Urlaub auf der Insel Kos

- Ein Reisebericht -

Im Jahre 2009 habe ich mich spontan für eine Urlaub in Griechenland auf der Insel Kos entschieden. So begab ich mich Mitte Juni zu einem Last-Minute-Reisebüro. Danach ging alles recht schnell. Ich bekam ein 4-Sterne Hotel mit Poolanlage und direkten Zugang zum Strand. Als Verpflegung habe ich All-Inclusive ausgewählt.

Der Abflug startet von Köln aus, am 11. Juli 2009 in Richtung Griechenland. Gebucht wurde für 2 Wochen.

Nach knapp 3 Stunden Flug erreichte ich die kleine Insel. Der Transport vom Flughafen zum Hotel verlief reibungslos. Angekommen am Hotel (Sil Kasa el Tonkos), lies ich erst einmal alles auf mich wirken. Alles machte einen sehr sauberen und freundlichen Eindruck. Ich begab mich in die Hotellobby, wo ich überaus freundlich empfangen wurde. Mein Zimmer lag sofort im 1.Stockwerk. Es war klein, aber sehr liebevoll eingerichtet. Man konnte auf jeden Fall sagen, dass das Hotel ihren 4-Sternen gerecht wurde.

Nach einiger Zeit des Ausruhens, begab ich mich an den Strand und in die nähere umgebung des Hotels. Die Menschen dort sprachen sehr gutes Englisch und manch einer konnte sogar ein paar Brocken deutsch, so dass die Verständigung kein Problem darstellte.

Ich genoß den restlichen Tag am Strand, wie auch die darauf folgenden Tage, denn das Wetter war herrlich. Gegen Ende der ersten Woche Cluburlaub nahm ich an einer Bootstour teil, welche die umliegenden kleineren Inseln umfuhr. Dies war auch ein sehr tolles Erlebnis, da einem so, meiner Meinung nach, die Schönheit dieser Gegend erst einmal bewusst wurde.

Am darauffolgenden Wochenende, genoss ich einige Stunden im Hotel. Ich kostete ausgiebig das Essen und hielt mich viel an der Poolanlage auf.

In der zweiten Woche riss es mich in die Innenstadt, da der Strand nicht so belebt war, was aber durchaus gut tat, um Kraft zu tanken.

Die Innenstadt war sehr sauber gehalten, was auch sofort ins Auge stach. Es war keineswegs überfüllt, und die kleinen Cafes und Restaurants waren nur teilweise von Einheimischen oder Touristen besetzt. Doch es war alles sehr idyllisch. Die restlichen Tage, verbrachte ich in der Sonne am Strand, wie schon zuvor, denn es war zu heiß um etwas zu unternehmen. Zusammengefasst, war dies ein sehr erholsamer Urlaub, keineswegs von Stress gezeichnet, sondern von vielen Erholsamen Momenten.

Am Tag 14 ging es dann auch leider zurück nach Deutschland, genauer gesagt in meine Heimat,, ins westfälische Hamm. Ich landete um 18 Uhr in Dortmund, wo ich auch abgeholt wurde.

Hamm

Köln

Kos

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!