennoch sollte nicht vergessen werden, dass ein selbstorganisierter Urlaub an der deutschen Nordseeküste vielmehr bedeutet als nur das Strandleben.

Zahlreiche romantische Küstenörtchen, die wir im Folgenden kurz beschreiben wollen, haben uns ebenso verzückt wie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Angebote. Besonders sehenswert ist das kleine Städtchen Jever, das zwar nicht am Meer liegt, dafür aber als überregionaler Bierbrauer große Bekanntheit erlangt hat. Zu besichtigen ist hier beispielsweise das Schloss zu Jever, das von einem schönen stadtparkähnlichen grünen Ring umgeben ist. Gastronomisch sind hier die Italiener Solopaca und La Cassetta sehr zu empfehlen, wobei letzterer eher als Lieferdienst tätig ist.

Für schlechteres Wetter lockt die etwas größere Stadt Wilhelmshaven, in der es eine große Fußgängerzone sowie das Shopping Center Nordsee Passage gibt. Neben einem großen Freizeitbad, dem Nautimo, lockt die Kinder hier vor allem das große Kino mit 9 Sälen. Zahlreiche Museen stehen ebenso zur Besichtigung bereit. Das Wattenmeerhaus beispielsweise versucht auf kindergerechte Art den Kleinen das Wattenmeer näher zu bringen. Viel ist aber auch von der Tradition der Marine in Wilhelmshaven zu spüren, sodass auch das Marinemuseum, in dem unter anderem ein Boot und ein U-Boot besichtigt werden können, viele Besucher anzieht.

Wer einen Küstenort wie aus dem Bilderbuch sucht, findet sein Glück in Greetsiel, einem Ort im Westen der ostfriesischen Halbinsel, der vom historischen Hafen geprägt ist. Ausgiebige Spaziergänge laden hier ebenso zum Verweilen ein, wie die romantische kleine Altstadt. Regionale Bekanntheit hat dieses Örtchen durch die Zwillingsmühlen erlangt, zwei Windmühlen, die in direkter Nachbarschaft zueinander stehen, was als Motiv auf keiner Kamera fehlen darf.

Aber auch andere Küstenörtchen, wie Harlesiel, Neuharlingersiel oder Horumersiel, laden zum Verweilen ein. Gastronomisch besonders zu empfehlen ist der fangfrische Fisch, der in vielen Restaurants als regionale Spezialität angeboten wird. Ein Geschäft, das genau hierauf spezialisiert ist, ist die Küstenräucherei Albrecht, die hervorragende Qualität zu günstigen Preisen anbietet.

Alles in allem ist Urlaub an der Nordseeküste also absolut zu empfehlen, da hier eine Vielzahl an Orten besucht werden können und man so sicher Monate in dieser wunderschönen Gegend verbringen könnte.

Anonym

Hooksiel

Jever

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!