Urlaub auf der Ostseeinsel Rügen

- Ein Reisebericht -

Im April 2011 war es endlich so weit. Wir, das sind mein Mann, unsere Tochter und ich, sind in unseren 3-wöchigen Urlaub im Ferienhaus auf der Ostseeinsel Rügen aufgebrochen. Wir haben unseren Urlaub in der Ferienwohnung im schönen Ostseebad Binz verbracht. Da wir in Süddeutschland wohnen, haben wir uns entschlossen, auf der Hinfahrt eine Nacht Pause in der Nähe von Leipzig zu machen.

In Binz auf Rügen haben wir dann nach unserer Anreise eine wunderschöne, neuwertige Ferienwohnung bezogen.

In diesen 3 Wochen haben wir viel unternommen. Der Ort Binz bietet einen wunderschönen, langen Sandstrand. An diesem kommen gerade Kinder auf Ihre Kosten, da sie dort stundenlang spielen und buddeln können. Außerdem können am Strand auch Strandkörbe gemietet werden. An der Strandpromenade und der schönen, kleinen Fußgängerzone gibt es wunderschöne Souvenir- und Bekleidungsgeschäfte. Außerdem gibt es hier auch sehr viele schöne Restaurants. Der einzige Nachteil in Binz ist, dass gerade die Bäckereien sehr teuer sind.

Von Binz können per Schiff viele Ausflugsfahrten unternommen werden. Eine Fahrt mit dem der Bahn "Rasender Roland" in benachbarte Orte ist ein Ausflug wert. Genau so wie eine Rundfahrt mit der "Binzer Bäderbahn". Diese Fahrt ist für Gäste einer Ferienwohnung oder eines Hotels mit einer Kurkarte aus Binz sogar kostenlos.

Natürlich können auch außerhalb von Binz sehr viele Ausflüge gemacht werden. In Bergen gibt es beispielsweise eine Sommerrodelbahn. Hier können sogar schon die Kleinsten in Begleitung von einem Erwachsenen im Sommer rodeln. Ein weiterer schöner Ausflug ist Stralsund. Neben einer schönen Altstadt bietet Stralsund für Meeresbegeisterte auch ein Ozeaneum und das Deutsche Meeresmuseum. Stralsund ist UNESCO Welterbe, diese Auszeichnung lässt auf seine Einzigartigkeit schließen.

Von Rügen können mit dem Schiff auch Fahrten ins nahe Schweden gemacht werden.

Gerade für Familien mit Kindern ist auch ein Ausflug in den Rügenpark nach Gingst immer eine Reise wert. Neben vielen Modellbauten im maßstabsgetreuen Nachbau der berühmtesten Gebäude der Welt gibt es auch einige Fahrattraktionen.

Auf der Halbinsel Jasmund gibt es zwischen Sassnitz und Lohme die weltberühmte Kreidefelsen Steilküste. Vom Binzer Strand hat man einen wunderschönen Blick auf die Steilküste der Kreidefelsen und kann diese schon aus der Ferne bewundern.

Ein weiterer, wirklich schöner Ausflug ist zum Kap Arkona. Das Kap Arkona ist der nördlichste Punkt der Insel Rügen und liegt auf der Halbinsel Wittow. Von sogenannten Nordkap Deutschlands aus können noch viele wunderschöne Ausflüge gemacht werden.

Neben dem Nationalpark Jasemund gibt es auf Rügen noch zwei weitere Nationalparks - einmal den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und den Biosphärenreservat Südostrügen. Beide Nationalparks sind sehr schön und bei Touristen sehr beliebt. Daher lohnt sich ein Ausflug auf jeden Fall.

Ostseebad Binz

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!