Urlaub bei Freunden im Erzgebirge

- Ein Reisebericht -

Urlaub bei Freunden im Erzgebirge

Wenn man sich in das Erzgebirge begibt, dann sollte man in jedem Fall sehr viel Zeit mitbringen. Es gibt hier so viel Schönes und Interessantes zu sehen und erleben, dass man entweder sehr lange hierbleiben oder immer wieder zurückkommen muss. Diese Erkenntnis habe ich erlangt, als ich der Einladung von Freunden gefolgt bin und diese endlich einmal besucht habe. Diesen Urlaub werde ich mein Leben lang nicht vergessen. Das Wiedersehen mit den lieben Freunden (wir hatten uns viele Jahre nicht gesehen) war unbeschreiblich und dann dazu diese herrliche Landschaft. Meine Freunde leben eher am Rande des Erzgebirges, genauer gesagt in Augustusburg, aber von dort aus kann man alles in der gesamten Region sehr schnell erreichen.

Klein-Erzgebirge in Oederan – für alle mit wenig Zeit

Bei den ganzen Sehenswürdigkeiten, die das Erzgebirge zu bieten hat, benötigt man wirklich sehr viel Zeit oder aber man begibt sich in die nahegelegene Stadt Oederan. Dorthin haben mich meine Freunde gelotst und ich habe diesen Ausflug bestimmt nicht bereut. Es gibt dort eine wunderbare Miniaturwelt – das Klein-Erzgebirge. Hier kann man alle Attraktionen und Sehenswürdigkeiten dieser Region im Schnellverfahren kennenlernen. Absolut detailgetreu wurden hier diese Sehenswürdigkeiten ganz akribisch nachgebildet. Natürlich handelt es sich dabei um Nachbildungen im Miniformat, aber das mindert nicht die Schönheit. Bei meinem Besuch habe ich herausgefunden, dass dieser kleine Park der älteste Miniaturpark der Welt ist. Na, wenn das keine Empfehlung ist, was dann? War dieser Besuch schon ein echtes Erlebnis, so war ich überrascht, als ich erfuhr, dass ich mit dem Eintrittsticket des Miniaturparks auch gleichzeitig einen Eintritt in ein anderes Museum im Ort gelöst habe – das web MUSEUM OEDERAN. Diese befindet sich direkt im Zentrum der Stadt und man kann hier wirklich alles erfahren, was man über die Kunst der Weberei wissen möchte.

Weihnachtsland Erzgebirge – auch im Sommer eine Attraktion

Ich habe – auch den vielen schönen Geschenken meiner Freunde geschuldet – die Region des Erzgebirges ein wenig mit dem Weihnachtsland verglichen. Es gibt wohl keine Region in Deutschland, wo der Weihnachtsschmuck und noch viel mehr eine so große Tradition haben, wie im Erzgebirge. Die traditionelle Holzkunst des Erzgebirges mit ihren vielen Räuchermännern, Schwibbögen und Pyramiden ist schon etwas Feines. Aber mittlerweile hat man auch hier erkannt, dass dies nicht nur im Winter seine Freunde findet. Unweit der Stadt Oederan liegt der kleine Ort Gahlenz. Hier kann man viele solcher Figuren für die Weihnachtszeit bestaunen, aber auch zeitlose Figuren (Blumenkinder, Engel, etc.) sind hier vorhanden. Vor dem Gebäude der Werkstatt kann man die Kunst schon vom weiten erkennen, denn hier stehen riesige Exemplare der sonst immer so filigran erscheinenden Puppen. Die Riesen wurden hier ebenfalls gefertigt und haben Höhen von weit mehr als sieben Meter. Mit den Figuren hat man es schon mehrfach ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft. Ich habe mir von allen Riesen ein normal großes Exemplar mit nach Hause genommen und mir geschworen, dass ich meine Freunde schon bald wieder besuchen werde, wahrscheinlich sogar im Winter. Weihnachten soll hier besonders schön sein und das möchte ich auch einmal erleben.

Hamlet

Gahlenz

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!